Archive for Mai 24th, 2020

24. Mai 2020

Hybride Kriegführung. Die Kanzlerin hatte am 13. Mai einen russophoben Anfall (junge Welt)

hier lesen:
https://www.jungewelt.de/artikel/378836.hybride-kriegf%C3%BChrung.html

24. Mai 2020

Der Abriss der Rüstungskontrolle (german-foreign-policy.com)

(Eigener Bericht) – Außenminister Heiko Maas äußert „Bedauern“ über die Kündigung des Open Skies-Vertrages durch die Vereinigten Staaten, lehnt aber zugleich eigene Abrüstungsschritte dezidiert ab. Die Trump-Administration hatte vergangene Woche angekündigt, sich aus dem für die Rüstungskontrolle wichtigen Open Skies-Vertrag zurückzuziehen. Wie üblich schiebt Washington die Schuld Moskau in die Schuhe. Dem schließt sich nun auch das Auswärtige Amt an. Laut Einschätzung eines Experten der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) entbehren die Vorwürfe allerdings jeder „faktischen Grundlage“. Die US-Regierung droht dennoch einen Schritt weiterzugehen und nicht nur mit dem „New Start“-Abkommen den nächsten Rüstungskontrollvertrag zu verlassen, sondern auch das weltweit respektierte Atomtestmoratorium zu brechen. Unterdessen weist die Bundesregierung Forderungen zurück, Deutschland solle sich von der „nuklearen Teilhabe“ trennen, um einen eigenen Beitrag zur Abrüstung zu leisten. Dies sei keine Option, weil es „Russland gelegen“ komme, heißt es zur Begründung in Kommentaren.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8283/

24. Mai 2020

Russland und Belarus: Vorläufige Liste von insgesamt 277 Ärzten, Krankenpflegern, Laborassistenten und medizinischen Mitarbeitern, die während der COVID-Pandemie gestorben sind.

https://sites.google.com/view/covid-memory/home?authuser=0

  1. Abdulkarimova Evgenia Vladlenovna, Kinderarzt, p. Gergebil, Dagestan

  2. Ablashova Madiya Kamilovna , 52 Jahre, Laborassistentin, Kazmaaul-Ambulanz, s. Kazmaaul, Bezirk Khasavyurt, Dagestan

  3. Abzhelilov Roman Aleksandrovich, 44 Jahre, Sportarzt der CSKA-Basketballmannschaft, Moskau

  4. Avanesyan Tatyana Nikolaevna , 61 Jahre, Schwester der Geliebten, Stadtkrankenhaus des Bezirks Ezhvinsky, Syktyvkar, Komi

  5. Avdonina Tatyana Nikolaevna , 59 Jahre alt, Krankenschwester, Forschungsinstitut für Krankenwagen benannt nach Dschanelidse, St. Petersburg

  6. Ageeva Nina Ivanovna , 84 Jahre, Koordinatorin für die Betreuung von Patienten mit Mukoviszidose, Wissenschaftliches Zentrum für Kindergesundheit, Moskau

  7. Azhnakina Olga Vladimirovna , 50 Jahre, Krankenwagenärztin, Krankenwagenstation Oblast Penza, Penza

  8. Aidamirov Ramzan Avaluevich , 37 Jahre, Krankenwagenarzt, Republikanische Krankenwagenstation, Grosny, Tschetschenische Republik

  9. Alexandrova Tatyana Ivanovna, 73 Jahre alt, Sanitäter Dispatcher, SSiNMP ihnen. WIE. Puchkova, 6. Station, Moskau

  10. Aliev Khamzat Shitievich , 64 Jahre, orthopädischer Traumatologe, Gudermes Central District Hospital, Tschetschenische Republik

  11. Amaev Magomed Sadaevich, 75 Jahre alt, Sanitäter, medizinische Apotheke Ichichalinsky, Bezirk Khasavyurt, Dagestan

  12. Amaeva Zagidat Telmanovna , 59 Jahre, Nephrologin, Kizlyar, Dagestan

  13. Anpilogova Lyubov Vasilievna , Krankenschwester, Ponyrovskaya Central Hospital, p. Ponyri, Region Kursk

  14. Antipov Alexander Vladimirovich , Leiter der chirurgischen Abteilung, Zentrales Bezirkskrankenhaus Pavlovo-Posad, Pavlovsky Posad, Region Moskau

  15. Antonova Antonina Ilinichna , 84 Jahre, Putzfrau, Central Ambulance Station, St. Petersburg

  16. Aparina Valentina Timofeevna, 69 Jahre, Krankenschwester, Arztpraxis der Schule Nr. 1524, Moskau

  17. Aristov Aleksey Ivanovich , 62 Jahre, stellvertretender Chefarzt für Chirurgie GBUZ NO GB Nr. 33., Nischni Nowgorod

  18. Asedova Sakinat, 45 Jahre alt, Krankenschwester, die Stadt Dagestan leuchtet, Dagestan

  19. Asratyan Arpik Ashotovna , 69 Jahre, Epidemiologe, Moskau, Universität Sechenovskiy

  20. Askhabov Magomed Aripovich, 66 Jahre, Stellvertreter. Chefarzt, Tlyaratinsky Central District Hospital, Dagestan

  21. Askhabova Patimat Abutalibovna , Krankenschwester, Staatliches Klinisches Krankenhaus 2, Makhachkala, Dagestan

  22. Akhmedov Magomed Gasankadievich, 65 Jahre alt, Chirurg, Dakhadaevskaya Central District Hospital, Dorf Urkarakh, Dagestan

  23. Akhmedov Akhmed Kurbanovich , 40 Jahre alt, Leiter der therapeutischen Abteilung, Akushinskaya Central District Hospital, p. Akusha, Dagestan

  24. Akhmedova Sakinat Abdulaevna, 58 Jahre, Krankenschwester, Tuberkulose-Krankenhaus, Republik Kizlyar, Dagestan

  25. Akhtaev Isa Adievich , 51 Jahre, Anästhesist-Beatmungsbeutel, Krankenhaus benannt nach Spasokukotsky, Moskau

  26. Ayupova Naila Khakimovna , 60 Jahre alt, Krankenschwester, Krankenhaus für republikanische Infektionskrankheiten, Saransk, Mordovia

  27. Babenko Viktor Vasilievich, 65 Jahre, Fahrer des Krankenwagens, Krasnodar Krankenhaus des Krankenwagens, Krasnodar, Krasnodar Territorium

  28. Baburova Elena Mikhailovna , 67 Jahre, Therapeutin, Gastroenterologin, Krankenhaus benannt nach Yudina, Moskau

  29. Badzyma Vladimir Georgievich, 71 Jahre, Augenarzt, Stadtpoliklinik 170, Moskau

  30. Badik Valentina Danilovna , 71 Jahre, Sanitäter, Laborassistent, Gatchina Design Bureau, Gatchina, Region Leningrad

  31. Baykova Lyudmila Vladimirovna, 64 Jahre alt, ältere Schwester der Abteilung für Mikrochirurgie, City Clinical Hospital benannt nach M.E. Zhadkevicha (71 City Clinical Hospital), Moskau

  32. Balukov Alexander Aleksandrovich, 42 Jahre alt, Krankenschwester und Sanitäter, SSiNMP ihnen. A. S. Puchkova, 38. U-Bahn, Moskau

  33. Bardusov Viktor Gennadievich , 57 Jahre, Krankenwagenfahrer, 4. Umspannwerk, Uljanowsk

  34. Barsuk Andrey Nikolaevich , 51 Jahre, Radiologe, Stadtkrankenhaus Nr. 11, Rjasan

  35. Barsukov Alexander Yakovlevich (Abt Tikhon) , 65, Doktor der Trinity-Sergius Lavra und der Moskauer Theologischen Akademie, Sergiev Posad, Region Moskau

  36. Baybulatova Sakinat Magomedovna, 54 Jahre, Krankenschwester, Perinatalzentrum, Khasavyurt, Dagestan

  37. Beloshitsky Sergey Leonidovich , 50 Jahre, Anästhesist-Wiederbelebungskünstler, Alexander Hospital und Elizabeth Hospital, St. Petersburg

  38. Berikhanov Gazimagomet Saidmagometovich , 66 Jahre, Chirurg, Shalinsky Central District Hospital, Grosny, Tschetschenische Republik

  39. Unsterblicher Alexander Markovich , 59 Jahre, Augenarzt, Helmholtz-Institut für Augenkrankheiten, Moskau

  40. Blieva Irina Anzorovna, 60 Jahre, leitende medizinische Krankenschwester der Abteilung Nr. 11, Forschungs- und Forschungszentrum für Traumatologie und Orthopädie N. N. Priorova, Moskau

  41. Bokotey Evgeny Viktorovich, 58 Jahre, HNO-Spezialist, Klinik Be Healthy, Moskau

  42. Borisov Sergey Borisovich , 49 Jahre, Anästhesist-Wiederbelebungskünstler, TsMSCH 94 FMBA, Peresvet, Region Moskau

  43. Brusnichkina Veronika Vladimirovna , 49 Jahre, Chemotherapeutin, 5. Onkologiezentrum, Moskau

  44. Budnevsky Victor Iosifovich , 67 Jahre, Chirurg, Klinik des Bezirkskrankenhauses Penza, Penza

  45. Buzurtanova Zalina Ruslanovna, Ärztin, Republikanisches Krankenhaus, Nazran, Inguschetien

  46. Burnysheva Irina Alekseevna , 55 Jahre, Kinderarzt, Kinderklinik, St. Petersburg

  47. Buhniev Yuri Dmitrievich , 71 Jahre, Nephrologe, Klintsy, Region Brjansk

  48. Vasilchenko Aleksey Nikolaevich , 52 Jahre, Radiologe, Labinsk Central District Hospital, Labinsk, Krasnodar Territory

  49. Vakhtinsky Nikolay Nikolaevich, 57 Jahre, Krankenwagenarzt, Klinik des Bundeszolldienstes, Moskau

  50. Veliev Nadir Azizovich , Orthopädischer Traumatologe, Krankenhaus benannt nach Inozemtseva, Moskau

  51. Veselago Larisa Mikhailovna , 71 Jahre, Gynäkologin, Forschungsinstitut für Notfallmedizin. Dschanelidse, St. Petersburg

  52. Visaitova Khavra Khamidovna , 57 Jahre, Krankenschwester, Bezirkskrankenhaus Makhketinsky, Dorf Makhkety, Bezirk Vedensky, Tschetschenische Republik

  53. Vladimirova Irina Ivanovna, 59 Jahre, Geburtshelferin und Gynäkologin, Pjatigorsk, Stawropol-Territorium

  54. Velichko Vladimir Aleksandrovich , 57 Jahre, Spezialist für Infektionskrankheiten, GP 212 Branch 70, Moskau

  55. Gabueva Marina Alekseevna , Krankenschwester, Bezirkskrankenhaus Ardon, Ardon, Nordossetien-Alanien

  56. Gavrilov Andrey Gennadievich, 55 Jahre, Sanitäter der medizinischen Notfallversorgung, Bezirkskrankenhaus Urmarsky, Tschuwaschien

  57. Gadzhieva Patina Idrisovna, 56 Jahre, Krankenschwester, Gergebilsky Central District Hospital, Gergebil, Dagestan

  58. Gaziev Amir Gaziyaevich , 64 Jahre, Krankenwagenfahrer, Bezirk Botlikh, s. Andi, Dagestan

  59. Galichev Igor Vasilievich, 58 Jahre, Krankenschwester für Massage, NRC-Forschungszentrum für Traumatologie und Orthopädie Priorova, Moskau

  60. Gamzalaeva Marian Suleymanovna, 61, Krankenschwester, Buinak Central City Hospital, Buinaksk, Dagestan

  61. Gamolka Nikolai Nikolaevich, 76 Jahre alt, Chirurg, 3. Zentrales Militärklinikum benannt nach Vishnevsky, Krasnogorsk, Region Moskau

  62. Garifullin Nikolay Gennadievich , 60 Jahre, Geburtshelfer-Gynäkologe der Geburtsklinik, Stadtkrankenhaus Dzerzhinsk, Dzerzhinsk, Region Moskau

  63. Hamidov Magomed Abdulgamidovich, 62 Jahre, Krankenwagenfahrer, Bezirk Bezhtinsky, Bezirk Tsuntinsky, Dagestan

  64. Gasangosenov Magomed Gasangosenovich , 80 Jahre, Kinderarzt, Bezirkskrankenhaus Kharakhinsky, Bezirk Khunzakh, Dagestan

  65. Hasanova Zubaidat Gabibulaevna, 66 Jahre, Rettungssanitäterin, Derbent Central City Hospital, Dagestan

  66. Gvozdikov Alexander Viktorovich , 65, Leiter der therapeutischen Abteilung, KDC 52 des Verteidigungsministeriums, Moskau

  67. Georgadze Zaali Otariyevich , 67 Jahre, Chirurg, stellvertretender Chefarzt für medizinische Angelegenheiten, UKB 4 PMGMU im. Sechenova (ehemals GKB 61), Moskau

  68. Glazov Leonid Leonidovich , 60 Jahre, Psychiater, Staatliches Klinisches Krankenhaus benannt nach A. K. Eramishantseva DZM, Moskau

  69. Goman Larisa Ivanovna, 57 Jahre, operative Schwester, Vidnovskaya Clinical District Hospital, Vidnoye, Region Moskau

  70. Goncharov Nikolay Igorevich , 57 Jahre, Kardiologe, Medizinisches Zentrum der Goncharovs-Dynastie, Moskau

  71. Goncharov Igor Borisovich , 81 Jahre, Anästhesist-Beatmungsbeutel, Leiter. Abteilung des Instituts für biomedizinische Probleme, Moskau

  72. Gruzdev Dmitry Anatolyevich , 54 Jahre alt, Sanitäter der städtischen Ambulanzstation Jaroslawl

  73. Gruntsova Nadezhda Borisovna, 63 Jahre, medizinischer Registrar, Staatliches Klinisches Krankenhaus Nr. 17, Zweig Vnukovsky, Moskau

  74. Svetlana Davtyan, 55 Jahre, Krankenschwester, Krankenhaus für Kriegsveteranen, St. Petersburg

  75. Dankova Tatyana Vasilievna, 62 Jahre, Krankenschwester, staatliches klinisches Krankenhaus, benannt nach S.S. Yudina (79), Moskau

  76. Igor Demidov, 53 Jahre, Gefäßchirurg, Moskau

  77. Divak Nadezhda Aleksandrovna , 65 Jahre, Krankenschwester, Regionales Klinisches Krankenhaus, Kaliningrad, Region Kaliningrad

  78. Evteev Sergey Borisovich , 48 Jahre, Krankenwagenarzt, 33. Umspannwerk SSiNMP, benannt nach A.S. Puchkova, Moskau

  79. Egorova Elena Andreevna , 65 Jahre, Krankenschwester, Interdistrict Hospital Volosovo, Volosovo, Region Leningrad

  80. Zhabrailov Bekhan Naibovich , Leiter der Abteilung für Anästhesiologie und Wiederbelebung, Gudermes Central District Hospital, Gudermes, Tschetschenische Republik

  81. Igor Ivanovich Belly, 54 Jahre, Allgemeinarzt, Gryazinsky Central District Hospital, Gryazi, Region Lipezk.

  82. Zhilenkova Lyudmila Anatolyevna , 45 Jahre, Röntgenlaborassistentin, Stadtkrankenhaus Nr. 15, St. Petersburg

  83. Zaitseva Nina Yakovlevna, 73 Jahre, Radiologe, Zentrales Bezirkskrankenhaus Rodnikovskaya, Region Ivanovo

  84. Zaretskaya Nadezhda Mikhailovna, 63 Jahre, Arzt für klinische Labordiagnostik, Gemeinsames Krankenhaus mit Poliklinik UDP RF, Moskau

  85. Zvyagintseva Tatyana, 60 Jahre, Krankenschwester, GP 218, Zweigstelle 3, Moskau

  86. Zenko Elena Nikolaevna, 59 Jahre, Distrikttherapeutin, Klinik Nr. 1, Lyubertsie, Region Moskau

  87. Zimina Ekaterina Aleksandrovna , 34 Jahre alt, Sanitäterin SMP ihnen. WIE. Puchkova, 32. p / s, Moskau

  88. Zubarev Mikhail Yurievich , 31 Jahre alt, Anästhesist-Wiederbelebungskünstler, Kytmanovskaya CRH, p. Kytmanovo, Altai-Territorium

  89. Ali Ibragimov Yusufovich, 73 Jahre, Therapeut, Derbent Central City Hospital, Dagestan

  90. Ibragimov Eskender Huseynovich, 70 Jahre, Therapeut, Rutulskaya Central District Hospital, Dagestan

  91. Ibragimova Aishat Abdievna, 73 Jahre alt, Arzt, p. Ayalizi, Bezirk Sergokalinsky, Dagestan

  92. Ibragimova Zaripat Shagabutdinovna, 63 Jahre, Krankenschwester des Buinak Central City Hospital, Buinaksk, Dagestan

  93. Iwanow Alexander Pawlowitsch , 59 Jahre, Urologe, Professor der Abteilung Staatliche Medizinische Universität Jaroslawl, Jaroslawl

  94. Ivanova Svetlana Ivanovna , 68 Jahre, Krankenschwester des Labors, nach ihm benanntes staatliches klinisches Krankenhaus Eramishantseva, Moskau

  95. Ignatov Vladimir Prokopyevich , 64 Jahre, Krankenwagenfahrer, 57. Umspannwerk SSiNMP benannt nach A.S. Puchkova, Moskau

  96. Igonin Andrey Leonidovich , 78 Jahre, Professor, Psychiater, Forschungszentrum für Psychiatrie und Narkologie, benannt nach V. P. Serbsky, Moskau

  97. Izvolskaya Julia Evgenievna , 47 Jahre alt, Leiterin der Apotheke, NICT TO them. N. N. Priorova, Moskau

  98. Ilyasova Zukhra, Krankenschwester der operativen Einheit, Erste Entbindungsklinik, Makhachkala, Dagestan

  99. Ipatieva Roza Nikolaevna, 64 Jahre, HNO-Ärztin, Poliklinik №81, Zweigstelle 2, Moskau

  100. Irzakhanova Khadizhat, Krankenschwester der gynäkologischen Abteilung des Central City Hospital Khasavyurt, Dagestan

  101. Cavalli Jean-Louis , Zahntechniker, EMC, Moskau

  102. Kazistov Vladimir Konstantinovich , 75 Jahre, Dermatovenerologe, Militärakademie benannt nach Kirova, St. Petersburg.

  103. Kanaykina Tatyana Viktorovna , 50 Jahre, Krankenschwester, Republikanisches Klinisches Krankenhaus Nr. 4, Saransk, Mordovia

  104. Kanbulatov Gadzhi Abidinovich, 65 Jahre, stellvertretender Epidemiologe, Khasavyurt Central City Hospital, Khasavyurt, Dagestan

  105. Kankia Tatyana Viktorovna , 60 Jahre, Krankenschwester, Forschungszentrum für Traumatologie und Orthopädie R. R. Vreden, St. Petersburg

  106. Kapitanov Dmitry Nikolaevich , 55 Jahre, Hals-Nasen-Ohren-Heiliger, Forschungsinstitut für Neurochirurgie benannt nach N.N. Burdenko, Moskau

  107. Karasev Grigory Borisovich, 60 Jahre, Anästhesist-Wiederbelebungskünstler, Bezirkskrankenhaus Nr. 2 Voskresensky, Voskresensk, Region Moskau

  108. Karpikova Natalya Gennadievna, 38 Jahre, Sanitäterin, Moskauer Regionalstation NSR, Umspannwerk Odintsovo, Odintsovo, Region Moskau

  109. Kesebezhev Aslan Nurbievich, 46 Jahre, Onkologe, ARCOD, Maykop, Republik Adygea

  110. Ketselev Viktor Yakovlevich, 59 Jahre, Krankenwagenfahrer, TsMSCH-Niederlassung Nr. 119 FMBA in Russland – MSCh Nr. 2, Star City, Region Moskau

