Aufstehen Berlin unterstützt die Kampagne Deutsche Wohnen & Co. enteignen

Aufstehen Berlin unterstützt die Kampagne Deutsche Wohnen & Co. enteignen – wir arbeiten in mehreren Kiezteams mit, haben schon viele Plakate in Berlin geklebt und werden am Wochenende auch eigene Veranstaltungen durchführen.

Hintergrund https://www.dwenteignen.de/mitmachen/:“… Nach Jahren der Spekulation und der explodierenden Mieten in Berlin fordern wir ein Ende des Wahnsinns: Wir wollen durch einen Volksentscheid etwa 240.000 Wohnungen von Immobilienkonzernen vergesellschaften. Die Möglichkeit dafür schafft Artikel 15 des Grundgesetzes.

Die Vergesellschaftung würde elf Prozent der Wohnungen in Berlin nicht nur sofort sichern, sondern auch für immer erschwinglich halten. Keine Spekulation mehr durch Finanzinvestoren. Keine Hausverkäufe im großen Stil zu Schnäppchenpreisen mehr. Keine Zwangsräumung mehr von Leuten, die sich ihre Wohnung plötzlich nicht mehr leisten können.

Nur wenn wir uns wieder in Richtung gemeinnütziges Wohnen bewegen, können wir die Wohnungskrise beenden …“

Am Freitag beginnt nun endlich die zweite Sammelphase des Volksbegehrens – bei der ersten Phase 2019 hat Aufstehen Berlin auch schon fleißig geholfen, die 77.001 Unterschriften zu erreichen – in der 2. Phase sind nun die Unterschriften von mindestens 7% der zum Abgeordnetenhaus wahlberechtigten Bevölkerung nötig – etwas mehr als 170.000 Unterschriften. Die Frist dafür beträgt 4 Monate und endet voraussichtlich am 26. Juni 2021. !!!

Aufstehen Berlin macht mit !!!

Es geht los am Freitag, den 26.02.2021, um 11.30 Uhr, mit der allgemeinen Auftaktveranstaltung am Kottbusser Tor (auch die AG Wohnen von Aufstehen Berlin ruft alle auf, dorthin zu kommen und sich zu beteiligen). Treffpunkt ist am Gecekondu (Holzhütte).

Ebenfalls am Freitag, den 26.02.2021, hat Aufstehen Tempelhof einen Infostand von 10 – 14 Uhr vor dem Tempelhofer Rathaus, Tempelhofer Damm 171-173, 12099 Berlin – nähere Infos auf der Aktionsseite.

Am Samstag, den 27.02.2021, veranstaltet Aufstehen Spandau von 11 – 13 Uhr eine Mieterparade an der Ellipse (Altstädter Ring 1), gegenüber vom Rathaus Spandau – nähere Infos auf der Aktionsseite.

Viele weitere Veranstaltungen auch in anderen Bezirken mit näheren Informationen findet ihr auf unserer Aufstehen-Aktionsseite: https://www.aufstehen-berlin.com/

Beteiligt euch, macht mit!