Ken Jebsen: Profiteur der Corona-Krise – Publizistisches Sturmgeschütz der neoliberalen „Lockerer“ oder Journalist, Linker, Antifaschist? – von Andreas Wehr

Man soll Ken Jebsen nicht einen Verschwörungstheoretiker nennen. Denn „Verschwörungstheoretiker“ sei eine pauschale und diffamierende Zuordnung. Ersetzen wir also das Wort Verschwörung durch Geschichte. Doch wie steht es um den zweiten Teil des Begriffs, um den Theoretiker? Nach einer Definition des Begriffs Theorie ist sie „die reine Erkenntnis und das systematisch geordnete Wissen ohne Rücksicht auf seine Anwendung und seine Nutzbringung zu bestimmten Zeiten.“ Danach ist Ken Jebsen alles andere als ein Theoretiker. Aber das will er sicherlich auch gar nicht sein. Nennen wir ihn also einen Geschichtenerzähler.

weiterlesen hier:
https://www.andreas-wehr.eu/ken-jebsen-profiteur-der-corona-krise.html

%d Bloggern gefällt das: