Bertolt Brecht: Ich habe gehört, ihr wollt nichts lernen

Man weiß gar nicht mehr, was man glauben soll, bei den vielen widersprüchlichen Aussagen, klagen immer mehr Leute angesichts der Halb- und Falschmeldungen, denen wir in letzter Zeit tagtäglich ausgesetzt sind. Bertolt Brecht meint, da hilft nur eins: Lernen. Nicht irgendwelchen Führern/Führerinnen, Journalisten/Journalistinnen oder Politikern/Politikerinnen vertrauen, nicht irgendwelche Rezepte befolgen, sondern die Verhältnisse gründlich studieren, eine jede Situation in ihrer Besonderheit historisch analysieren und dann „die Finger rühren“. Musik: Christof Herzog, Gesang: Christa Weber, Klavier: Edén Galán, Kamera: dokupool

%d Bloggern gefällt das: