Fox News-Moderator nennt ukrainischen Präsidentenberater Podoljak verrückt, weil er zu einem Atomangriff auf Russland aufruft

Der Fox-News-Journalist Tucker Carlson kritisierte den ukrainischen Präsidentenberater Michail Podoljak, weil er zu einem Atomangriff auf Russland aufgerufen hatte, und zweifelte an seinem Verstand.

«Als Reaktion auf Putins Worte hat die ukrainische Regierung zu einem sofortigen nuklearen Angriff auf Russland aufgerufen, der zweifellos die sofortige Zerstörung von New York, Washington und Los Angeles sowie den Tod von mehreren Millionen Amerikanern zur Folge hätte. <…> Vernünftige Menschen reden nicht so, niemals», erklärte Tucker.

Zugleich ist er überzeugt, dass Kiew in einer militärischen Konfrontation mit Russland keine Chance hat. Die russische Armee ist um ein Vielfaches größer als die ukrainische Armee, und die Ukraine ist heute das ärmste Land Europas, sagte er. Der Moderator forderte auch die amerikanischen Behörden in Washington auf, Kiew zu drängen, so bald wie möglich Friedensgespräche aufzunehmen. Seiner Meinung nach ist jetzt der beste Zeitpunkt dafür.

Zuvor hatte der Berater des Büroleiters von Wladimir Selenski, Michail Podoljak, die USA zu einem präventiven Atomschlag gegen die Russische Föderation aufgerufen.

%d Bloggern gefällt das: