Archive for September 18th, 2016

18. September 2016

Syrische Opposition nennt Grund für US-Schläge auf Assad-Truppen (sputniknews)

https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312601902/syrische-opposition-nennt-grund-usa-schlaege-assad-truppen.html

Der von der US-Koalition geführte Luftangriff auf syrische Regierungstruppen ist auf die Störung der Kontrollübernahme über die Grenze zum Irak durch Damaskus abgezielt gewesen, wie ein Vertreter der Oppositionsgruppe „Hmeimim“ Tarek Ahmad gegenüber Sputnik erklärte.

„Der Koalition-Schlag auf Syriens Regierungskräfte ist ein Versuch, der syrischen Armee bei ihrem weiteren Vormarsch und bei der Kontrollübernahme über die syrisch-irakische Grenze zu stören“, so Ahmad.

Ihm zufolge will die Koalition den Kämpfern der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch Daesh, IS) dabei helfen, Städte im Grenzgebiet zu übernehmen. Es sei auch geplant, die IS-Terroristen danach durch Soldaten der Anti-IS-Koalition oder durch von ihnen kontrollierten Rebellen zu ersetzen.

„Die Idee besteht darin, Syrien und den Irak aufzuteilen und aus diesen eine Pufferzone zu schaffen“, erläuterte Tarek Ahmad.

Russlands Verteidigungsministerium hatte zuvor mittgeteilt, dass die Flugzeuge der internationalen Anti-IS-Koalition vier Angriffe gegen die von der Terroristenmiliz „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) umzingelten Positionen der syrischen Regierungstruppen bei der Stadt Deir ez-Zor am Samstag geflogen hat. Bei den Luftangriffen kamen 62 Soldaten ums Leben, rund ein hundert wurden verletzt. Das Pentagon bestätigte die Angriffe.

Advertisements
18. September 2016

Über 60 Tote: Weißes Haus bedauert folgenschwere US-Luftangriffe auf Syrer (sputniknews)

Bei den Luftangriffen kamen 62 Soldaten ums Leben, rund ein hundert wurden verletzt. Die Anschläge hatten zwei F-16-Kampfjets, zwei A-10-Maschinen sowie eine Kampfdrohne der US-Luftwaffe geflogen. Das Pentagon bestätigte die Angriffe. Direkt nach den Luftschlägen ergriffen die IS-Terroristen eine Offensive auf die Stellungen der syrischen Regierungstruppen.

Mehr:

https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312599984/usa-bedauert-folgenschwere-luftangrigge-syrien.html

18. September 2016

Eklat bei UN-Sicherheitsrats-Sitzung: Russland und USA boykottieren sich gegenseitig (sputniknews)

Bei der Sondersitzung des US-Sicherheitsrates am Samstag wegen des jüngsten Luftschlags der US-geführten Koalition gegen die syrische Armee ist es zu einem Eklat gekommen: Die UN-Botschafter Russlands und der USA haben sich geweigert, einander zuzuhören. Dies teilte der russische UN-Botschafter, Vitali Tschurkin, gegenüber Journalisten mit.

Mehr:

https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312600284/russland-und-usa-boykottieren-sich-bei-un-sicherheitsrats-sitzung.html

18. September 2016

US-Fehlschlag in Syrien? Schwer zu glauben – Russlands UN-Botschafter (sputniknews)

Die USA haben einen merkwürdigen Zeitpunkt für ihre Luftschläge nahe der syrischen Staat Deir ez-Zor gewählt, wie der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin nach der Sitzung des UN-Sicherheitsrates mitteilte. Man glaube kaum, dass sie das Ziel verfehlt hätten.

Mehr:

https://de.sputniknews.com/panorama/20160918/312599148/usa-syrien-tschurkin.html

18. September 2016

Die Waffenruhe in Syrien, eben noch gefeiert, steht auf Messers Schneide – von Wolfgang Gehrcke

Stellungnahme zu den jüngsten Vorfällen in Syrien

Wolfgang Gehrcke: „Die US-Luftangriffe auf Stellungen der syrischen Armee können die vereinbarte Waffenruhe zerschlagen. Dazu schweigt der Bundesaußenminister. Steinmeier, ansonsten rasch mit Erklärungen und Forderungen bei der Hand, scheint abgetaucht zu sein. Die Waffenruhe in Syrien, eben noch gefeiert, steht auf Messers Schneide.

Der deutsche Außenminister muss dringendst, wenn er nicht seine bisherigen Erklärungen als Heuchelei entwerten will, kategorisch von den USA fordern, jegliche direkte oder indirekte Unterstützung für den IS und andere dschihadistische Organisationen einzustellen. Außen- und Verteidigungsministerium müssen außerdem umgehend die Frage beantworten, wem die  „Aufklärungsergebnisse“ der deutschen Tornadoflugzeuge zugänglich sind.“

http://www.wolfgang-gehrcke.de/de/article/1838.die-waffenruhe-in-syrien-eben-noch-gefeiert-steht-auf-messers-schneide.html

%d Bloggern gefällt das: