Novichok Erfinder entwickelt neues Medikamente zur wirksamen Bekämpfung von COVID-19

Ein neues Medikament, das COVID-19 und andere Viruserkrankungen wirksam behandeln kann, könnte in naher Zukunft in Russland in Massenproduktion hergestellt werden, hat der russische Biochemiker Leonid Rink, einer der Entwickler von Novichok bekannt gegeben.

Leonid Rink identifizierte das Arzneimittel als antivirales und immunmodulierendes Mittel „Immofon“. Es wirkt gegen Viruserkrankungen.

Ihm zufolge basiert das Medikament auf dem Medikament „Diucifon“, das 1967 in der Sowjetunion zur Behandlung von Lepra synthetisiert wurde und bis in die 2000er Jahre auf der Liste der essentiellen Medikamente stand.

„Immofon“ enthält einen Teil des starken antiviralen Wirkstoffs „Dapson“ und zwei Methyluracil-Moleküle, die den Stoffwechsel in Geweben aktivieren und den Regenerationsprozess stimulieren sollen. Link fügte hinzu, dass das neue Medikament neben COVID-19 gegen Lupus erythematodes wirksam ist, Sklerodermie, rheumatoide Arthritis, Psoriasis, Allergien, Leukämie und Lungenerkrankungen. Er wies darauf hin, dass das Medikament bereits an etwa 700 älteren Freiwilligen getestet wurde.

Quelle:
https://sptnkne.ws/FeZM