Sinophobe Kriegspropaganda ist neue Sprachregelung: Nach jenem wording nennen sie bald Xi nur noch Jinping wie damals „Saddam“ statt „S. Hussein“

via Tobias:

1. Stufe sinophober Kriegspropaganda ist diese neue Sprachregelung: Nach jenem wording nennen sie bald Xi nur noch Jinping wie damals „Saddam“ statt „S. Hussein“ vor der willkürlichen Intervention 2003

Der US-Außenminister Mike Pompeo führte eine Sprachregelung ein,

„wonach die chinesische Führung nicht länger als Regierung, sondern als Parteiapparat (!) benannt wird“

(Quelle:

F.A.Z. v. 28.07.20).

So betitelt Pompeo den Staats- und Parteichef Xi Jinping
inzwischen als „Generalsekretär“..
(Ebd.).