Archive for Dezember 24th, 2016

24. Dezember 2016

Aleppo ist frei – Friedensweihnacht für Einwohner der syrischen Stadt. Abzug von Kämpfern und Zivilisten aus östlichen Vierteln abgeschlossen (junge Welt)

Statt Detonationen, Explosionen und schwerem Artilleriefeuer waren am Donnerstag abend in Aleppo Musik, Pauken und Trompeten zu hören. Kirchenglocken läuteten, und von den Minaretten wurden die Menschen zum Gebet gerufen. In sehr unterschiedlicher Weise brachten die Einwohner der syrischem Stadt ihre Erleichterung über das durch den am Donnerstag abgeschlossenen Abzug von Tausenden Kämpfern aus dem Osten Aleppos besiegelte Ende der jahrelangen Spaltung der Stadt zum Ausdruck. In die Freude mischte sich Trauer um die vielen Toten, die immensen Zerstörungen und Verluste, von denen niemand in den vergangenen vier Jahren verschont geblieben ist.

weiterlesen

https://www.jungewelt.de/2016/12-24/001.php

24. Dezember 2016

Heiligabend 2016: Syrien freut sich über die Befreiung Aleppos von den Terroristen – Deutschlandradio Kultur sendet einstündiges Feature über Anti-Assad Radiomacher

Einige Tage nach der Befreiung Aleppos durch die syrische Armee, gefeiert von tausenden Bewohnern der seit Jahren umkämpften Stadt im Norden Syriens, wiederholte Deutschlandradio Kultur, heute am 24.12. ein fast einstündiges Feature aus dem Jahr 2015 über syrische oppositionelle Radiomacher, welche die Anti-Assad Koalition medial unterstützt haben.

z2403

 


24. Dezember 2016

Daniele Ganser – Wie dieser Friedensforscher jetzt vielen Mut macht (Berliner Zeitung)

„Sie müssen versuchen, das alles immer wieder aus einer gewissen Distanz zu sehen“, sagt der Schweizer Wissenschaftler in einem Vortrag, den er eigentlich zum 15. Jahrestag von 9/11 hielt, der aber seit Montag in den sozialen Medien wieder von sehr vielen Menschen geteilt und verbreitet wird. –

weiterlesen: http://www.berliner-zeitung.de/25353476 ©2016

24. Dezember 2016

Diana Johnstone zur Wahl von Donald Trump

Die schlechten Verlierer (und was sie zu verlieren fürchten)

[…] Donald Trumps ausdrücklicher Wunsch, die Beziehungen der USA mit Russland zu verbessern, streut Sand ins Getriebe der von Hillary Clinton befürworteten Pläne, Russland für seine unerwünschten Standpunkte im Nahen Osten und anderswo „bezahlen zu lassen“. […]

[…] Mitglieder des US-Kongresses, die Mainstreammedien, die CIA und sogar Präsident Obama haben sich und das Land lächerlich gemacht, indem sie behauptet haben, die Clinton-Kabale habe die Wahlen wegen Vladimir Putin verloren. […]

[…] Die Demonstranten auf der Straße helfen diesem Establishment, Trump zu delegitimieren und das einzige positive Element seines Programms zu sabotieren: Frieden mit Russland. […]

[..] Wenn die intellektuellen Snobs an der Ost- und Westküste mit solcher Selbstzufriedenheit über die armen „hoffnungslosen Gestalten“ […] Menschen wegen ihrer „falschen“ Einstellungen zu geißeln, während man selbst das gesellschaftliche Muster hemmungslosen persönlichen Fortkommens repräsentiert, kann nur die Anti-Eliten-Reaktion hervorrufen, die als „Populismus“ bezeichnet wird. Trump ist die Rache der Menschen, die sich manipuliert, vergessen und verachtet fühlen. Ungeachtet all seiner Defizite war er, in einem verrotteten System, die einzige Möglichkeit, ihre Revolte zum Ausdruck zu bringen. […]

Ganzer Text: http://www.nachdenkseiten.de/?p=36402

24. Dezember 2016

Julian Assange: „Donald? It’s a change anyway“ (repubblica.it)

„Hillary Clinton’s election would have been a consolidation of power in the existing ruling class of the United States. Donald Trump is not a DC insider, he is part of the wealthy ruling elite of the United States, and he is gathering around him a spectrum of other rich people and several idiosyncratic personalities. They do not by themselves form an existing structure, so it is a weak structure which is displacing and destabilising the pre-existing central power network within DC. It is a new patronage structure which will evolve rapidly, but at the moment its looseness means there are opportunities for change in the United States: change for the worse and change for the better“.

weiterlesen

http://www.repubblica.it/esteri/2016/12/23/news/assange_wikileaks-154754000/

%d Bloggern gefällt das: