Hat sich die Ukraine endgültig in einen totalitären Nazi-Staat verwandelt? Selbst Israel scheint schwerste Bedenken zu haben Waffensysteme zu liefern.

Der russische Aussenminister Lawrow sagte vor der UN in New York: Wir haben keinen Zweifel daran, dass sich die Ukraine endgültig in einen totalitären Nazi-Staat verwandelt hat, in dem die Normen des humanitären Völkerrechts ungestraft missachtet werden. LINK

Der ukrainische Präsident Selenskyj hatte zudem zuletzt erklärt, er sei über Israels Versäumnis schockiert, keine Raketenabwehrsysteme an die Ukraine zu liefern. In einem Interview mit französischen Reportern erklärte er: „Ich weiß nicht, was mit Israel passiert ist. Ich bin ehrlich und offen gesagt – ich stehe unter Schock, weil ich nicht verstehe, warum sie uns keine Luftverteidigung geben“, sagte er.

Selenskyj hatte Israels Unterstützung bereits im Februar verlangt. Damals tadelte er Israel für die Zurückhaltung bei der Lieferung von Waffen.

Israels Haltung gegenüber der ukrainischen Regierung ist nicht verwunderlich, wenn man die von Selensky abgesegneten Huldigungen gegenüber den „Bandera-Nationalhelden“ zur Kenntnis nimmt.

In der Ukraine gibt es hunderte von Denkmälern, Strassen und Plätzen die Nazi-Kolloborateure ehren. LINK

Kürzlich gab es sogar einen Auftritt eines israelischen Rabbiners, der die ukrainische Politik auf das Schärfste kritisierte. Er nannte Bandera einen Faschisten, den die Ukraine verherrliche und damit Verbrecher und Mörder. LINK

Israel hat viele Gründe … bittere, gewichtige Gründe, die scheinbar hierzulande, im „Antineonaziland“ lieber „gedeckelt“ werden.

%d Bloggern gefällt das: