Chinas verspricht Afrika eine Milliarde Covid-Impfdosen und 1500 medizinische Fachkräfte.

In einer per Video übertragenen Rede in Dakar, Senegal versprach der chinesische Präsident Afrika weitere 600 Millionen Impfdosen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Weitere 400 Millionen Impfdosen sollten afrikanische Unternehmen unter chinesischer Beteiligung produzieren, um die Impfquote in Afrika zu erhöhen.

China will damit das Ziel der Afrikanischen Union unterstützen noch in diesem Jahr eine Impfquote von 60% zu erreichen. Ausserdem werde China ca. 1500 medizinische Fachkräfte nach Afrika entsenden.

Auf dem Forum in Senegal will China gemeinsam mit afrikanischen Ländern den Kurs für die Kooperation ausarbeiten und die Beziehungen neu beleben.

Um die 20% des Aussenhandels Afrikas entfällt auf China. Investitionen aus China erreichten im Jahr 2020 nahezu 3 Milliarden US-Dollar.

Die chinesischen Investitionsbestände in Afrika stiegen auf insgesamt über 40 Milliarden US-Dollar.

%d Bloggern gefällt das: