Archive for Mai 25th, 2013

25. Mai 2013

[Sueddeutsche Zeitung] MI5 soll versucht

[Sueddeutsche Zeitung] MI5 soll versucht haben Adebolajo anzuwerben
Der mutmaßliche Londoner Soldatenmörder soll Kontakt zum britischen Geheimdienst gehabt haben. Das behauptet ein Bekannter Michael Adebolajos in einem BBC-Interview. Die Polizei nimmt ihn noch auf dem Gelände des Senders fest.
http://www.sueddeutsche.de/politik/londoner-soldatenmord-mi-soll-versucht-haben-adebolajo-anzuwerben-1.1680694

25. Mai 2013

London Guardian | Attacks on Muslims soar in wake of Woolwich murder

London Guardian | Attacks on Muslims soar in wake of Woolwich murder – Anti-Muslim incidents, online and in person, increase from a handful to 150 since Wednesday as arrests are made across UK. http://www.guardian.co.uk/uk/2013/may/25/woolwich-murder-attacks-on-muslims

25. Mai 2013

Anti-Muslim Incidents Increase After London Attack, BBC Reports

Anti-Muslim Incidents Increase After London Attack, BBC Reports http://www.bloomberg.com/news/2013-05-25/anti-muslim-incidents-increase-after-london-attack-bbc-reports.html

25. Mai 2013

[Mail Online] Woolwich murder suspect ‘was offered job with MI5 six months ago’,

[Mail Online] Woolwich murder suspect ‚was offered job with MI5 six months ago‘, claims childhood friend
suspect was ‚followed by MI5‘ after a trip to Kenya, claims friend
suspect claimed MI5 wanted information about ‚certain individuals‘ http://www.dailymail.co.uk/news/article-2330771/Woolwich-murder-suspect-offered-job-MI5-months-ago-claims-childhood-friend.html

25. Mai 2013

[junge Welt] Ankara läßt Terror zu Hackergruppe weist nach: Gruppe syrischer Aufständischer legte Bombe in Reyhanli.

[junge Welt] Ankara läßt Terror zu
Hackergruppe weist nach: Gruppe syrischer Aufständischer legte Bombe in Reyhanli. Türkischer Geheimdienst war über Anschlagsplanungen informiert – Von Nick Brauns http://www.jungewelt.de/2013/05-24/058.php

25. Mai 2013

[heise] Zu Gast bei den “Blutaktionären” von Rheinmetall AG

[heise] Zu Gast bei den „Blutaktionären“ Letzte Woche fand die jährliche Hauptversammlung des größten deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG statt – Ein Bericht
http://www.heise.de/tp/artikel/39/39199/1.html

25. Mai 2013

[Ossietzky] Von der Teilprivatisierung zur Altersarmut

[Ossietzky]
Von der Teilprivatisierung zur Altersarmut
Um die Jahrtausendwende setzte sich mit dem Neoliberalismus auch hierzulande eine Wirtschaftstheorie, Sozialphilosophie und politische Zivilreligion durch, die in allen Lebensbereichen marktradikale Lösungen präferierte, den Wohlfahrtsstaat als bürokratischen Moloch dämonisierte sowie mit Begriffen wie »Privatinitiative«, »Eigenverantwortung« und »Selbstvorsorge« das Modell einer kapitalgedeckten Altersvorsorge propagierte. http://www.ossietzky.net/10-2013&textfile=2266

25. Mai 2013

[amerika21.de] Kontinentale Kräfte für ein anderes Lateinamerika

[amerika21.de]
Kontinentale Kräfte für ein anderes Lateinamerika
Viertägiges Treffen in Brasilien. Gemeinsame Mobilisierungen sowie Vernetzung der Weiterbildung und der Alternativmedien vereinbart http://amerika21.de/2013/05/82978/soziale-bewegungen-alba

25. Mai 2013

[junge Welt] Türkische Regierung gibt zu: Pläne für Anschlag in Reyhanli waren im Vorfeld bekannt.

[junge Welt]
Erdogan unter Druck
Türkische Regierung gibt zu: Pläne für Anschlag in Reyhanli waren im Vorfeld bekannt. Von Hackern veröffentlichte Dokumente offenbar echt

25. Mai 2013

Assad in Syrien erstarkt„Der Westen hat

Assad in Syrien erstarkt„Der Westen hat die Realität falsch eingeschätzt“ In Syrien gilt der ehemalige CDU-Politiker Jürgen Todenhöfer als Unterstützer Assads. Jetzt hat der Westen dort wieder einmal ein politisches Chaos angerichtet, sagt der Publizist im Interview. http://www.fr-online.de/politik/assad-in-syrien-erstarkt–der-westen-hat-die-realitaet-falsch-eingeschaetzt-,1472596,22835620.html

25. Mai 2013

Interview mit Todenhöfer„Wie eine Wand hinter Assad

Interview mit Todenhöfer„Wie eine Wand hinter Assad“ Der Nahost-Experte Jürgen Todenhöfer übt scharfe Kritik an der Syrien-Politik des Westens, der die Realitäten des Landes falsch eingeschätzt habe. Das Regime von Diktators Baschar al-Assad habe immer noch große Teile der Bevölkerung hinter sich. http://www.ksta.de/politik/interview-mit-todenhoefer–wie-eine-wand-hinter-assad-,15187246,22847466.html

25. Mai 2013

UK Daily Mail | MI5 had been monitoring the two fanatics responsible for the slaughter of a young soldier

UK Daily Mail | MI5 had been monitoring the two fanatics responsible for the slaughter of a young soldier near Woolwich barracks for eight years. http://www.dailymail.co.uk/news/article-2329951/Woolwich-attack-How-MI5-ex-prisoner-sights-preached-Poundland-just-yards-murder-scene.html

25. Mai 2013

[Fox Orlando] Officials back off account of FBI agent who shot man in Orlando

[Fox Orlando] Officials back off account of FBI agent who shot man in Orlando
http://www.myfoxorlando.com/story/22403812/fbi-shooting-orlando-moments-before-fatal-shooting-of-ibragim-todashev-still-unclear

25. Mai 2013

[Hintergrund] Syrien: Rückschlag im Stellvertreterkrieg brüskiert den Westen

[Hintergrund]
Syrien: Rückschlag im Stellvertreterkrieg brüskiert den Westen
Die jüngsten militärischen Erfolge der syrischen Armee, über die auch die westliche Berichterstattung nicht hinweggehen konnte, markieren eine drastische Kehrtwende in der öffentlichen Wahrnehmung des Konfliktes. http://www.hintergrund.de/201305232586/politik/welt/syrien-rueckschlag-im-stellvertreterkrieg-brueskiert-den-westen.html

25. Mai 2013

[Gegenmeinung] Assad spricht, Russland handelt

[Gegenmeinung]
Assad spricht, Russland handelt
Baschar al-Assad hat also gesprochen – exklusiv gegenüber der argentinischen Tageszeitung El Clarin (es gibt eine riesige syrische Diaspora in Argentinien, genauso wie im benachbarten Brasilien). Durch den Nebel der westlichen Hysterie schneidend, machte er ein paar wertvolle Punkte. Die Bilanz zeigt, dass das Regime mehrfach zugestimmt hat, mit der Opposition zu sprechen, aber Myriaden an “Rebellen”-Gruppen ohne Glaubwürdigkeit und einheitlicher Führung haben dies stets abgelehnt. Somit gibt es keine Möglichkeit, einen Waffenstillstand, der auf einem Gipfeltreffen – wie der bevorstehende Genfer Konferenz zwischen den USA und Russland – vereinbart werden könnte, umzusetzen. http://principiis-obsta.blogspot.se/2013/05/assad-spricht-russland-handelt.html

%d Bloggern gefällt das: