Die Epoch Times, Trumps beliebteste anti-chinesische Propagandamaschine – Wie die Bemühungen der USA gegen Covid-19 entgleist sind – Von Lee Siu Hin

Quelle: https://cutt.ly/wxQwmAB und https://cutt.ly/ExQe5tH

Die Epoch Times, der Propagandaarm des von den USA unterstützten chinesischen Kultes Falun Gong, hat ein unheiliges Bündnis zwischen Anti-China, antikommunistischen Republikanern, rechtsextremen inländischen Terroristen und Donald Trump aufgebaut, indem man unbegrenzt gefälschte Nachrichten organisiert hat was die Berichterstattung gegen China angeht, sowie durch die Schaffung einer immensen Anzahl von Facebook-Bot-Seiten und YouTube-QAnon-Kanälen, die Trumps Wiederwahlkampagne unterstützt als auch die Demokraten diskreditiert haben.

Die harte Arbeit hat sich gelohnt. In den letzten Jahren hat sich die Epoch Times zu einem der Favoriten von Trump im Pressekorps des Weißen Hauses entwickelt und ihre Journlisten haben Zugang zu Pressekonferenzen erhalten, während viele Journalisten aus der Volksrepublik China von der US-Regierung ausgeschlossen wurden.

Kein Zweifel, The Epoch Times wurde zur Lieblingszeitung im MAGA-Land, weil ihre charakterlosen und dunkelen gefälschten Nachrichten darüber, dass die „Wahl gestohlen wurde“ Rückendeckung von Millionen von weit rechtsstehenden, pro-Trump Republikanern in den USA bekamen, was auch in den Unruhen am 6. Januar resultierte als Trump Unterstützer das Capitol in Washington , DC stürmten, wobei fünf Menschen ums Leben kamen.

Noch zynischer, war das rassistische Narrativ der Epoch Times‘  über den CCP Virus, mit gefälschten Nachrichten, zusammen mit massiver Pro-Trump extremistischer Propaganda, einer der Faktoren für die globale Welle von rassistischen und sinophoben Beiträgen und anti-asiatische Gewalt.

Ihr aktiver Propagandaeinfluss auf Anti-Wissenschafts- und Anti-Vaxxer-Bewegungen und die Bewegung gegen Masken war indirekt dafür verantwortlich, dass Hunderttausende ihrer Anhänger mit COVID infiziert wurden und Zehntausende von ihnen in den USA starben.

Mit Unterstützung der USA haben die meisten globalen Propagandaoperationen von The Epoch Time noch eine chinesische Ausgabe, die sich gegen die Volksrepublik China richtet und darauf abzielt, die chinesische Regierung und die Kommunistische Partei Chinas zu stürzen. Zunehmend wenden sie jedoch die gleiche Taktik an, um in die Mainstream-Gesellschaft der USA einzutreten (ihre englischsprachige Ausgabe kopiert den Stil der New York Times ), um die rechtsextreme Partei zu vereinen und ihren weltweiten Aufstieg im Namen der globalen faschistischen Strategien der USA zu unterstützen .

Während die chinesische Ausgabe der Epoch Times bereits als soziale Bewegung diskreditiert und von der chinesisch-amerikanischen Mainstream-Gemeinschaft isoliert ist, gibt es immer noch kleine Taschen lokaler antikommunistischer Leser (hauptsächlich rechte Einwanderer vom chinesischen Festland), die ihren Hunger nach Anti-Kommunismus stillen. sozusagen ein anti-chinesisches Porno-Vergnügen.

Was sie in den letzten 20 Jahren in der chinesischen Gemeinschaft getan haben, ist genau das gleiche wie das, was sie in den letzten fünf Jahren in der US-amerikanischen Mainstream-Gesellschaft getan haben.

Der Aufstieg der Epoch Times ist weder „neu“ noch „zufällig“, sondern ein Produkt verdeckter PsyOp-Aktionen des Kalten Krieges der USA gegen andere Länder und ein Gehirnkind der faschistischen Rechten der USA.

Wer ist überhaupt die Epoch Times ?

Für Chinesisch-Amerikaner sind Falun Gong und The Epoch Times die extremsten Randelemente ihrer Gemeinschaft.

Die Epoch Times wurde vom Anti-China-Falun-Gong-Kult ins Leben gerufen, der im Jahr 2000 in Atlanta, Georgia, in die USA verbannt wurde. In den letzten 20 Jahren haben sie massives E-Mail-Spam- und Guerilla-Marketing eingesetzt, um ihre kostenlose Zeitung zu verbreiten. Die Epoch Times veröffentlichte ursprünglich nur eine chinesische Ausgabe, die sie kostenlos verteilte, um chinesische Gemeinschaftszeitungen aus dem Geschäft zu drängen. Sie führten prinzipienlose Kampagnen durch, in denen sie jeglichen Widerstand der chinesischen Gemeinschaft gegen sie diffamierten, und stellten sich einen Tag vor, an dem sie uns zwingen könnten, ihre dunkle Ideologie zu akzeptieren und uns unter ihrem Banner zu vereinen, um sich gewaltsam gegen China zu stellen. Sie sind jedoch gescheitert; Sie wurden in der chinesisch-amerikanischen Mainstream-Gemeinschaft völlig diskreditiert. 

Daher ist das, was The Epoch Times in den letzten Jahren getan hat, um Trump zu unterstützen, den Aufstieg von QAnon zu unterstützen und die US-amerikanische Demokratie zu zerstören, für uns nichts Neues: Ein Fall, in dem sich die USA selbst in den Fuß schießen.

Es wäre für jeden ziemlich naiv zu glauben, dass die umfassende Desinformationskampagne von PsyOp gegen China – einschließlich gefälschter Websites, gefälschter sozialer Netzwerkgruppen, gefälschter Online-Influencer, gefälschter Nachrichten, gefälschter Videos, bösartiger Internet-Hacker und sogar gefälschter TV-Signale – massive E-Mail-Bot-Kampagnen, eine Armee systematisch organisierter Online-Gerüchtekampagnen, Belästigung und Einschüchterung von Einzelpersonen und Gruppen, die mit ihnen nicht einverstanden sind – dass diese gesamte massive Kampagne vom Typ CIA-Lehrbuch von einer kleinen Gruppe von Amateur-Freiwilligen aus Falun Gong organisiert werden könnte.

Einer der Gründe, dies zu bezweifeln: Die US-Regierung hatte sie von Anfang an im Jahr 2000 während der demokratischen Regierung von Clinton als legitime Medienorganisation behandelt. Zu diesem Zeitpunkt wurden ihre wilden und trügerischen Enthüllungen über China, ihre sogenannte „Berichterstattung“ über China, häufig von Mainstream-Unternehmensmedien wie der New York Times, der Washington Post und CNN hervorgehoben. Sie erhielten Zugang zur Presse im Weißen Haus (insbesondere während der Trump-Ära), während große chinesische Medien wie das China Global Television Network (CGTN) als „ausländische Agenten“ eingestuft wurden und man diesen den Zugang der Presse zum Weißen Haus verweigerte.  

Die meisten US-Amerikaner bemerkten die wahre Natur der Propaganda der Epoch Times im Jahr 2019, als sie große Anstrengungen unternahm, um Trump und die QAnon-Verschwörungen zu unterstützen. Es ist wirklich seltsamer als Fiktion, wie The Epoch Times im Zeitalter von COVID und Aufstand zu einer Pro-Trump-Propagandamaschine geworden ist.

Es war jedoch nicht so, dass Falun Gong / The Epoch Times beschlossen hatten, ein Bündnis mit der Rechten und Trump zu schließen, um den Sturz der politischen Ziele der chinesischen Regierung zu erreichen. Stattdessen hatte der rechte Flügel festgestellt, dass das, was sie geschaffen hatten, nützlich war, um ihre eigene zynische innenpolitische Agenda voranzutreiben.

Das Modell der Epoch Times lässt sich bis in die frühen neunziger Jahre zurückverfolgen, als Hongkong noch eine britische Kolonie war, die 1997 auf ihre Rückkehr nach China wartete. Britische und US-amerikanische Kreise finanzierten heimlich den Hongkonger Geschäftsmann Jimmy Lai und halfen ihm, das antikommunistische Medienimperium Next zu gründen und seine Zeitung Apple Daily . Die Zeitung sieht aus wie die NY Daily News , eine Boulevardzeitung, deren sensationelle antikommunistische / anti-chinesische Fehlinformationen als tägliche Medienberichterstattung weitergegeben werden. Apple Daily organisiert auch eine Diffamierungskampagne gegen linke pro-chinesische Aktivisten in Hongkong.

Mehrere Untersuchungsberichte enthüllten die verdeckten finanziellen und politischen Beziehungen zwischen Apple Daily , Taiwan und dem US-Außenministerium, Beziehungen die für den Start der Farbrevolution in Hongkong geschaffen worden waren. Apple Daily erhält Geld und zahlt heimlich Bestechungsgelder an lokale antikommunistische Politiker und Organisationen, um gegen Peking und die lokale Regierung der Sonderverwaltungsregion Hongkong (HKSAR) vorzugehen. Apple Daily war der wichtigste verdeckte Finanzier und offenkundige Propagandaarm für die sogenannten Hong Kong Umbrella-Bewegungen von 2014 und 2019.

Offen gesagt haben The Epoch Times und Apple Daily keine geschäftlichen Beziehungen, aber viele Untersuchungsberichte haben ergeben, dass sie eng zusammenarbeiten.

Historisch gesehen haben die USA in der Vergangenheit ähnliche rechtsextreme, antikommunistische Propagandamaschinen unterstützt. Das berühmteste Beispiel war die Washington Times aus den 1980er Jahren , die von der Unification Church (The Moonies) gegründet wurde, einem südkoreanischen Kult, der heimlich vom rechtsextremen organisierten Verbrechen Japans finanziert wird, um rechtsgerichtete Reagan-Republikaner zu unterstützen, um politisch in Wahington Fuß zu fassen. 

Was The Epoch Times aber von anderen traditionellen rechtskonservativen Medien unterscheidet, ist ihre globale Propagandakapazität. Sie haben Mitglieder von Anti-China-Kräften innerhalb chinesischer Gemeinden auf der ganzen Welt als Sprungbrett benutzt, um sich schnell global aufzustellen. Mit mysteriöser technologischer Unterstützung haben sie die Taktik übernommen, für die Öffentlichkeitsarbeit digital zu werden und Bewegungen zu organisieren, die direkte Straßenaktionen ausführen.

Sie arbeiten taktisch und kreativ, um verschiedene Medien- und Messaging-Strategien zu erkunden. Sie stellen weiße Nachrichtenreporter ein, damit ihre englischsprachige Ausgabe „Mainstream“ und „professionell“ aussieht. 2014 gewannen ihre Reporter, Fotografen und Designer auf der jährlichen Konferenz der New York Press Association sogar 16 Auszeichnungen – obwohl die Namen ähnlich sind, sollte man es nicht mit dem New York Press Club verwechseln.

Sie scheinen über unbegrenzte Geldmittel für ihre dunklen, bizarren Anti-China-Propagandakampagnen zu verfügen. Das jährliche Budget ihres Medienimperiums, zu dem The Epoch Times , New Tang Dynasty Television (NTD), Die Schönheit des Lebens (BL), Hunderte von Facebook- und YouTube-Frontgruppen sowie die Sun Yuan Dance Company gehören, beträgt mindestens 66 Millionen Dollar pro Jahr.

Viele Menschen wissen nicht, dass The Epoch Times eine gemeinnützige Organisation ist. Ihr Haupteinkommen stammt aus Zeitungsanzeigen und Abonnements. Ihr finanzielles Vermögen ist im Laufe der Jahre auf und ab gegangen.

Laut IRS ergab der Finanzbericht 2016 der Epoch Times einen Umsatz von 3,9 Millionen US-Dollar. 2017 betrug der Umsatz 8,1 Millionen US-Dollar – doppelt so viel wie im Vorjahr – und es wurden 7,2 Millionen US-Dollar für das „Drucken von Zeitungen und das Erstellen von Web- und Medienprogrammen“ ausgegeben. Der größte Teil der Einnahmen stammt aus Werbung und „Web- und Medieneinnahmen“, wie aus den jährlichen Steuererklärungen der Gruppe hervorgeht. Einzelspenden und Abonnements für das Papier machen weniger als 10 Prozent aus.

Aber im Jahr 2019 stiegen ihre Einnahmen auf 15,5 Millionen US-Dollar – es ist wahrscheinlich, dass ihre ununterbrochene anti-demokratische Pro-Trump-Berichterstattung viele MAGA-Anhänger angezogen hatte, die Abonnements gekauft hatten, was es ihr ermöglichte, ihre Einnahmen in den ersten drei Jahren des Trump fast zu vervierfachen Verwaltung nach einer AXIOS-Untersuchung.

Laut IRS-Aufzeichnungen belief sich der Umsatz von New Tang Dynasty 2017 auf 18 Millionen US-Dollar, eine Steigerung von 150 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Man gab 16,2 Millionen Dollar aus.

Ende 2019 verbot Facebook BL die Verwendung gefälschter Konten. Bis dahin, so Facebook, habe die Gruppe fast 9,5 Millionen US-Dollar ausgegeben, um für sich selbst zu werben, und hatte so weltweit 55 Millionen Follower gewonnen.

Das glamourösere Shen Yun erzielte 2018 einen Gewinn von 26 Millionen US-Dollar und ein Nettovermögen von 122 Millionen US-Dollar.

Diese Zahlen beziehen sich nur auf ihre US-Operationen und schließen nicht ihre mehreren Dutzend globalen Operationen mit ein, bei denen die Gesamtzahl jedes Jahr Hunderte von Millionen betragen könnte.

Im Vergleich zu diesen Budgets belief sich der Umsatz von Pacifica Radio im Jahr 2018, dem größten und historisch fortschrittlichsten Radiosender in den USA (wo ich 15 Jahre lang als unbezahlter Produzent gearbeitet hatte), auf rund 11,5 Millionen US-Dollar.

Wer finanziert dann die massive Multi-Millionen-Dollar-Operation von Falun Gong und The Epoch Times in den USA und der Welt? Niemand weiß es genau – sie sind äußerst geheim – aber viele Gerüchte darüber kursieren in der Gemeinde. Eine der Spekulationen der chinesischen Medien ist, dass Taiwans Unabhängigkeitsfraktion ein großer Geldgeber ist, da Jimmy Lai und Apple Daily aus Hongkong finanziell mit ihnen verbunden sind.  

Abgesehen von John Tang (dem Gründer der Zeitung im Jahr 2000), der Geschäftsführer von The Epoch Times und NTD ist, ist über das Management dieser Organisationen nur wenig bekannt. Externe Journalisten erhalten keinen Zugang zum Newsroom.

Einige Untersuchungen ergaben, dass Steve Bannon eine Beziehung zu The Epoch Times hatte. Im Jahr 2019 war NTD Co-Produzent und Ausstrahler seines Dokudramas „Claws of the Red Dragon“, eine Drama dass sich lose auf das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei bezieht.

Im Mai 2020 entdeckte das Daily Beast einen Wohltäter namens Huayi Zhang bei der IRS-Einreichung des Universal Communications Network, der gemeinnützigen Organisation, die NTD betreibt und Teil des Medienimperiums der Epoch Times ist. Zhang, der in den 2000er Jahren mehrere Jahre lang den Vorsitz im Netzwerk innehatte, war CEO bei Renaissance Technologies, einem mysteriösen Hedgefonds mit vielen fragwürdigen Bindungen, das von Robert Mercer geleitet wird. Der Link war suggestiv, da Bannon, ein ehemaliger Mercer-Verbündeter, eine Verbindung zu NTD hat.

Die globale Propagandamaschine der Flächenbombardierung

Der massive Propaganda-Blitz der Epoch Times, der zweifellos Belästigung und Einschüchterung darstellt, begann vor 20 Jahren in Chinatown und hat sich seitdem auf der ganzen Welt verbreitet.

In der chinesischen Kultur würden wir das, was sie tun, „Verletzen Sie uns, glücklich für Feinde“ nennen. Solche Aktionen spalten und verletzen die chinesisch-amerikanische Gemeinschaft seit vielen Jahren. Die Taktik, jeden einzuschüchtern, der mit ihnen nicht einverstanden ist, zielt darauf ab, Chinatowns antikommunistische / antichinesische Führungsrolle zu kontrollieren, indem ein eigener Angriff gegen die Volksrepublik China gestartet wird. (Jeder in der chinesischen Gemeinschaft weiß das.) Das hat alle verärgert. Daher wurden sie von der chinesisch-amerikanischen Gemeinschaft sowie von antikommunistischen und konservativen religiösen Menschen aus der Gemeinschaft größtenteils diskreditiert und verurteilt.

Während ihr erstes Ziel immer noch darin besteht, die Kommunistische Partei Chinas zu stürzen (nicht die Chinesische Kommunistische Partei oder die KPCh, wie sie üblicherweise von antichinesischen Kräften genannt wird). Aber Falun Gong und The Epoch Times sind in der Chinatown Community-Bewegung nicht mehr aktiv. Stattdessen haben sie sich in den letzten 15 Jahren stetig von der Gemeinschaft entfernt und sich darauf konzentriert, in der US-amerikanischen Mainstream-Gesellschaft zu agieren. 

Sie geben niemals auf. Mit unbegrenzten Geldmitteln ausgestattet ändern sie einfach ihre Taktik und werden kreativer, wenn sie verschiedene Strategien testen. Sie wachsen allmählich schneller als jede andere traditionelle antikommunistische chinesisch-amerikanische Fraktion.

Heute veröffentlicht The Epoch Times in 22 Sprachen, darunter Persisch, Hebräisch und Vietnamesisch. Im vergangenen Jahr haben Artikel aus der Epoch Times laut dem Social-Media-Analysetool Buzzsumo 123,7 Millionen Likes und Shares in sozialen Medien erzielt. Laut der jüngsten Untersuchung der New York Times hat das Unternehmen zig Millionen Social-Media-Follower und ist zu einem echten Rivalen erfolgreicher konservativer Outlets geworden.

Denken Sie auf diese Weise: sie sind eine Kombination von The Washington Times, Fox TV, QAnon Bots, Facebook , und YouTube mit Abertausenden von fanatischen MAGA Fans auf Abruf.

Die Epoch Times setzt ihre langjährige Anti-China-Online-Strategie erfolgreich um und nutzt wichtige Social-Networking-Sites als Werkzeuge, um die lächerliche rechtsextreme QAnon-Verschwörung und falsche Behauptungen über Wahlbetrug wiederholt zu verstärken.

Anfangs hatten The Epoch Times und New Tang Dynasty TV (NTD TV) nur chinesische Ausgaben. Sie beabsichtigten, die chinesische Weltgemeinschaft unter ihrem Banner zu kontrollieren und zu vereinen, um eine verrückte Anti-China-Kampagne zum Sturz der Regierung der Volksrepublik China zu starten.

Ihre Bemühungen in Chinatown funktionierten jedoch nicht gut und sie konnten nie nach China zurückkehren. Aber die rechtsextremen politischen Kräfte der USA sahen, dass sie eine sehr große und effektive High-Tech-Kult-Propagandamaschine gebaut hatten – ein gutes verdecktes politisches Gut. Ab 2016 haben diese Medienfrontgruppen  – The Epoch Times , NTD TV und Sound of Hope Radio sowie BL (Die Schönheit des Lebens) – begonnen, erhebliche Ressourcen für die Teilnahme an der Pro-Trump-Medienkampagne bereitzustellen.

Eine ihrer erfolgreichen Strategien ist die Nutzung des Internets. Sie verwenden nicht mehr die alten Diskussionsforen des Bulletin Board Systems (BBS), um Gerüchte über China zu verbreiten und Kritiker bösartig anzugreifen, sondern verwenden KI, um gefälschte Facebook-Konten zu erstellen, in denen rechtsextreme Theorien und Pro-Trump-Botschaften in den USA verbreitet werden. Sie nutzen diese Websites auch, um große Mengen an Material zu veröffentlichen, das Trumps Kritiker und Rivalen angreift.

Laut einer Untersuchung der New York Times hat die Epoch Times in den letzten Jahren eine Geheimwaffe hinter den Kulissen entwickelt: eine Facebook-Wachstumsstrategie, die letztendlich dazu beitragen würde, ihre Botschaft an Millionen weiterzugeben. Laut E-Mails der New York Times wurde der Facebook-Plan von Trung Vu entwickelt, dem ehemaligen Leiter der vietnamesischen Ausgabe der Epoch Times, bekannt als Dai Ky Nguyen oder DKN .

In Vietnam bestand die Strategie von Herrn Trung darin, ein Netzwerk von Facebook-Seiten mit viralen Videos und Pro-Trump-Propaganda zu füllen, einige davon Wort für Wort von anderen Websites zu entfernen und automatisierte Software oder Bots zu verwenden, um gefälschte Likes und Shares zu generieren.

Während Facebook in den letzten Jahren viele gefälschte Accounts von The Epoch Times und NTD verboten hatte, ergab eine Untersuchung von Media Matters, dass The Epoch Times mit Hilfe von Facebook eine enorme Plattform bieten konnte für Organisatoren von „Stop The Steal“ -Rallyes und andere, die versuchen, die Wahl im Jahr 2020 für Trump zu beeinflussen.

Facebook ermöglichte es The Epoch Times, auf seiner Plattform vor den Unruhen im Capitol am 6. Januar Falschnachrichten zu verbreiten. Laut Media Matters identifizierten sie zwischen dem Wahltag und dem 6. Januar mindestens 1.000 Beiträge mit Diskussionen zum Thema „Wahlbetrug“ auf den Facebook-Seiten der Epoch Times. Facebook hat fast nichts dagegen unternommen.

Laut Snopes.com gab The Epoch Times mindestens 510.698 US-Dollar aus, um sie auf vielfältige Weise bei der Erstellung ihrer Online-Frontseiten auf Facebook und anderen sozialen Netzwerkplattformen zu unterstützen, sodass nichts ungewöhnlich aussehen würde. Unter der Oberfläche befindet sich somit eine Pro-Trump-QAnon-Propagandakultmaschine.

Dieses Outlet, das unter dem Namen The BL (Die Schönheit des Lebens) bekannt ist und dessen Apps in Apple- und Google-Stores heruntergeladen werden können, erschien erstmals um 2016. Es handelt sich um ein großes internationales Unternehmen. Die erstaunliche Social-Media-Präsenz auf Facebook ist mit mindestens 82 Facebook-Gruppen und -Seiten mit insgesamt über 28 Millionen Followern verknüpft. Es enthält die englischsprachige Hauptseite BL.com, auf der insgesamt 276.929 US-Dollar für Facebook-Anzeigen ausgegeben wurden. BL TV und The BL Story gaben jeweils über 100.000 US-Dollar für Facebook-Anzeigen aus. Das BL-Video, die BL-Nachrichten und The BL Shedding Light gaben weitere 12.000 US-Dollar aus.

The Beauty of Life ist in Middletown, New York, unter einer Adresse registriert, die auch im Radio-Netzwerk Sound of Hope von Falun Gong registriert und mit der YouTube-Serie Beyond Science verbunden ist. Snopes.com stellte fest, dass das Outlet als Ganzes tatsächlich die englischsprachige Ausgabe von The Epoch Times Vietnam ist und dass The Beauty of Life mehr als 300 gefälschte Facebook-Profile mit Sitz in Vietnam und anderen Ländern verwendet, um Namen, Fotos und Promi-Fotos auf ihren Profilen zu veröffentlichen, um US-Amerikaner zu emulieren; Sie verwalten mehr als 150 Pro-Trump-Facebook-Gruppen, die ihren Inhalt erweitern.

Die Epoch Times und The New Tang Dynasty TV (NTD) haben sehr gute Beziehungen zu YouTube. Sie haben viele Front-Videokanäle in verschiedenen Sprachen (Chinesisch, Englisch). Ihr offizieller NTD- YouTube-Kanal hat 1,34 Millionen Abonnenten und ihre YouTube-Kontaktanzeigen haben Hunderttausende von Abonnenten angezogen.

Ein Beispiel: NTD hatte einen seiner beliebtesten YouTube-Kanäle, Edge of Wonder, erstellt. Sie berichten über alle wahnsinnigsten Behauptungen von QAnon und weben auch spirituelle Botschaften von Falun Gong ein. Sie glauben, dass Obama Teil der Verschwörung ist, die JFK getötet hat, und dass Königin Elizabeth II. In seine Verbrechen verwickelt ist. Sie glauben auch, dass 5G-Telefontürme COVID-19 verbreiten werden, was dazu führt, dass im vergangenen Sommer mehrere 5G-Türme auf der ganzen Welt von rechtsextremen Mobs niedergebrannt werden.

Der Kanal veröffentlicht zweimal pro Woche neue Videos, die von NTD produziert werden, und hat derzeit mehr als 33 Millionen Aufrufe. Neben der Behauptung, dass außerirdische Entführungen real sind und dass die Drogenepidemie durch den „tiefen Zustand“ verursacht wird, hat der Sender auch andere Verschwörungstheorien und rechtsextremes Denken gefördert.

In Facts Matter mit Roman Balmakov, einem anderen YouTube- Kanal der Epoch Times, wird ein unbedarft aussehender Typ präsentiert, der sich der Vorstellung widmet, dass die Wahl noch nicht vorbei ist. In weniger als wenigen Monaten hatte der Sender bis Mitte März 2021 mehr als eine halbe Million Abonnenten angehäuft .

Joshua Philipp, ein melancholischer 30-Jähriger mit einem Strohdach aus dichtem schwarzem Haar, ist ein weiterer YouTube- Star der Epoch Times. Er moderiert eine YouTube-Show namens Crossroads, hauptsächlich über China, die hunderttausende Aufrufe hatte.

Alle diese Kult-Propagandanetzwerke senden dieselbe Botschaft: Liebe Trump, hasse KPCh China; Glaube an QAnon, zerschmettere die Demokraten.

Ahmed al-Rawi, der das Desinformationsprojekt an der Simon Fraser University in Kanada leitet, stellte fest, dass die auf der kanadischen Facebook-Seite der Epoch Times am häufigsten verwendeten Begriffe „China“ und „Chinesisch“ sind.

„Sie scheinen sehr aktiv und entschlossen zu sein, Propaganda zu verbreiten“, sagte er. „Ihre beliebtesten Social-Media-Beiträge sind nicht sehr politisch, wie ein Video über Hunde oder ein herzerwärmender Anblick von Bikern, die jemanden unterstützen, oder Delfine und so weiter. Es ist eine interessante Möglichkeit, Benutzer anzulocken, bevor ihnen mehr politische Nachrichten gesendet werden. “ Ihre Botschaften erreichen 36 Länder in 22 Sprachen und fungieren als globaler Lieferant rechtsextremer Verschwörungstheorien. 

Die Videoanzeigen der Epoch Times, in denen nicht identifizierte Sprecher eine Zeitung durchblättern, um Trump zu loben, Verschwörungstheorien über den „Deep State“ zu verbreiten und „Fake News“ -Medien zu kritisieren, schlagen im konservativen Online-Nachrichten-Ökosystem einen vertrauten Ton an.

Im April 2019 hatten Videos der Epoch Media Group, zu denen The Epoch Times und NTD gehören, auf dem Höhepunkt ihrer Werbeausgaben zusammen rund 3 Milliarden Aufrufe auf Facebook, YouTube und Twitter. Sie belegten den 11. Platz unter allen Videokünstlern auf allen Plattformen und übertrafen alle traditioneller Nachrichtenverlag nach Angaben des Social-Media-Analyseunternehmens Tubular.

Diese stellen jedoch nur einen Bruchteil des Netzwerks zweifelhafter Aktivitäten von The Epoch Times / NTD in den USA dar, während sie auch für die Verbreitung rechtsextremer Irrtümer in Europa und anderswo in Amerika verantwortlich sind.

Laut der Untersuchung des Nieman Lab erweitern sie jetzt die Desinformationsdienste mit Tierra Pura, einer separaten, in Argentinien ansässigen Website, die sowohl auf Spanisch als auch auf Portugiesisch publiziert und Verschwörungstheorien und falsche Informationen über COVID-19, QAnon und US-Wahlbetrug verbreitet. Tierrapura.org enthüllt nicht seinen Link zu The Epoch Times und sagt nur, dass es von „einer Gruppe betroffener Bürger“ betrieben wird, aber eine neue Untersuchung des gemeinnützigen EU Disinfo Lab enthüllt die Verbindung der Site.

Tierra Pura ist ein Beispiel dafür, wie in einem Land erzeugte Desinformation andere Länder leicht über eine gemeinsame Sprache erreichen kann: Tierra Pura stammt aus Argentinien, aber sein Inhalt wird in anderen lateinamerikanischen Ländern verbreitet, die dieselbe Sprache sprechen, und sogar auf anderen Kontinenten, um das Publikum zu erreichen befindet sich in Spanien. Diese Situation macht es schwieriger, die Menschen zur Rechenschaft zu ziehen, die schädliche Inhalte verbreiten, da sie laut der Untersuchung des Nieman Lab Tausende von Kilometern von den Ländern entfernt leben können, in denen ihre Botschaften tatsächlich Auswirkungen haben.

Dies zeigt, dass das Medienimperium der Epoch Times sicherstellen wird, dass es jeden Winkel der Welt mit einem Plan B abdecken kann, falls einer seiner Märkte geschlossen werden muss.

Nachdem Facebook und Twitter ihre Websites verboten haben, haben sie laut der jüngsten Untersuchung der New York Times beschlossen, eigene Websites für soziale Netzwerke zu erstellen.

– Youmaker, eine wenig bekannte Video-Site, zeigte in prominenter Weise ein Video, in dem behauptet wurde, eine extremistische Bewegung ganz links habe geplant, Amerika zu zerstören.

– Sagebook, ein Twitter-ähnliches soziales Netzwerk mit Beiträgen von rechtsgerichteten Benutzern, verfügt über eine Seitenleiste mit Trendthemen, die die Hashtags „Stop the Steal“, „Censorship“ und „Facebook“ enthalten.

– Right on Times, ein obskurer rechter Nachrichtenaggregator, hat kürzlich positive Artikel über republikanische Beamte veröffentlicht, die sich geweigert haben, den Sieg von Joseph R. Biden Jr. bei den Wahlen 2020 anzuerkennen.

Die Epoch Times begann Ende 2020, alternative Social-Media-Plattformen wie Sagebook und Youmaker zu nutzen. Youmaker zieht nach Angaben des Website-Analyse-Unternehmens SimilarWeb monatlich etwa 1,5 Millionen eindeutige Besucher an Sagebook zog monatlich 38.000 Besucher an und Right on Times wird laut SimilarWeb-Daten von 15.000 angesehen.

Auf Sagebook dominierte zu Beginn des Jahres ein Strom von Geschichten, die für Herrn Trump günstig waren und Präsident Biden anprangerten, das soziale Netzwerk. “#StopTheSteal. Diese Wahl ist noch nicht vorbei “, heißt es in einem Beitrag auf Sagebook.

Es enthielt ein Bild eines Autos mit einem Schild auf dem Dach, auf dem stand: „Die KPCh verbreitete Covid-19. Sag nein zum Kommunismus “, so die New York Times .

Nach der Amtseinführung von Präsident Biden am 20. Januar 2021 konzentrierten sich diese Websites darauf, gefälschte Nachrichtenartikel gegen China zu veröffentlichen und Herrn Biden und seine Regierung zu kritisieren.

Angesichts des Verbots von Trump und The Epoch Times von wichtigen sozialen Netzwerke ist es nicht verwunderlich, dass sie eine rechtsextreme Online-Alternative für YouTube, Facebook und Twitter schaffen wollen.

Trumps eigener Favorit Joseph Goebbels

Trump liebt jeden, der ihn gut aussehen lässt. Wenn sich The Epoch Times mit den rechten US-Streitkräften zusammenschließt, um ihn wie einen Superstar aussehen zu lassen, liebt er sie wirklich – aus diesem Grund wurde die Randkultpublikation zum Lieblingsmedium des Trump White House.

Im August 2020 wurden die Vertreter des Gateway Pundit und der Epoch Times, einer Website und einer rechtsextremen Publikation mit langjährigen Aufzeichnungen über die Unterstützung von Präsident Trump, in den Besprechungsraum des Weißen Hauses aufgenommen. Trump forderte beide auf, während seiner im Fernsehen übertragenen Pressekonferenzen Fragen zu stellen. Tatsächlich scheint das Weiße Haus gegen seine eigene Vereinbarung verstoßen zu haben, nach Angaben der Washington Post keine Vertreter von Organisationen hinzuzuziehen, die dem Präsidenten als sympathisch angesehen werden .

Die Epoch Times mit zig Millionen Social-Media-Followern auf Dutzenden von Seiten und einem Online-Publikum, das mit anderen großen rechtsextremen Medien wie The Daily Caller und Breitbart News konkurriert, wurde von Stephen K. Bannon, Mr. Trump, gelobt ehemaliger Chefstratege und ehemaliger Vorsitzender von Breitbart. In einem Interview im Juli 2020 sagte er, das schnelle Wachstum der Epoch Times habe ihn laut der New York Times beeindruckt und vorausgesagt, dass „sie in zwei Jahren die konservativste Nachrichtenseite sein werden“.

Gefälschte Medien, die sich auf die Produktion gefälschter Nachrichten konzentrieren , sind laut der Patch-Untersuchung die dunkle Propagandastrategie hinter Falun Gongs Medienimperium The Epoch Times . An der Oberfläche hat sich Falun Gong immer als unschuldiges Opfer der kommunistischen religiösen „Verfolgung“ Chinas dargestellt. Tatsächlich hat Falun Gong immer eine gut organisierte und gut verwaltete Medienorganisation betrieben. Eine geheime Zeitung verwendete sitzende spirituelle Führer, politische Verschwörungstheoretiker und treue Befürworter von Verschwörungstheorien, um die heutigen digitalen Medien zu schaffen, die täglich alle Arten von falschen Nachrichten und wachsenden Verschwörungstheorien für ihre antikommunistische antichinesische politische Agenda produzieren und verbreiten.

Die Epoch Times , die dieselbe schmutzige Taktik anwendet, um den USA zu helfen, China zu untergraben, verwendet diese Taktik nun, um Trump dabei zu helfen, seine demokratischen Rivalen zu untergraben.

In den letzten Jahren hat sich das Papier intensiv auf die Werbung für Trump konzentriert. Im April 2020 haben die Verleger Stephen Gregory und Fakkert gemeinsam ein Interview mit einem obskuren Republikaner geführt, der gegen Sen. Dianne Feinstein antritt. Der Kandidat behauptete, ein Freund von Trump habe gesagt: „Donald Trump liest jeden Tag [ The Epoch Times ] und es ist die einzige Zeitung, die er für eine wahrheitsgemäße und korrekte Zeitung hält. … Es ist das einzige, dem er vertraut “, so die Untersuchung von BuzzFeed.

Die zahlreichen Edge of Wonder-Videos der Epoch Times treiben die Verschwörungstheorien von QAnon und Trumps bedeutungslosen Unsinn gegen die Wissenschaft voran , um den Geist im Herzen der rechtsextremen Konservativen zu kontrollieren.

Seit dem Amtsantritt von Trump unterhält die Epoch Times exklusive Beziehungen zum Präsidenten. Bei einem solchen Vorfall übergab die Fotografin Samira Bouaou am 12. September 2018 Trump einen lila Ordner, als er für eine offizielle Veranstaltung aus dem Ostraum ging. Trump akzeptierte den Ordner und schien ihn kurz zu öffnen, als er ging, bevor er ihn schnell schloss, sagten Zeugen. Es war nicht klar, was sich in dem Ordner befand. Laut der Washington Post zeigte dies , dass The Epoch Times bereits offen als Trumps persönlicher Sekretär und Medienberater fungiert hatte.

Es ist kein Zufall, dass das exponentielle Wachstum von The Epoch Times ungefähr zur gleichen Zeit erfolgte, als es seine Online-Präsenz ausbaute und seine Werbeausgaben erhöhte, indem es seine Botschaft zu zwei grundlegenden Themen verfeinerte: enthusiastische Unterstützung für Trumps Agenda und die Enthüllung dessen, was die Veröffentlichung behauptet labyrinthische globale Verschwörung, angeführt von Clinton und dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama, um Trump niederzureißen. Eine solche Verschwörungstheorie, die lose als „Spygate“ bezeichnet wird, ist für Fox News-Moderator Sean Hannity und konservative Nachrichten-Websites wie Breitbart zu einem allgemeinen Gesprächsthema geworden.

Die vielbeschworene Sonderberichterstattung „Spygate“ der Zeitung, die häufig oben auf ihrer Website erscheint, theoretisiert über eine großartige Verschwörung von vor einigen Jahren, in der ehemalige Mitarbeiter von Obama und Clinton, eine Handvoll Zeitschriften und Zeitungen, private Ermittler und die Regierung Laut NBC News planten Bürokraten, die Trump-Präsidentschaft zu stürzen.

Laut Angaben aus dem Werbearchiv von Facebook gab die Epoch Times in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 mehr als 1,5 Millionen US-Dollar für etwa 11.000 Pro-Trump-Anzeigen aus – mehr als jede andere Organisation außerhalb der Trump-Kampagne selbst und mehr als die meisten demokratischen Präsidentschaftskandidaten laut Snopes.com für eigene Online-Kampagnen ausgegeben.

Viele davon sind gefälschte Berichte, die vorgeben, eine bestimmte Gruppe von Menschen zu sein, die Trump unterstützen. Laut NBC News hat Facebook im vergangenen Sommer gefälschte The Epoch Times- Accounts entfernt, die sich als afroamerikanische Trump-Unterstützer ausgeben. Hunderte dieser gefälschten Accounts haben Pro-Trump-Verschwörungstheorien über COVID, Fehlinformationen über das Virus und Proteste in den USA verbreitet. Dazu gehörten 303 Facebook-Accounts, 181 Seiten, 44 Facebook-Gruppen und 31 Instagram-Accounts mit mehr als 2 Millionen Followern in beiden Diensten . TruthMedia, ist eine aweitere Plattform der The Epoch Times Medienfront.

Alle diese gefälschten Facebook-Accounts, Veröffentlichungen und YouTube-Shows im Zusammenhang mit The Epoch Times haben die QAnon-Verschwörungstheorien beworben, verzerrte Behauptungen über Wahlbetrug und die Black Lives Matter-Bewegung verbreitet, Trumps Richtlinien beworben und seine Wiederwahlkampagne unterstützt.

Ihre typischen Propagandakampagnen fanden im vergangenen Jahr im Wahljahr 2020 im ganzen Land statt. In den USA erhielten viele Einwohner dank einer mysteriösen Massenlieferung unaufgeforderte Exemplare der Epoch Times vor ihrer Haustür oder in ihren Briefkästen. Das Papier war voll von klaren Pro-Trump-Botschaften und QAnon-Verschwörungstheorien, die sich eindeutig an die Wähler richteten.

In Los Angeles, Kalifornien, hatten sie auf wohlhabende weiße Viertel abgezielt; In Brooklyn, NY, zielte die Verteilung auf bestimmte Stadtteile ab, einschließlich solcher, die traditionell schwarz sind. AJ Bauer, Gastprofessor für Medien, Kultur und Kommunikation an der New York University, sagte: „Dies würde in eine umfassendere GOP-Strategie passen, um Bidens vermutlich hohe Unterstützungsspannen innerhalb der Black Community einzuschränken.“

Seit Trump die Wahl verloren hat, ist die Pro-Trump-Propaganda der Epoch Times immer gewalttätiger geworden, da sie ihn weiterhin hartnäckig unterstützten und seine falschen „illegitimen“ Wahlansprüche endlos verbreiteten. Sie organisierten in Taiwan „Stop the Steal“ -Proteste, an denen 8.000 Menschen teilnahmen, die Trump unterstützten.

Sie produzierten ein 93-minütiges Video, in dem falsche Behauptungen über die Wahlen im Jahr 2020 aufgestellt wurden, was darauf hindeutet, dass es weit verbreiteten Betrug gab und dass ein Unternehmen für Wahltechnologie und China dahinter steckten. Das Video mit dem „Reporter“ der Epoch Times, Joshua Philipp, behauptet, dass die Kommunistische Partei Chinas wollte, dass Biden an der Macht ist, und dass die Partei ihre Tentakel auf viele Facetten der US-amerikanischen Gesellschaft ausstreckt, um den Kommunismus zu verbreiten. Das Video auf YouTube, der Epoch Times- Website und NTD hat laut Associated Press innerhalb von zwei Wochen Hunderttausende Aufrufe und mehr als 53.000 Facebook-Freigaben erhalten.

In den Tagen, Wochen und Monaten, die der Erstürmung des Kapitols durch einen Pro-Trump-Mob vorausgingen, überfluteten die rechtsgerichteten Verschwörungstheoretiker The Epoch Times und sein Schwesternetzwerk New Tang Dynasty (NTD) ihr Publikum mit gestörten Verschwörungstheorien um das Vertrauen in die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen zu untergraben.

Zu diesem Zweck hat das Netzwerk enthusiastisch und leichtgläubig falsche Behauptungen von Wahlbetrug nachgestellt, die von ganz rechts stammten, darunter Hunderte von Posts über Dominion Voting Systems, ein Unternehmen für Wahlsysteme, das Pro-Trump-Medien fälschlicherweise vorwarf, die Wahl für Präsident Joe Biden manipuliert zu haben. Laut einer Untersuchung von Media Matters im Rahmen einer globalen Verschwörung aus Venezuela.

Sie sponserten die ultra-konservative CPAC 2021-Konferenz im Februar, auf der der frühere Präsident Trump sprach und signalisierte, dass er möglicherweise 2024 wieder kandidieren wird. Die Epoch Times wird ihre Mega-Ressourcen weiterhin aufpumpen, um Trump zu unterstützen, in der Hoffnung, dass Er wird in vier Jahren mit großzügigen politischen und wirtschaftlichen Belohnungen ins Weiße Haus zurückkehren.

Falsche COVID-19-Behauptungen, die Menschen getötet haben

Die lächerliche Anti-Masken-, Anti-Lockdown- und rassistische „CCP-Virus“ COVID-19 QAnon-Fehlinformationspropaganda der Epoch Times soll ihre rechtsextreme Basis einer Gehirnwäsche unterziehen, um Trumps Politik zu unterstützen. Es hat die Anti-Pandemie-Bemühungen der USA tiefgreifend beeinflusst, was zu einem außer Kontrolle geratenen Anstieg geführt hat, der teilweise für zusätzliche Hunderte oder sogar Millionen infizierter Menschen und weitere Zehntausende getöteter Menschen verantwortlich ist.

Im Frühjahr und Sommer 2020 führte die Epoch Times eine massive Propagandakampagne ihrer Zeitungs- und Online-Kanäle durch, in der sie als „KPCh-Virus“ bezeichnet wurde, ein Echo von Trumps Lieblingslinie „China-Virus“. Es wurde auch die Verschwörungstheorie vorangetrieben, dass die am stärksten von COVID-19 betroffenen Länder die am stärksten von Peking infiltrierten waren, und theoretisierte, dass der erste Ausbruch im Bundesstaat Washington im vergangenen Frühjahr auf Seattle zurückzuführen sei, das vor über 40 Jahren seine Türen für chinesische Kommunisten öffnete. 

Laut einer Untersuchung der Brussels Times im April 2020 führte die Epoch Times eine Kampagne zur unaufgeforderten Postverteilung in Gebieten der USA, Kanadas und Australiens durch. In der Epoch Times ist das SARS-CoV-2-Virus als „CCP-Virus“ bekannt, und ein Kommentar in der Zeitung stellte die Frage: „Ist der neuartige Ausbruch des Coronavirus in Wuhan ein Unfall, der durch die Waffe des Virus verursacht wurde?“ Die Redaktion der Epoch Time behauptete auch, dass COVID-19-Patienten möglicherweise geheilt werden können, indem „die Kommunistische Partei Chinas verurteilt“ wird.

Am 7. April 2020 moderierte Joshua Philipp, leitender „investigativer Reporter“ der Epoch Times, einen 54-minütigen Dokumentarfilm „Aufspüren des Ursprungs des Wuhan-Coronavirus“, der als „erster Dokumentarfilm über das KPCh-Virus“ bezeichnet wurde. Der Film wiederholte ihre bösartige und unbegründete Theorie über das „Wuhan Chinese-Lab Made Virus“, das das Kernstück von Trumps Anti-China-Propaganda war. Das YouTube-Video hat auf seinem NTD-Kanal 4,5 Millionen Aufrufe verzeichnet und war der erste große Neuzugang im Coronavirus-Truther-Genre, das im vergangenen Frühjahr auf den Markt kam.

Anstelle der Wissenschaft kreieren und verbreiten sie die unbegründete Theorie, dass das Coronavirus – das der Film das „KPCh-Virus“ nennt, um es mit der Kommunistischen Partei Chinas in Verbindung zu bringen – als Biowaffe in einem chinesischen Militärlabor in Wuhan geschaffen wurde. von dem es versehentlich (oder absichtlich) an die Öffentlichkeit durchgesickert ist und letztendlich die ganze Welt betrifft.

Ihre wilde und rassistische Verschwörungstheorie wurde von dem rechten Senator Tom Cotton (R-Ark), der Washington Times und der Washington Post verstärkt und später von Trump und den rechten Republikanern als ihre rassistische Kernrhetorik aufgegriffen, die China für das Scheitern verantwortlich macht ihrer eigenen COVID-Antwort in den USA

Von Anfang an hatte die Epoch Times ganze Nachrichtenabschnitte ihrer kranken Kampagne gewidmet, die das Virus mit der rassistischen Anti-China-Kampagne in Verbindung brachte. Auf ihrer sogenannten „CCP VIRUS“ -Seite gab es Schlagzeilen wie: „Pandemie kann durch Biowaffen-Forschungsunfall in China verursacht worden sein: Ehemaliger Ermittler des Außenministeriums“.

„Florida Gouverneur DeSantis storniert alle von lokalen Beamten verhängten Bußgelder für KPCh-Viren“

„Ein weiterer prognostizierter Anstieg der KPCh-Viren, sagt Englands Chief Medical Officer“, und so weiter.

Die Epoch Times spricht sich auch eindeutig gegen Impfungen aus und enthält Nachrichtenartikel, in denen falsche NoVax-Behauptungen von Del Bigtree, dem Gründer des Informed Consent Action Network (ICAN), verbreitet werden: „Gemeinnützige Klage gegen CDC wegen Aussage, dass Impfstoffe keinen Autismus verursachen.“

Ironischerweise stellt die Epoch Times auch sicher, dass Trump für seine Impfbemühungen in einem Nachrichtenbericht positiv erwähnt wird, wenn es besispielsweise heisst: „Trump sagt, er hofft, dass die Amerikaner sich an ihn erinnern, wenn sie Impfstoffe bekommen“

Zusätzlich zu ihrer rassistischen Anti-China-Rhetorik hat The Epoch Times zahlreiche falsche COVID-Behauptungen verbreitet, die bei den Anti-Lockdown- / Anti-Masken-Rechten beliebt waren.

Es ist ein fester Befürworter der Anti-Masken-Bewegungen mit falschen Behauptungen. Auf ihrer Seite „MASKEN“ widmeten sie einen ganzen Abschnitt der Website Anti-Masken-Nachrichten mit Schlagzeilen wie: „North Dakota House verabschiedet Gesetz zum Verbot obligatorischer Masken“, „Floridas DeSantis kritisiert Medien über die Berichterstattung über nicht tragende Super Bowl-Ralliers Masken “,„ Neue Analyse zeigt, dass Maskenmandate den Anstieg des CCP-Virus nicht stoppen “und so weiter.

Die rechtsextreme Partei mag Anthony Fauci, Direktor des US National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), nicht. Die Epoch Times hat die Seite „ANTHONY FAUCI“, während es eine genaue und wissenschaftliche COVID-Berichterstattung gibt. Viele Berichte waren Verschwörungstheorien gegen seine Antiviren-Bemühungen oder Berichte, die seine Worte verdrehen oder falsch zitieren. Zum Beispiel Schlagzeilen wie: „Fauci: Einführung von Impfstoffen gegen CCP-Viren muss Rassenunterschiede berücksichtigen“, „Großbritannien beginnt diese Woche mit der Einführung historischer Impfstoffe gegen CCP-Viren“, „Dr. Fauci und die Gefahren der Deep State Medicine “und so weiter.

Ihre „LOCKDOWN“ -Seite ist voll von falscher Anti-Lockdown-Berichterstattung, wie zum Beispiel: „CCP-Virus-Lockdown beeinträchtigt die grundlegenden Menschenrechte: Konservativer im Vereinigten Königreich“, „Hunderte protestieren gegen Verhaftung von Pastor, der sich den COVID-19-Lockdown-Befehlen widersetzte“, „Tausende protestieren.“ Gegen Sperrmaßnahmen in Wien “,„ Ungarn protestieren trotz Sperrverbot gegen Sperrung “und so weiter.

In den Augen der Epoch Times ist Pro-Trump auch Anti-China; Seite an Seite existiert das „CCP-Virus“ und die wilde „gestohlene Wahl“ im Verschwörungs-Fantasieland.  

Ihre Anti-China-Kampagne „CCP-Virus“ erregte den rechtsextremen rassistischen Sektor der Gesellschaft und machte China und die chinesisch-amerikanische Gemeinschaft für das Scheitern der US-COVID-Reaktion verantwortlich. Das Ergebnis war eine explosive Zunahme von Gewalt und Hassverbrechen gegen China und Asien im ganzen Land.

Die Umarmung von Mr. Trump durch die Epoch Times hat sie zu einem rechtsextremen Medienriesen gemacht. Aber es hat auch eine Fehlinformationsmaschine auf globaler Ebene geschaffen, die laut der New York Times wiederholt Randnarrative in die lokale Mainstream-Politik gedrängt hat .

Ihre Verbindung zu europäischen Nationalisten hat laut der Zeitschrift The New Republic die rechtsextremen Bewegungen in Europa angeheizt . Zum Beispiel: Deutschlands Alternative für Deutschland (AfD), eine rechtsextreme Partei, die die Welt schockieren würde, indem sie Sitze im Parlament für eine Anti-Einwanderer- und Anti-Islam-Botschaft gewinnt, wurde von den Berliner Büros der Epoch Times unterstützt.

Es ist ein deutliches Zeichen für die Gefahr, dass die Epoch Times ein globales, weitreichendes Medienunternehmen für Propagandakampagnen im Stil der Farbenrevolutionen gegen andere Länder werden könnte, um missliebige Regierungen im Interesse des US-Imperialismus zu untergraben, ein Netzwerk des 21. Jahrhunderts, noch weiter rechts als die Open Society Foundation.

Während die US-Unternehmensmedien genau beschrieben haben, dass The Epoch Times eine kranke und wild umrandete Propagandamaschine ist, die zu Gewalt gegen die US-amerikanische Demokratie aufruft, versäumen sie absichtlich zu erwähnen, dass es sich um die verdeckte PsyOp gegen China handelt, genutzt von den USA für die Organisation bösartiger Desinformationskampagnen zur Förderung einer gewalttätigen sozialen Destabilisierung. Sie gelten auch als Aktivisten der Religionsfreiheit. „Nun, sie könnten verrückt sein, aber sie kämpfen gegen ein kommunistisches Regime in China, also müssen sie gut sein.“

Solange jemand gegen den Kommunismus kämpft, wird er in den Augen des US-Imperialismus als „guter Mensch“ angesehen.

Vor zwanzig Jahren verbreiteten sie massive Falschpropaganda, wenn sie Berichte über die angebliche brutale Unterdrückung durch die chinesische Regierung verbreiteten. In den letzten Jahren gab es unbegründete Berichte über den „Organraub“. Heute spielen sie eine aktive Rolle in Qanon und rechtsextremen Pro-Trump-, antidemokratischen und anti-wissenschaftlichen COVID-Nachrichten, die das Land verwüstet haben. Sie spielen nur einen dunklen und hasserfüllten Propagandakrieg, einen Hasskult.

Ihre kranke Propaganda des „CCP-Virus“ hat seit Januar 2020 zu einem dramatischen Anstieg des Hasses und der Gewalt gegen Asiaten geführt. Zwischen März 2020 und Februar 2021 hat die asiatisch-amerikanische Bürgerrechtsgruppe Stop AAPI Hate mindestens 3.795 rassistisch motivierte Angriffe gegen asiatische Amerikaner dokumentiert.

Am 16. März 2021 wurden acht Menschen, darunter sechs asiatische Frauen, in Massagesalons in der Gegend von Atlanta erschossen. Dies war eindeutig ein Hassverbrechen, da der Schütze Robert Aaron Long kurz vor dem Schießen einen Blog veröffentlicht hatte, in dem China für die Schaffung des COVID verantwortlich gemacht wurde Virus und Aufruf an alle Amerikaner „GEGEN CHINA ZU STEHEN, DAS GRÖSSTE BÖSE UNSERER ZEIT“.

Der Polizeisprecher von Atlanta, Captain Jay Baker, verharmloste die Angriffe jedoch sofor. Er sagte auf der Pressekonferenz, der Mörder sei „nicht rassistisch motiviert“, er habe ein psychisches Problem mit der „sexuellen Sucht“ und er wolle diese Versuchung loswerden, die diese Einrichtungen darstellten. Seine Äußerungen empörten die Community und Online-Aktivisten stellten schnell fest, dass Captain Baker kürzlich Bilder von T-Shirts mit einem rassistischen Slogan über China (genannt „CHY-NA“) und COVID auf Facebook gepostet hatte. (Atlanta PD entfernte ihn sofort von seinem Posten)

Diese Arten von Hasspropaganda sind Produkte von Gruppen wie The Epoch Times .

Die Epoch Times ist nicht die einzige derartige Kraft in den USA. Es gibt viele ähnliche Gruppen im ganzen Land und auf der ganzen Welt, die von US-Steuerzahlern finanziert werden.

In Russland hat der von Westen unterstützte russische „Oppositionsführer“ Alexey Navalny, der bekannte Faschist mit 6,52 Millionen YouTube- Abonnenten, Online-Tools verwendet, um seinen Status als Kultfigur gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin und seine Regierung zu schaffen. Laut einer Untersuchung des CovertAction Magazine ist er eine Schlüsselstütze in einer psychologischen Kriegsführung westlicher Länder, die ein soziales Chaos schaffen soll, um Putin zu Fall zu bringen .

Genau wie bewaffnete Al-Qaida- und ISIS-Terroristen sind sie die „Freiheitskämpfer“, wenn sie gegen den „Feind“ der westlichen Staaten, der Sowjetunion oder Syriens antreten. Aber als sie ihre Waffen gegen die westliche Welt richteten, wurden sie sofort zu Terroristen .

Als sich die Epoch Times entschied, sich mit einheimischen rechtsextremen Kräften zu verbünden und dieselben kranken Propaganda- und Medienbetrugskampagnen zu nutzen, um die US-amerikanische Demokratie zu untergraben und Trump gegen die Demokraten bei den Wahlen zu unterstützen, machten die Liberalen und die Unternehmensmedien eine Kehrtwende und drehten sich um ihre Waffen gegen die einstigen „Kämpfer der Religionsfreiheit“ The Epoch Times und nennen sie jetzt „falsche Nachrichtenpropagandisten“.

Der Erfolg der Epoch Times ist kein Zufall, sondern eine gut kalkulierte, von den USA finanzierte, psychotisch-faschistische, antikommunistische / anti-chinesische Propagandamaschine, die entwickelt wurde, um eine ungehinderte Fehlinformationsmaschine zu schaffen, die Chinahass verbreitet, unabhängig davon, ob es sich um einen Demokraten oder einen Republikaner im Weißen Haus handelt. Diese Propagandamaschine wurde zu Clintons Zeiten geschaffen und wurde zu Obamas Zeiten immer stärker. Sie wurde erfolgreich und berühmt, als Präsident Trump sie gegen die USA einsetzte.

Tatsächlich sind die kranken und rassistischen Anti-China-Propagandanachrichten, die in der New York Times / der Washington Post und der Epoch Times erscheinen, fast nicht anders, nur dass zwei von ihnen behaupten können, „Mainstream“ zu sein, während sie den anderen als „Kult“ bezeichnen . ”

Die USA haben ein Monster geschaffen; Wenn die Dinge schief gehen, werden die USA ihre eigene bittere Medizin probieren müssen.

Über Lee Siu Hin

Lee Siu Hin, ein chinesisch-amerikanischer Einwandereraktivist aus Los Angeles, Kalifornien, ist der Gründer und nationale Koordinator des China-US Solidarity Network (CUSN), des National Immigrant Solidarity Network (NISN), einer langjährigen Gemeinschaft, Arbeit, Antikrieg und Einwanderer Rechtsaktivisten für den Kampf an der Basis. Er ist auch ein langjähriger unbezahlter Reporter und Produzent von Pacifica Radio KPFK in Los Angeles. Der Kriegskorrespondent reiste in den Nahen Osten, nach Europa und Afrika.

NISN, ein nationales Netzwerk von Aktivisten für Einwanderer an der Basis; und CUSN, ein Netzwerk von Wissenschaftlern und Aktivisten aus der Gemeinde in beiden Ländern, die sich für den Aufbau eines Aktivistendialogs zwischen China und den USA einsetzen.

Nationales Netzwerk für Einwanderersolidarität  http: // www. ImmigrantSolidarity.org

ActionLA-Netzwerk http://www.ActionLA.org

Activist Video Service  http: // www. ActivistVideo.org

China-US Bi-National Activist Solidarity Network  http: // www. chinadelegation.org