World BEYOND War: Die virtuelle # NoWar2020-Konferenz – Do, 28. Mai bis Sa. 30 Mai / Statt wie geplant in Ontario, Kanada jetzt weltweit und virtuell

wbw

Wir freuen uns sehr, auf unsere virtuelle # NoWar2020-Konferenz!
Anstelle unserer jährlichen Konvergenz, die in Ottawa, Kanada, geplant war, bieten wir 3 Tage Online-Veranstaltungen an. Und alle virtuellen Veranstaltungen sind kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich! Unsere Redner werden ihre Erfahrungen als Organisatoren und Aktivisten auf der ganzen Welt teilen. Es ist noch nicht zu spät, sich unter den folgenden Links zu registrieren und diese E-Mail an Ihre Freunde weiterzuleiten.

* Tag 1: Donnerstag, 28. Mai, 20:00 bis 22:00 Uhr (Deutscher Zeit):  Mary-Wynne Ashford wird einen  interaktiven virtuellen Workshop zur Wirksamkeit von Gewaltfreiheit leiten . Wir werden praktische gewaltfreie Lösungen auf persönlicher, gemeinschaftlicher und internationaler Ebene diskutieren. Hier registrieren!  Außerdem sind Aktivisten aus Ontario, Kanada, für Freitag früh um 1:00 Uhr (Deutscher Zeit) zu einer speziellen regionalen Online-Networking-Sitzung im Rahmen der # NoWar2020-Konferenz eingeladen. E-Mail  ontario@worldbeyondwar.org um sich  zu registrieren!

* Tag 2: Freitag, 29. Mai, 21.00 bis 0.00 Uhr (Deutscher Zeit):  Wir hören zwei aufeinanderfolgende Panel-Präsentationen mit genügend Zeit für Fragen und Antworten und Diskussionen nach jedem Panel. Zunächst werden wir von 21.00 bis 23.30 Uhr über  wirksame Strategien für die Organisation gegen Waffenausstellungen sprechen . Wir werden von Siana Bangura in Großbritannien, Te Ao Pritchard in Neuseeland und Richard Sanders und Colin Stuart in Kanada über ihre Erfahrungen bei Aktionen gegen Waffenausstellungen hören und Tipps für die Durchführung einer Kampagne in Ihrer Region geben. Dann hören wir von 22.30 bis 00.00 Uhr (Deutscher Zeit) von Tamara Lorincz, Brent Patterson und Simon Black,  wie man einen gerechten Übergang von einem Krieg zu einer Friedenswirtschaft schafft. Wie können wir sicherstellen, dass die Arbeiter der Rüstungsindustrie umgeschult werden? Was sind die Hindernisse für die wirtschaftliche Umstellung? Warum ist Entmilitarisierung ein wesentlicher Schritt zur Erreichung einer grünen Wirtschaft? Wir werden diese und viele weitere Fragen beantworten. Registrieren Sie sich für Tag 2!

* Tag 3: Samstag, 30. Mai, 21.00 bis 23.00 Uhr (Deutscher Zeit):  Wir mischen es mit einer offenen Mikrofonsitzung für virtuelle Antikriegsaktivisten . Erleben Sie Live-Musik von Sandy Greenberg und den Ottawa Raging Grannies sowie Geschichten von Koordinatoren des World BEYOND War-Netzwerks auf der ganzen Welt. Wir werden allen Teilnehmern das Wort erteilen, um Gedichte, Musik, Geschichten über Aktivismus und mehr zu teilen. Bereiten Sie sich also darauf vor, auch etwas zu teilen! RSVP!


Ich hoffe wir sehen uns auf Zoom!

~ Greta Zarro
Organisationsdirektorin
World BEYOND War
greta@worldbeyondwar.org


World BEYOND War ist ein globales Netzwerk von Freiwilligen, Aktivisten und vernetzten Organisationen, die sich für die Abschaffung der Institution des Krieges einsetzen. Unser Erfolg wird von einer von Menschen betriebenen Bewegung angetrieben –  unterstützen Sie unsere Arbeit für eine Kultur des Friedens.

Berlin Chapter hier:
http://www.coopcafeberlin.de/ex/wbw/

%d Bloggern gefällt das: