Der irische Außenminister Simon Coveney hat erklärt, dass Irland Juan Guaidó nicht als Interimspräsident von Venezuela anerkennen wird.

Irland wird den Rivalen von Präsident Maduro nicht anerkennen. Außenminister Simon Coveney wurde gestern auf einer Reise nach Brüssel gefragt, als die EU-Minister über ihre Reaktion auf die Krise im südamerikanischen Land debattierten. Mindestens 12 Länder, darunter das Vereinigte Königreich, Frankreich, Spanien, Portugal, Schweden, Dänemark, Österreich und Deutschland, erklärten sich mit der Anerkennung des Oppositionsführers und Präsidenten der Nationalversammlung, Guaidó, einverstanden, nachdem Präsident Maduro seine Wahlkampffrist abgelaufen hatte.

%d Bloggern gefällt das: