Was ist, wenn Donald Trump bereit ist, Gewalt anzuwenden, um an der Macht zu bleiben? – von Pat Elder (World Beyond War)

Von Pat Elder, World Beyond War, 11. Januar 2021
https://worldbeyondwar.org/what-if-donald-trump-is-willing-to-use-force-to-stay-in-power/

„Es wäre nicht unmöglich, mit ausreichender Wiederholung und einem psychologischen Verständnis der Betroffenen zu beweisen, dass ein Quadrat tatsächlich ein Kreis ist. Es sind bloße Worte, und Worte können geformt werden, bis sie Ideen und Verkleidungen kleiden. “ – Deutscher Propagandist Joseph Geobbels

„Wir haben durch einen Erdrutsch gewonnen.“ – Donald J. Trum p

An dem Tag, an dem Trump seinen Mob schickte, um das Kapitol zu terrorisieren, hätten die Polizeibeamten vorbereitet sein müssen. Offensichtlich gab es Absprachen zwischen dem Weißen Haus und den Sicherheitskräften in Washington, DC. Wir haben die Rechtsstaatlichkeit oder zumindest das uns bekannte „Gesetz“ verloren. Trump ist nicht verrückt, während einige, die den 25. Änderungsantrag vorantreiben, dies erkennen.

Die Polizei hätte jeden Eindringling zur Identifizierung und Befragung festhalten sollen. Jeder, der gewalttätig war, hätte verhaftet werden müssen, und diese Haftbefehle sollten offen bleiben und energisch verfolgt werden. Stattdessen werden Trumps Schläger ermutigt, zur Einweihung zurückzukehren. Es ist eine Torheit für Joe Biden und Kamala Harris, eine Einweihung im Freien zu planen. Sie könnten eine Einweihung in Zoom abhalten, aber es wird nicht viel bedeuten. Sie werden nicht an der Macht sein. Sie werden sich verstecken, wenn sie überleben.

Ich habe eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie es passieren könnte und wie es aussehen könnte. Immerhin gibt es Berichte aus erster Hand über fast 60 Staatsstreiche, die die USA seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verübt haben. Die militärischen Taktiken, die in diesen Kampagnen angewendet werden, sind Trumps Legionen bekannt, von denen viele wahrscheinlich Veteranen oder aktive Dienstleister sind.

Im Vergleich zu den meisten gewalttätigen Regimewechseln wird der Trump-Putsch keine enormen Ressourcen oder Personal erfordern. Die Leute werden nicht wissen, was sie getroffen hat. In ein paar Stunden ist es vorbei. Die Börse wird sich weiterhin entwickeln. Der Super Bowl wird gespielt. (Geh Raben!). Amazon wird uns weiterhin Sachen schicken und das Coronavirus wird schließlich kontrolliert. Die meisten werden für politische Attentate taub werden. Das Ausmaß der Katastrophe wird für die meisten Amerikaner verloren gehen.

Ein AH-65 Apache-Hubschrauber, der mit 16 Hellfire-Laserraketen ausgerüstet ist, könnte während der Amtseinweihung ein Durcheinander verursachen. Die Waffen können so programmiert werden, dass sie Bidens Teleprompter durchbrechen. Es wird nicht lange dauern, vielleicht schauen ein oder zwei Oberste in die andere Richtung. Ziehen wir außerdem in Betracht die Auswirkungen von Tausenden von Trump-Loyalisten, die den Angriff mit einer Reihe von Granatwerfern mit Eigenantrieb und Kleinwaffenfeuer verstärken. Sicher, die Polizei wird einen Sicherheitsbereich eingerichtet haben, aber diese handgehaltenen Granatwerfer, die 40-mm-Projektile abfeuern, haben eine effektive Schussreichweite von über 1.000 Fuß. Runter und dreckig. Spreng es in die Luft.

Schockierende Gewalt, insbesondere Brandstiftung, wird Städte im ganzen Land erschüttern. In der Region Washington DC werden eine Handvoll Brücken und Eisenbahnen zerstört, kommunale Wassersysteme vergiftet und die Menschen werden erschrocken sein. Es wird mittags beginnen und in ein paar Stunden vorbei sein.

Trump wird die Nation ansprechen. Er wird die Gewalt verurteilen und Ermittlungen gegen die Täter einleiten. Er wird die Notwendigkeit erklären, den Kongress zu schließen und das Kriegsrecht vorübergehend zu etablieren, bis freie und faire Wahlen abgehalten werden können. Die geringfügigen Schäden an der Infrastruktur werden schnell behoben. Der Aktienmarkt wird sich erholen. Die Ravens werden es am 7. Februar in den Super Bowl schaffen. Die Welt wird nicht untergehen.

Trump oder „der große Amerikaner“, wie er genannt wird, wird die Nation größtenteils durch seine Untergebenen ansprechen. Trump wird die absolute Kontrolle behalten, während er aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit verschwindet. Michael Flynn, „der große Krieger“, wird sich mit Fragen der nationalen und internationalen Sicherheit befassen. Sidney Powell wird eine Art Botschafter im Allgemeinen. Pompeo bleibt bei State. Giuliani wird de facto die Kontrolle über das Justizministerium übernehmen, während die Verschwörungstheoretiker Rep. Marjorie Taylor Greene und Patrick Byrne als Pressesprecher abwechseln. Mark Meadows bleibt Stabschef. Miller wird bei DOD bleiben. Haspel wird verschwinden.

CNN und MSNB werden redaktionelle Kontrollen einräumen und nur wenige Unternehmenssponsoren verlieren. Fox wird ins Weiße Haus einziehen.

Ein reine Vermutung, aber es musste geschrieben werden.

Pat Elder ist Autor für www.militarypoisons.org.   Sein neuer Blog ist unter www.patelder.org zu finden