  111. Kiseleva Svetlana Gennadievna , 47 Jahre, Krankenschwester, City Clinical Hospital Nr. 1, Vitebsk, Weißrussland

  112. Kichkina Galina Ivanovna, 53 Jahre, Oberschwester, Stadtpoliklinik Nr. 218, Moskau

  113. Klodova Valentina Aleksandrovna , 56 Jahre, Krankenschwester, klinisches Krankenhaus der Stadt Mytischchi , Mytischchi , Region Moskau

  114. Klyueva Olga Vladimirovna, 59 Jahre, Hämatologin, Kriegsveteranen Nr. 3, Moskau

  115. Kokumbaeva Zhuzumkan Asanovna , 58 Jahre, Leiterin des Zentrums für Familienmedizin Nr. 3, Bischkek, Kirgisistan

  116. Kolbasina Galina Nikolaevna, 71 Jahre, Krankenschwester, RCCHB, Vladikavkaz, Nordossetien-Alanien

  117. Kolesnik Tamila Konstantinovna, 83 Jahre, Krankenschwester des Zentralen Klinischen Zentrums, Onkologisches Krankenhaus Nr. 62 der Stadt Moskau, Moskau

  118. Kolyada Irina Evgenievna, 51 Jahre alt, Krankenschwester der Abteilung für Infektionskrankheiten für Kinder, Fryazino City Hospital, benannt nach Goltsa, Fryazino, Region Moskau

  119. Komarova Yana Pavlovna, 55 Jahre, Krankenschwester, Kinderstadtpoliklinik № 130, Moskau

  120. Kontseva Evgeny Igorevich , 26 Jahre alt, orthopädische Traumatologin, Abakan Interdistrict Clinical Hospital, Abakan, Republik Khakassia

  121. Konyaeva Galina Borisovna , Krankenschwester, Regionales Klinisches Krankenhaus, Kursk

  122. Korovaeva Nadezhda Aleksandrovna , 65 Jahre, Anrufempfangs- und Transfermanagerin, Moskauer Regional Ambulance Station, Reutov, Region Moskau

  123. Korosteleva Olga Leonidovna , 47 Jahre, Krankenschwester, Jaroslawl, Unteres Dorf

  124. Kostygin Alexander Veniaminovich , 56 Jahre, Chirurg, Krankenhaus Nr. 20, St. Petersburg

  125. Kofanov Marat Sergeevich , 49 Jahre, Krankenschwester der Intensiv- und Intensivstation, Krasnogorsk City Hospital Nr. 1, Krasnogorsk, Region Moskau

  126. Kryukova Larisa Vladimirovna, 53 Jahre, medizinische Assistentin, 25. Umspannwerk SMP, Moskau

  127. Kuzin Andrey Evgenievich , 59 Jahre, Allgemeinarzt, Krankenhaus der Russischen Eisenbahnen, Tula

  128. Kusnezow Dmitri Jurjewitsch, 47 Jahre, Anästhesist, Solnechnogorsk

  129. Kukaeva Birlant Adamovna, 47 Jahre, Krankenschwester, Nadterechnaya Central District Hospital, Tschetschenische Republik

  130. Kulabukhova Valentina Fedorovna , 96 Jahre, Ärztin (im Ruhestand), Yuzhno-Sakhalinsk, Sakhalin

  131. Kulikova Elena Anatolyevna , 46 Jahre, Kopf. Abteilung für Krankenpflege, Bezirkskrankenhaus Sergiev Posad, Region Moskau

  132. Kuntsev Andrey Viktorovich , 49 Jahre alt, Krankenwagenfahrer, SSiNMP ihnen. A. S. Puchkova, Moskau

  133. Kuprina Natalya Sergeevna , 64 Jahre, stellvertretende Chefarztin für die Untersuchung von Behinderungen, Stadtkrankenhaus Dzerzhinsky, Dzerzhinsky, Region Moskau

  134. Kurbanismailov Magomed Ibragimovich, 69 Jahre, Distrikttherapeut, Akushinskaya CRH, p. Akusha, Dagestan

  135. Kuftina Olga Yurevna, 65 Jahre alt, Krankenschwester, Lobnenskaya Central City Hospital, Lobnya, Region Moskau

  136. Kuchiev Marat Chermenovich , 69 Jahre, Chirurg, Stadtkrankenhaus benannt nach F. S. Ankudinova, Yuzhno-Sakhalinsk, Sakhalin

  137. Lebedev Mikhail Mikhailovich , 61 Jahre alt, Anästhesist-Reanimator, SSNMP ihnen. A. S. Puchkova, Moskau

  138. Lebedeva Natalya Vladimirovna , 48 Jahre, Leiterin der NSR-Abteilung, TsMSCH-Niederlassung Nr. 119 FMBA Russlands – MSC Nr. 2 in Star City, Region Moskau

  139. Aleksey Aleksandrovich Lemaev, 37, Massageschwester, Zentrales Regionalkrankenhaus Odintsovo, Odintsovo, Region Moskau

  140. Leontieva Galina Aleksandrovna, 51 Jahre, Hilfssanitäterin eines klinischen Labors, Spirovskaya CRH, Dorf Spirovo, Region Tver

