20. Januar 2019

The Vice President’s Men – GHW Bush’s Covert Take-over of Ronald Reagan’s Foreign Policy: Spies, Hidden Wars, Assassinations and Secret Operations. – By Seymour M. Hersh

During Reagan’s presidency, GHW Bush emerged — by default and very much in private — as the most important decision-maker in America’s intelligence world. „He controlled the strings,“ the officer said. „We ran small, limited operations that were discreet, with a military chain of command.“ Congress, and the Constitution, were at first no more of an obstacle to Bush’s covert operations than the press. The one member of Congress who knew what was going on was „Poppy“ Bush’s colleague, Dick Cheney.

read the article here:

https://www.lrb.co.uk/v41/n02/seymour-m-hersh/the-vice-presidents-men

Advertisements
20. Januar 2019

Der bekannte US-Publizist Dr. Paul Craig Roberts fordert die US-Amerikaner und die Russen dazu auf, sich nicht von den Kriegstreibern gegeneinander aufhetzen zu lassen. (LUFTPOST – Friedenspolitische Mitteilungen)

Nur Putins Menschlichkeit und seiner Selbstdisziplin ist es zu verdanken, dass der Frieden trotz der Aggressivität Washingtons und der provozierenden Aktivitäten gegen Russland bisher noch gewahrt werden konnte. Immer wieder hat Putin Beleidigungen hingenommen, die in der Vergangenheit einen Krieg ausgelöst hätten.

hier weiterlesen:

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP00919_210119.pdf

20. Januar 2019

Das Fronttheater. Mit der unreflektierten Weitergabe von Kriegspropaganda durch die Tagesschau erklärt die ARD ihren journalistischen Bankrott. (Rubikon)

von Friedhelm Klinkhammer, Volker Bräutigam

Geschafft. Erstes Glück im Neuen Jahr! Zur Weihnachtszeit und „zwischen den Jahren“ war uns genug „Besinnliches“ gewünscht und Selbiges auch nach allen Seiten verstrahlt worden. Damit sind wir durch. Das Informationsangebot der korporierten Massenmedien enthält nun wieder weniger Sülze, allerdings noch immer nicht mehr Sachlichkeit. Der kritische Journalismus hat eben längst dem Verlautbarungsjournalismus Platz gemacht. Am dürftigen Nachrichtenangebot über die aktuellen Kriegsschauplätze lässt es sich nachweisen.

Fühlst du dich über die Folgen deutscher und transatlantischer Kriegspolitik informiert, über das reale Grauen in den davon heimgesuchten Ländern? Ukraine? Syrien? Somalia? Jemen? Mali? Libyen? Hast du dank sauberer ARD-aktuell-Information nennenswerte Erkenntnisse gewonnen über die zugrunde liegende Gewalt, Verbrechen, deren Verursacher, die Interessenlagen? Komm, lieber Nachbar, betrachten wir die Kriegsberichterstattung so gut es geht mal konzentriert auf Afghanistan. Sonst sprengt das hier den Rahmen.

Hier weiterlesen: https://www.rubikon.news/artikel/das-fronttheater

20. Januar 2019

Marschbefehl nach Hause: Leben in Syrien am Ende des Krieges  von Karin Leukefeld, Damaskus/Homs/Aleppo

20.01.2019

Der vom US-Präsidenten angekündigte Truppenabzug lässt die meisten Syrer kalt. Für sie steht der Wiederaufbau des Landes im Vordergrund. Dort, wo die US-Truppen stationiert sind, wächst jedoch die Sorge vor einer türkischen Invasion, die einem US-Abzug folgen könnte.

Hier zu Aspekten, die man leider in den Mainstreammedien vergebens  sucht: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/82786-marschbefehl-nach-hause-leben-in/

20. Januar 2019

„Wir haben es satt!“ Agrarindustrie Demo, Berlin

19. Januar 2019

Macron und das Völkerrecht: Frankreich wird auch 2019 mit 200 Elitesoldaten in Syrien operieren (RT Deutsch)

18.01.2019

Paris wird trotz des angekündigten Rückzugs der USA aus Syrien bis 2019 in Syrien „militärisch engagiert“ bleiben. Dies hat Emmanuel Macron verkündet. Rund 200 Mitglieder französischer Spezialeinheiten operieren völkerrechtswidrig in Syrien.

„Der von unserem amerikanischen Freund angekündigte Rückzug aus Syrien kann uns nicht von unserem strategischen Ziel abbringen: der Ausrottung von ISIS“, sagte der französische Präsident laut einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP über Macrons Rede auf einem Armeestützpunkt in Südfrankreich. „Wir werden uns auch im kommenden Jahr militärisch an der internationalen Koalition in der Levante beteiligen“, fuhr Macron fort.

weiter hier:

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/82710-macron-und-volkerrecht-frankreich-krieg-syrien/

19. Januar 2019

Weltuntergangs-Szenarien: Daniel Ellsberg über US-amerikanische Atomkriegspläne

2017 erschien aus der Feder von Daniel Ellsberg ein Buch mit dem Titel »The Doomsday Machine« (»Die Weltuntergangsmaschine«). Daniel Ellsberg? Dieser Name stand bislang für den Herausgeber der so genannten Pentagon-Papiere, die 1971 der Weltöffentlichkeit präsentiert wurden und einen umfassenden Einblick in die vom US-Imperialismus insgeheim getroffenen Vorbereitungen des Krieges in Vietnam sowie seine Eskalation in den 1960er Jahren boten.

weiter hier:

https://kpf.die-linke.de/mitteilungen/detail/news/weltuntergangs-szenarien-daniel-ellsberg-ueber-us-amerikanische-atomkriegsplaene/

19. Januar 2019

Die neuen Raketenpläne der USA erhöhen nach russischer Einschätzung die Gefahr eines Wettrüstens im All.(deutschlandfunk.de)

18. Januar 2019

19. Januar 2019

Modernisierung der US-Raketenabwehr„Was Trump sich vorstellt, ist Illusion“ (deutschlandfunk.de)

Unter dem etwas irreführenden Titel „Was Trump sich vorstellt, ist Illusion“ veröffentlichte der „Deutschlandfunk“ heute ein Interview mit dem Abrüstungsexperten Dr. Jürgen Altmann, Physiker und Mitbegründer des Forschungsverbundes Naturwissenschaft, Abrüstung und internationale Sicherheit FONAS. Dieser warnt darin vor einer Rüstungsspirale, die zu unübersehbaren und unbeherrschbaren Atomkriegsgefahren führen würde.
 
Empfohlen sei zunächst die Langfassung dieses Interviews, die hier [als AUDIO] nachgehört werden kann. (In der nachfolgend abgedruckten Kurzfassung des Interviews fehlen leider wesentliche warnende Hinweise von Herrn Altmann).

Präsident Trump plant, die US-Raketenabwehr zur modernsten der Welt zu machen. Dafür will er auch Drohnen im Weltall stationieren – teuer, aber technisch möglich, meint Abrüstungsexperte Jürgen Altmann. Vor atomarer Bedrohung könnten die USA sich damit aber nicht schützen, sagte er im Dlf.

Jürgen Altmann im Gespräch mit Christiane Knoll

 

Die Langfassung der Sendung können Sie hier [AUDIO]nachhören. https://www.deutschlandfunk.de/modernisierung-der-us-raketenabwehr-was-trump-sich.676.de.html?dram:article_id=438753

18. Januar 2019

Pressefreiheit à la USA: FBI hält PressTV-Journalistin ohne Angabe von Gründen fest

Die Moderatorin Marzieh Hashemi des iranischen Senders PressTV, der in englischer Sprache sendet, wurde in den USA vom FBI nach der Ankunft mit einem Inlandfluges in St. Louis ohne Begründung festgenommen. Unter Zwang büßte dabei die gläubige Journalistin auch ihr Kopftuch ein.

weiterlesen:

https://deutsch.rt.com/international/82677-fbi-halt-presstv-journalistin-ohne/

18. Januar 2019

Gelbwesten: Bewegung ungebrochen

Hier solidarisieren sich französische Rechtsanwälte

gelb1

Aktionen vom vergangenen Wochenende:

 

18. Januar 2019

US-amerikanische Staatsangehörige und Journalistin für Irans Press TV in den USA inhaftiert

Marzieh Hashemi, Journalistin des iranischen englischsprachigen Press TV wird ohne Anklage in einem Gefängnis in Washington festgehalten. Sie wurde am Sonntag auf dem Flughafen St. Louis Lambert festgenommen und vom FBI in eine Hafteinrichtung in Washington, DC, gebracht, berichtete der Sender am Mittwoch.

Ihr Sohn berichtet, dass seine Mutter habe in St. Louis, Missouri, eine Black Lives Matter-Dokumentation drehen wollte und als sie einen Flug nach Denver zu besteigen wollte, sei sie am Flughafen festgenommen worden.

Marzieh wurde in New Orleans als Melanie Franklin geboren und ist seit 25 Jahren für das iranische Staatsfernsehen tätig. Hossein sagt, seine Mutter, eine US-amerikanische Staatsbürgerin, lebt in Teheran und kehrt normalerweise einmal im Jahr in die USA zurück, um Familie zu sehen.

Die Familie versucht, einen Anwalt zu engagieren, aber es sei schwierig gewesen, weil sie nicht wegen eines Verbrechens angeklagt worden sei. Irans staatlicher Sender hielt eine Pressekonferenz ab und startete eine Hashtag-Kampagne für Marzieh.

Misshandlung im US-Gefängnis

Hashemi, die seit Jahren im Iran lebt und zum Islam konvertiert, hat ihrer Tochter berichtet, dass sie mit Handschellen gefesselt und wie eine Kriminelle behandelt wird.

Die Journalistin sagte auch, dass sie den Hijab zwangsweise abnehmen musste und bei ihrer Ankunft im Gefängnis ohne Kopftuch fotografiert wurde. Hashemi darf nur ein T-Shirt tragen.

Außerdem wurde ihr nur Schweinefleisch zum Essen angeboten – was nach islamischem Recht verboten ist – und sogar das Brot und andere Halal-Speisen verweigert, nachdem sie sich geweigert hatten, das Fleisch zu verzehren. Hashemi erzählte ihrer Tochter, dass das einzige Essen, das sie in den letzten zwei Tagen hatte, eine Packung Cracker war.

18. Januar 2019

The U.S. Military is Poisoning Germany – By Pat Elder for Civilian Exposure

screenhunter 1982

https://www.civilianexposure.org

Germany is experiencing a public health crisis with millions of people potentially
exposed to drinking water contaminated with Per and Poly Fluoroalkyl Substances,
or PFAS.

A major source of this chemical contamination comes from the aqueous film
forming foam (AFFF) used in routine fire-training on U.S. military bases. After
igniting, then dousing massive fires with lethal foam, the American bases allow the
poisons to leach into the groundwater to contaminate neighboring communities
which use groundwater in their wells and municipal water systems.

read the article here:

http://t1p.de/qfb1

 

18. Januar 2019

Italian town puts dozens of homes on market for as little as €1 (Guardian)

Officials in Sambuca, in Sicily, seek to revive depopulated town – but there’s a catch

read the article here:
https://www.theguardian.com/world/2019/jan/17/italian-town-sambuca-sicily-dozens-homes-for-sale-one-euro

18. Januar 2019

Final Steps in Syria’s Successful Struggle for Peace and Sovereignty (Globalresearch)

The situation in Syria evolves daily and sees two situations very closely linked to each other, with the US withdrawal from Syria and the consequent expansionist ambitions of Erdogan in Syria and the Hay’at Tahrir al-Sham (HTS) takeover in Idlib that frees the Syrian Arab Army (SAA) and Russian aviation to liberate the de-escalation zone.

read the article here:
https://www.globalresearch.ca/final-steps-in-syrias-successful-struggle-for-peace-and-sovereignty/5665705

%d Bloggern gefällt das: