Aufruf der Friedenskoordination Berlin zur Kundgebung am 22. Juni 2022 am „Sowjetischen Ehrenmal“

Liebe Friedensfreundinnen, liebe Friedensfreunde,

wir überreichen Euch unseren Aufruf „Wir vergessen nicht!“, mit dem wir zu einer gemeinsamen Gedenkstunde einladen, um  an den Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjet-Union  zu erinnern. Wir, die Nachgeborenen, haben zwar die Verbrechen von damals nicht zu verantworten, aber wir haben die Verantwortung, ja die Verpflichtung in Kenntnis der Vergangenheit, nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen. Wir brauchen friedliche, gleichberechtigte Beziehungen zu unseren Nachbarn, vor allem zu Russland.
Russlands großes Sicherheitsbedürfnis beruht auf den Erfahrungen mit Hitlerdeutschland, und darum müssen vor allem wir uns dafür einsetzen.

Wir treffen uns
am 22. Juni um 18 Uhr am russischen Ehrenmal an der Straße des 17. Juni
Es werden zu uns sprechen:
Hans Bauer, Gesellschaft zur rechtlichen und humanitären Unterstützung (GRH)
Heiner Bücker, COOP-Cafe
Anja Mewes, Vorsitzende der  Friedensglockengesellschaft e.V.
Wir freuen uns, dass Gina Pietsch mit einem kleinen Programm unserem Anliegen musikalisch  Ausdruck gibt.

Mit solidarischen Grüßen
Jutta Barbara Laura

AUFRUF: LINK HIER

%d Bloggern gefällt das: