Archive for Juni 23rd, 2022

23. Juni 2022

Ukrainisches Militär schießt Getreidesilo in Rubeschnoje in Brand

https://pressefreiheit.rtde.tech/international/131481-liveticker-zum-ukraine-krieg-lawrow/

Ein Getreidespeicher mit einer Gesamtkapazität von 30.000 Tonnen in der Stadt Rubeschnoje in der LVR ist nach Artilleriebeschuss durch ukrainische Streitkräfte in Brand geraten, berichtete ein Korrespondent von RIA Nowosti.

In einem Video der Nachrichtenagentur sind durch Granaten zerstörte Silos zu sehen. Wie den Bildern zu entnehmen ist, wurden die Geschosse aus Richtung Lissitschansk abgefeuert, das weiterhin unter Kontrolle des ukrainischen Militärs steht.

Riesige Stapel landwirtschaftlicher Erzeugnisse wurden umgestoßen, über ihnen steigt schwarzer Rauch auf, das Getreide ist teilweise geschwärzt. Eisensplitter, die wahrscheinlich von Granaten stammen, sind in der Anlage verstreut.

Mittlerweile kommen mehrere Einheimische zum Silokomplex, um Getreide für ihre Haushalte zu sammeln. In Rubeschnoje sind inzwischen nur noch wenige Geschäfte geöffnet und viele Menschen können ihren Unterhalt kaum bestreiten, da ihre Konten bei ukrainischen Banken gesperrt wurden.

23. Juni 2022

Volksrepublik Donezk: Knapp 200 tote Zivilisten seit Eskalation des Ukraine-Konflikts – Volksrepublik Lugansk: Ukrainisches Militär tötet in binnen vier Monaten mehr als 60 Menschen

  • Innerhalb von 127 Tagen seit der Eskalation des bewaffneten Konflikts in der Ukraine hat die Volksrepublik Donezk insgesamt 192 zivile Todesopfer zu beklagen, darunter zehn Kinder, berichtete die DVR-Vertretung beim Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstandsregimes am Donnerstag. Verletzt wurden im selben Zeitraum infolge der Kampfhandlungen 2.359 Zivilisten, darunter 147 Kinder.In den 127 Tagen des Krieges wurden 4.851 Beschüsse registriert, von denen 4.532 mit schweren Waffen erfolgten. Insgesamt wurden 41.689 Schuss Munition verschiedener Kaliber vom Feind verschossen. Nach Angaben der Vertretung wurden 4.855 Häuser und mehr als 1.000 zivile Infrastruktureinrichtungen beschädigt.

Der Beschuss der Volksrepublik Lugansk durch ukrainsiche Streitkräfte hat seit dem 17. Februar das Leben von insgesamt 61 Zivilisten gefordert, weitere 194 Menschen wurden verletzt. Dies geht aus einer Mitteilung der Vertretung der LVR beim Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstandsregimes hervor. Unter den Getöteten waren drei und unter den Verletzten waren 19 Kinder.

Laut der Erklärung wurde das Gebiet der Volksrepublik in diesem Zeitraum insgesamt 1.006 Mal beschossen, wobei 10.250 Schuss Munition, darunter 23 Totschka-U-Raketen, eingesetzt wurden. Insgesamt wurden 1.601 Wohnhäuser in 31 Siedlungen sowie 147 zivile Infrastrukturobjekte zerstört oder beschädigt.

23. Juni 2022

The West against the Rest (german-foreign-policy.com)

(Eigener Bericht) – Der G7-Gipfel soll unter deutschem Vorsitz neue Maßnahmen im Wirtschaftskrieg des Westens gegen Russland vorbereiten. Dies sehen die Pläne für die Zusammenkunft vor, die am Sonntag in Elmau beginnt. Demnach will Washington eine Einigung auf Vorhaben erreichen, die es ermöglichen sollen, den Ölpreis auf russische Kosten zu senken. Der hohe Benzinpreis schadet den Aussichten der US-Präsidentenpartei für die Zwischenwahlen im November. Zudem sind die G7 bemüht, fünf Staaten, die die Bundesregierung als Gäste nach Elmau eingeladen hat, für die Russland-Sanktionen zu gewinnen. Diese werden weiterhin bloß von einem Viertel aller Länder weltweit unterstützt. Zu den Gaststaaten gehören Senegal und Indonesien, die mittlerweile öffentlich die Aufhebung der Sanktionen verlangen. In Elmau sind außerdem Indien und Südafrika präsent, zwei Mitglieder des BRICS-Bündnisses, sowie Argentinien, das diesem beitreten will. Die BRICS, denen Russland angehört, kritisieren die Sanktionspolitik und positionierten sich auf ihrem gestrigen Gipfeltreffen als Gegengewicht zum Westen.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8957

23. Juni 2022

Gedenken in Berlin und Moskau zum 81. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

VIDEO LINK HIER

23. Juni 2022

Moskau verschärft Warnungen. Teilblockade Kaliningrads: Russland kündigt Reaktion an. Litauen gibt sich bereit (junge Welt)

https://www.jungewelt.de/artikel/428940.krieg-in-der-ukraine-moskau-versch%C3%A4rft-warnungen.html

23. Juni 2022

Präsident von Mexiko: Wir werden Biden um die Freilassung von Assange bitten

VIDEO LINK HIER

23. Juni 2022

Italien: Ein Stern erlischt. Nach Streit über Kriegskurs verlässt Außenminister Di Maio mit über 60 Parlamentariern die Fünf-Sterne-Bewegung (junge Welt)

https://www.jungewelt.de/artikel/428961.parteikrise-ein-stern-erlischt.html

23. Juni 2022

Lühr Henken, Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag, aktuelle Aufgaben der deutschen Friedensbewegung vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges und der Konfrontationspolitik der westlichen Staaten in NATO, G7 und EU

%d Bloggern gefällt das: