Venezuela: Ist Juan Guaidó nur der Strohmann eines US-Strohmanns? (Video) 


5.02.2019
Noch vor wenigen Tagen war der selbsternannte „Interimspräsident“ Venezuelas selbst im eigenen Land nur den wenigsten bekannt. Heute steht Juan Guaidó im Mittelpunkt der Weltpolitik. Sein rasanter Aufstieg ist erstaunlich – aber kein Zufall.
Hinter dem Shooting-Star der venezolanischen Politik steht ein Mann namens Leopoldo Lopez. Und hinter Lopez stehen wiederum die Vereinigten Staaten. Laut Wikileaks existiert ein detaillierter Plan, Lopez an die Macht zu hieven. Doch dabei gibt es gewisse Hindernisse, die sich mit einem Strohmann umgehen lassen. Was wieder zu Juan Guaidó führt.
Siehe Videoberichthttps://deutsch.rt.com/amerika/83731-venezuela-ist-juan-guiado-nur/

dazu:  (…) Apropos López: Was selbst gelittenen Beobachtern nicht in den Kopf will, ist das Rätsel, wieso die von dem rechtsradikalen Agitator – der 2014 zum gewaltsamen Sturz der Regierung aufrief und sich am Tod von mindestens vier Zivilisten schuldig machte – gegründete Partei „Volkswille“ überhaupt und immer noch Mitglied der Sozialistischen Internationale ist, wie der Webseite der Organisation zu entnehmen ist. Erklärt dieser absurde Umstand etwa Außenminister Heiko Maas‘ irregeleitete und überstürzte Amtshandlung, Nicolás Maduros sofortige Absetzung und Juan Guaidós „Präsidentschaft“ einzufordern? (…)
AusDie Anti-Maduro-Koalition des Kuba-Amerikaners Marco Rubio und der Countdown in Caracas

%d Bloggern gefällt das: