Die israelische Haaretz schreibt: „Trump könnte verbrannte Erde beim seinem Abgang zurücklassen.“

Die israelische Haaretz schreibt: „Trump könnte verbrannte Erde beim seinem Abgang zurücklassen. Netanjahu ist glücklich, ihm ein Feuerzeug zu leihen.

Die hektischen Tweets des Präsidenten nach der Nachricht von der Ermordung eines iranischen Nuklearwissenschaftlers machen deutlich, dass seine Regierung den Israel zugeschriebenen Teheraner Angriff abgesegnet hat. Könnte dies Trumps letzte Raserei sein?“

Die Zeitung Haaretz wird auch als als kritische Instanz der israelischen Gesellschaft bezeichnet.

https://bit.ly/3qezkg8