Archive for Februar 22nd, 2019

22. Februar 2019

An Ocean of Lies on Venezuela: Abby Martin & UN Rapporteur Expose Coup (Empire Files )

22. Februar 2019

#HandsOffVenezuela – Feb 23 Global Day of Action in Solidarity with #Venezuela- in Berlin 2-4 PM @ Brandenburger Tor / Pariser Platz

22. Februar 2019

CODE PINK: Trump is openly threatening war with Venezuela

code

https://www.codepink.org/venezuela

This is bad. Trump is openly threatening war with Venezuela and it looks like tomorrow could spell bloodshed —  the opposition is gearing up for a showdown on the border with Colombia. 

Venezuela is headed towards a civil war and the U.S. is leading the charge by using humanitarian aid as a pretext for a coup and possible U.S. military intervention. We know what happens when the U.S. overthrows other people’s governments and we can’t let this happen in Venezuela.Send a message now to your representative in Congress telling them to add their name to Rep. Cicilline’s legislation prohibiting the President from sending U.S. troops to Venezuela.

So far only 33 members have cosponsored the legislation that would prevent war with Venezuela. Some, like House Speaker Nancy Pelosi, have even sided with the Trump administration and are supporting the opposition’s “parallel government.”

Now is the moment to tell our representatives we won’t tolerate another foreign policy disaster. We must say “no sanctions, no coup, and no war on Venezuela.” Tell your member of Congress it’s urgent they add their name to H.R. 1004 “to prohibit the introduction of United States Armed Forces into hostilities with respect to Venezuela.” 

The vast majority of people in Venezuela don’t want U.S. military intervention and the majority of Americans don’t want another war.That’s why last week, when Trump-appointed U.S. representative for Venezuela Elliot Abrams testified in Congress, our national co-director Ariel Gold stood up and spoke out. “Don’t listen to this war criminal,“ she said, as they dragged her out of the hearing. „We must not go down a path to war. We need you to push for negotiations, not a U.S.-orchestrated coup. No coup in Venezuela.”

Diplomacy, not war, is the answer. Mexico, Uruguay, and the Vatican have offered to facilitate dialogue between sitting president Maduro and opposition leader Guaido. What’s needed now is for the international community, especially the U.S., to support this critical opportunity — without dialogue, there will likely be a civil war and invasion by the U.S. military. Please take a moment to persuade your member of Congress to sign onto H.R. 1004 to stop the next war in Venezuela.

Towards peace,
Medea and the entire CODEPINK team: Ann, Ariel, Carley, Caroline, Jodie, Kelly, Kirsten, Lily, Maya, Mark, Nancy, Paki, Ryan, Sarah, Tighe and Ursula

22. Februar 2019

Rede des Botschafters der Bolivarischen Republik Venezuela bei der Organisation Amerikanischer Staaten, S.E. Samuel Moncada, vor dem Ständigen Rat der OAS.

Text einer Rede vom 15.02.2019 des Botschafters der Bolivarischen Republik Venezuela bei der Organisation Amerikanischer Staaten, S.E. Samuel Moncada, vor dem Ständigen Rat der OAS.

hier die Rede als PDF:
https://kurzlink.de/fMIP8LUPp

22. Februar 2019

Solidarität mit dem Volk Venezuelas – Nieder mit der Intervention der USA und der EU – Communist Party of Greece

Hunderte junge Menschen und Werktätige in Athen und Thessaloniki nahmen am 5. Februar an machtvollen Demonstrationen der Kommunistischen Jugend (KNE) teil und verurteilten die grobe Einmischung der USA und ihrer lateinamerikanischen sowie EU-Verbündeten in die inneren Entwicklungen in Venezuela.

https://inter.kke.gr/de/articles/Solidaritaet-mit-dem-Volk-Venezuelas-Nieder-mit-der-Intervention-der-USA-und-der-EU/

22. Februar 2019

Israel, Venezuela and Nationalism In The Neoliberal Era

What is a nation in the era of neoliberalism? Is community, under any umbrella, possible?

read more: https://www.counterpunch.org/2019/02/21/israel-venezuela-and-nationalism-in-the-neoliberal-era/

22. Februar 2019

Bundestagsjuristen (Wiss. Dienst) rügen erneut Venezuela-Politik der Bundesregierung

„Bundestagsjuristen rügen erneut Venezuela-Politik der Bundesregierung —
Experten sehen ‚Abkehr von der bisherigen Anerkennungspraxis der Bundesrepublik Deutschland‘. Einfrieren von Vermögen illegal.
Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen (s.a. ‚Juristen stellen Anerkennung von Venezuelas Gegenpräsidenten in Frage‘) haben Juristen des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages die Venezuela-Politik der Bundesregierung gerügt.“

Weiter hier >>
https://heise.de/4314032

Dieses Wochenende scheint eine weitere Eskalation geplant zu sein, wobei die US-Regierung offenbar über ihre „Hilfsorganisationen“ und Militärs befreundeter Staaten einen Grenzzwischenfall provozieren wollen, der als Vorwand für einen militärischen Angriff auf das Land dienen könnte. Mehr dazu z.B. hier:
https://www.heise.de/tp/features/Venezuela-Showdown-am-Wochenende-4313798.html

Am Samstag findet ab 14 Uhr im Rahmen eines Internationalen Aktionstages eine Kundgebung in Berlin vor der US-Botschaft (am Brandenburger Tor) statt.
https://cooptv.wordpress.com/2019/02/20/berlin-23-februar-2019-kein-us-krieg-gegen-venezuela

22. Februar 2019

Fünf Jahre nach dem von Berlin forcierten prowestlichen Umsturz in Kiew („Maidan-Revolution“) – Fünf Jahre Kollaps (german-foreign-policy.com)

Fünf Jahre nach dem von Berlin forcierten prowestlichen Umsturz in Kiew („Maidan-Revolution“) am 22. Februar 2014 schreitet der ökonomische und soziale Zusammenbruch der Ukraine immer weiter voran. Die Wirtschaft des Landes ist kollabiert; Export und Import stürzten von 2013 bis 2017 um rund ein Drittel ab. Die Industrie liegt am Boden; die Deindustrialisierung des Landes verfestigt sich. Erstmals in der Geschichte der unabhängigen Ukraine sind landwirtschaftliche Produkte zum Hauptexportgut des Landes geworden, das damit seinen Status als peripheres Land am Rand der EU – und in Abhängigkeit von ihr – dokumentiert. Darüber hinaus ist die Ukraine mittlerweile zum ärmsten Land Europas abgestiegen; auch das Gesundheitswesen ist kollabiert. Aufschwung hat lediglich die extreme Rechte. Den Einfluss ultrarechter Milizen vergleichen Experten inzwischen mit ähnlichen Phänomenen in Lateinamerika und in Afrika. Wie selbst offizielle Stellen in der Ukraine einräumen müssen, verlassen inzwischen jährlich eine Million Menschen wegen der katastrophalen Entwicklung das Land.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7869/