  141. Lipilin Vasily Georgievich , 51 Jahre, Sanitäter SMP, Borisov, Weißrussland

  142. Litvinova Galina Anatolyevna , 59 Jahre, Leiterin der Abteilung für Kardiologie, Stadtkrankenhaus Nr. 26, St. Petersburg

  143. Litvinova Nina, 65 Jahre, leitende Krankenschwester, City Clinical Hospital N13, Zweigstelle South Port, Moskau

  144. Lifanov Pavel Valerievich, 37 Jahre, Mitarbeiter der Abteilung für Gravitationsblutchirurgie, Klinik der Russischen Eisenbahnen, Moskau

  145. Likhoperskaya Olga Alekseevna, 57 Jahre, Krankenschwester, Bardame, Bezirkskrankenhaus Nr. 1 Lyubertsy, Stadt. Kraskovo, Bezirk Lyubertsy, Region Moskau

  146. Lopatina Anna, 41 Jahre, Krankenschwester, Kirov-Krankenhaus, Astrachan, Region Astrachan

  147. Lunkova Marina Viktorovna, 60 Jahre, Rettungssanitäterin, Moskauer Regionalambulanzstation, Pawlowsky Posad, Region Moskau

  148. Lyadunkin Igor Evaldovich, 71 Jahre, Radiologe, Tomsk Phthisiopulmonological Medical Center, Tomsk

  149. Magomedov Akhmedkhan Dzhalilovich , 65 Jahre alt, Kopf. Abteilung für Therapie, Kaspiysk, Kaspiysk, Dagestan

  150. Magomedov Dzhamalutdin Murtazalievich, 60 Jahre, Krankenwagenarzt, SSiNMP Vidnoe, Bezirk Leninsky, Region Moskau

  151. Magomedova Aizanat Rabadanovna, 53 Jahre alt, Krankenschwester der Abteilung für Infektionskrankheiten, Kizlyar Central City Hospital, Kizlyar, Dagestan

  152. Magomedova Aminat Musaevna, Radiologe, Gergebilsky Bezirkskrankenhaus, Gergebil, Dagestan

  153. Maksimenko Klavdiya Aleksandrovna, 70 Jahre, Therapeut, Krankenhaus Nr. 22, Wolgograd, Wolgograd Region

  154. Maleeva Tatyana Nikolaevna , 39 Jahre, Laborassistentin im klinischen Labor, Palekh CRH, Siedlung Palekh, Region Ivanovo

  155. Anatoly Manakov , Physiotherapeut, Swerdlowsker Regionalkrankenhaus der Kriegsveteranen, Jekaterinburg

  156. Mankovich Vladimir Samuilovich , 67 Jahre, Arzt der operativen Abteilung, Krankenwagenstation der Stadt, St. Petersburg

  157. Markina Anna Pavlovna, 64 Jahre, Krankenschwester, nach ihm benanntes Stadtkrankenhaus Fryazino M.V. Goltsa, Region Moskau

  158. Martynov Aleksey Aleksandrovich , 34 Jahre, Chirurg, Mikhnevskaya-Krankenhaus, Bezirk Stupinsky, Region Moskau

  159. Marchenkov Sergey Gennadievich, 47 Jahre alt, Sanitäter, SNiSMP ihnen. A. S. Puchkova, 29. Post, Moskau

  160. Maslova Julia Ivanovna , 72 Jahre, Krankenschwester der Physiotherapie-Abteilung des GBUZ City Clinical Hospital, benannt nach V. M. Buyanova, Moskau

  161. Masumova Nina , 61 Jahre, Krankenschwester, Poliklinik №62, Moskau

  162. Matveev Gennady Nikolaevich , 79 Jahre, Chefarzt (im Ruhestand), FNCs FMBA, Moskau

  163. Maturina Asiya Izmailovna , 58 Jahre, Bezirkskrankenschwester des Allgemeinarztes, City Polyclinic №4, Penza

  164. Melkumyan Lev Aleksandrovich, 52 Jahre, Fahrer einer medizinischen Versorgungsmaschine, Zentrales Bezirkskrankenhaus Labinsk, Labinsk, Gebiet Krasnodar

  165. Mersh Tamara Ivanovna, 54 Jahre, medizinischer Registrar, Poliklinik des Bezirks Mikhnevskaya, Siedlung Mikhnevo, Region Moskau

  166. Minko Alexander Viktorovich, 59 Jahre, Poliklinik Gazprom, Krankenwagenarzt, Moskau

  167. Mirakhmedova Minovar Saidmursalovna, 56 Jahre, Krankenschwester der Intensivstation, Izberbash Central City Hospital, Dagestan

  168. Mirzoeva Larisa Gayrbekovna , 35 Jahre, klinische Laborassistentin, Achkhoy-Martanovskaya CRH, Achkhoy-Martan, Tschetschenische Republik

  169. Mironova Tatyana Alekseevna , 63 Jahre, Distrikttherapeutin, Zentrales Distriktkrankenhaus Cheremisinovskaya, Cheremisinovo, Region Kursk

  170. Mikhin Aleksandr Nikolaevich, 70 Jahre, Onkologe, Onkologiezentrum Nr. 2, Moskau

  171. Mikhnev Igor Ivanovich , Apotheker, Zentrum für medizinische Inspektion, Moskau

  172. Muzlanov Mikhail Petrovich , 60 Jahre alt, Krankenwagenfahrer, SSiNMP ihnen. A. S. Puchkova, 16. Bahnhof, Moskau

  173. Muravlyov Victor Sergeevich , 59 Jahre, Radiologe, Krankenhaus des Ersten Bezirks Voskresenskaya, Voskresensk, Region Moskau

  174. Murashko Elena Mikhailovna, 57 Jahre alt, Kinderarzt, SSiNMP, benannt nach A.S. Puchkov, Moskau

  175. Myachina Lidiya Alekseevna, 60 Jahre alt, Krankenschwester, Krankenhaus des Landkreises Davydovskaya, s. Davydovo, Bezirk Orekho-Zuevsky, Region Moskau

  176. Navrotsky Alexey Vladimirovich , 48 Jahre, Beatmungsbeutel, 4. Stadtkrankenhaus, Lugansk, LPR

  177. Nafikova Ryashidya Usmanovna, 73 Jahre, Krankenschwester, Lyubertsy District Hospital Nr. 2, Lyubertsy, Region Moskau

  178. Nenashev Dmitry Vladimirovich , orthopädischer Traumatologe, wissenschaftliches Forschungszentrum für Traumatologie und Orthopädie, benannt nach R. R. Vreden, St. Petersburg

  179. Nepomnyashchaya Elena Aleksandrovna , 47 Jahre, amtierende Chefarztin, Krasnojarsker Krankenhaus für Kriegsveteranen

  180. Neporozhneva Olga Borisovna, 57 Jahre, Ärztin, Zahnklinik №62, Moskau

  181. Nikitkova Tatyana Alekseevna , Leiterin der Abteilung für Therapie, Zentralkrankenhaus Pavloposad, Pavlovsky Posad, Region Moskau

  182. Nikolaenko Eduard Mikhailovich , 80 Jahre, Anästhesist-Wiederbelebungsspezialist, Zentrales Klinisches Krankenhaus der Russischen Eisenbahnen, Moskau

  183. Nikonorova Elena Pavlovna, 56 Jahre, Krankenschwester, Belebeyevskaya Central District Hospital, Belebey, Bashkortostan

  184. Novikova Zoya Ivanovna, 60 Jahre, Ultraschallarzt, Korolev, Region Moskau

  185. Novikova Olga Olegovna , 46 Jahre, Krankenschwester der Abteilung für Traumatologie, Forschungsinstitut von Sp. Z oo I. I. Dzhanelidze, St. Petersburg

  186. Novikova Tamara Andreyevna, 65 Jahre, leitende Laborassistentin, Labor des AIDS-Zentrums, Naberezhnye Chelny, Tatarstan

  187. Novoselov Viktor Serafimovich , 73 Jahre, Doktor der Dermatovenerologe, Universität Sechenovskiy

  188. Nurgalieva Gulnazym, 63 Jahre, Kinderarzt, Almaty, Kasachstan

  189. Ogurtsov Pavel Petrovich , 60 Jahre alt, Kopf. Abteilung für Krankenhaustherapie, PFUR, Moskau

  190. Osipov Valery Sergeevich , 74 Jahre, Radiologe, Krankenhaus Nr. 6, Tver

  191. Osipovich Natalia Mikhailovna , 63 Jahre, Krankenschwester der Abteilung für Infektionskrankheiten, Bezirkskrankenhaus Kochubey, Stavropol Territory

  192. Otradnova Irina Sergeevna , 46 Jahre, Krankenschwester, Bezirkskrankenhaus Nr. 2 in Voskresensk, Region Voskresensk, Region Moskau

  193. Pankova Svetlana Vladimirovna , 58 Jahre, Sanitäterin, Gus-Khrustalnaya SMP, Gus-Khrustalny, Region Wladimir

  194. Parafilo Viktor Timofeevich , 71 Jahre, Radiologe, City Clinical Hospital Nr. 31, St. Petersburg

  195. Pasenov Nikolai Zalikovich , 56 Jahre, Onkologe, Regionales Onkologiezentrum, Belgorod, Region Belgorod

  196. Perevezentsev Nikolay Vyacheslavovich , Krankenwagenfahrer, Umspannwerk Kanavinsky, Nischni Nowgorod

  197. Pershin Sergey Gennadievich , 52 Jahre alt, stellvertretender Chefarzt für medizinische Angelegenheiten, SSiNMP, benannt nach A. S. Puchkov, Moskau

  198. Petrova Natalya Gennadievna , 38 Jahre, Sanitäterin, Odintsovo Ambulance Station, Region Moskau

  199. Piskunova Marina Anatolyevna , 60 Jahre, Spezialistin für Kinderinfektionskrankheiten, Ryazan City Hospital Nr. 11, Ryazan

  200. Pokoptsev Yuri Valentinovich , 54 Jahre, Beatmungsbeutel, Kuban, Labinsk Central District Hospital

  201. Popova Valentina Ivanovna, 54 Jahre, Sachbearbeiterin, NIKI Pediatrics benannt nach Veltishchev, Moskau

  202. Pronin Yakov Vasilievich, 65 Jahre, Augenarzt, Poliklinik RUT (MIIT), Moskau

  203. Razmyslova Svetlana G., 45 Jahre, Krankenschwester, Republikanisches Klinisches Krankenhaus, Republik Komi

  204. Reshetova Liana Dmitrievna, 70 Jahre, Oberärztin, SSiNMP ihnen. A. S. Puchkova, Moskau

  205. Rozhkova Natalya Borisovna , 58 Jahre, Krankenschwester, Klinik, St. Petersburg

  206. Rubatsova Galina Vasilievna , 60 Jahre, Krankenwagenärztin, Moskauer Regionalpflegestation, Podolsk, Region Moskau

  207. Ruzankina Irina Viktorovna, 47 Jahre, Rettungssanitäterin, Kizlyarskaya MSSMP, Bezirk Kizlyarsky, Dagestan

  208. Rutsinsky Anatoly, 72 Jahre, Fahrer des NSR, BSMP, Krasnodar

  209. Ryzhov Sergey Petrovich, 57 Jahre, Sanitäter SMP, FSBI Clinical Hospital Nr. 1, UDP RF, Moskau

  210. Rylov Sergey Pavlovich , UKB UDP RF, Moskau

  211. Rynda Antonina Yakovlevna , 69 Jahre, Ärztin, Abteilung für medizinische Evakuierung, Notfallstation der Stadt, St. Petersburg

  212. Sazonova Tatyana Petrovna, 59 Jahre, Krankenschwester, Kursk City Hospital Nr. 1, benannt nach N. S. Korotkov, Kursk

  213. Salavatova Izumrud Magomed-Rashadovna , 66 Jahre, Geburtshelferin und Gynäkologin, Entbindungsheim Nr. 1, Makhachkala, Dagestan

  214. Saltitskaya Lyudmila Leonidovna, 55 Jahre, Krankenschwester, Solnechnogorsk Central District Hospital, Region Moskau

  215. Samartseva Larisa Evgenievna, 59 Jahre, Therapeutin, Klinik „Alpha Health Center“, Moskau

  216. Samatov Nail Railevich , 28 Jahre, Distrikttherapeut, Zentrales Distriktkrankenhaus Jegorjewskaja, Jegorjewsk, Region Moskau

  217. Seleznev Yuri Petrovich, 63 Jahre, Chirurg, Poliklinik branch45 Zweig 2 DZM, Moskau

  218. Semenova Olga Ivanovna, 56 Jahre, Radiologe, Klinisches Krankenhaus „Russian Railways-Medicine“, Nischni Nowgorod

  219. Sergeeva Julia Borisovna , 57 Jahre, Allgemeinmedizinerin (Chefarztin), Poliklinik №180, Moskau

  220. Serebryakov Yuri Andreevich , 54 Jahre, Neurochirurg, Kursk Regional Clinical Hospital, Kursk

  221. Seryogina Ekaterina Valentinovna, 38 Jahre, Spezialistin für Infektionskrankheiten, IKB Nr. 1, Moskau

  222. Seroukhova Yulia Ivanovna , 50 Jahre, Apothekerin, medizinisches Ausbildungszentrum Nr. 135 der FMBA von Russland, Desnogorsk, Region Smolensk

  223. Simma Anatoly Isaakovich , 70 Jahre, Anästhesist, Krankenhaus benannt nach Vanykina, Tula

  224. Sirazhutdinova Nargiz Osmanovna, 35 Jahre, Laborassistentin, Republikanisches Perinatalzentrum, Makhachkala, Dagestan

  225. Sitkevich Anna Kirillovna, 61 Jahre, Krankenschwester, Dermatovenerologische Klinik Minsk, Weißrussland

  226. Skitev Sergey Nikolaevich, 45 Jahre, Orthopäde und Traumatologe, Klinisches Krankenhaus der Stadt Podolsk, Podolsk, Region Moskau

  227. Skobunov Vladimir Valentinovich , 62 Jahre, Psychiater, Solnechnogorsk

  228. Smorodinov Dmitry Vasilievich , 51 Jahre, Kiefer- und Gesichtschirurg, Stadtkrankenhaus Nr. 5, Naberezhnye Chelny, Tatarstan

  229. Sokolenko Irina Viktorovna, 61 Jahre, leitende Krankenschwester der Poliklinik, Regionales Klinisches Krankenhaus Vidnovskaya, Vidnoye, Region Moskau

  230. Solovyov Boris Nikolaevich, 57 Jahre, Allgemeinarzt, Bezirkskrankenhaus Kalininsky, Dorf Kalininsky, Bezirk Bredinsky, Region Tscheljabinsk

  231. Solovyova Svetlana Georgievna , 65 Jahre, Anästhesistin und Wiederbelebungskünstlerin, Regionales Klinisches Krankenhaus, Kaliningrad

  232. Solsaev Soip Nakaevich , 59 Jahre alt, stellvertretender Chefarzt des nach ihm benannten Republikanischen Klinischen Krankenhauses Sh. Sh. Ependieva, Grosny, Tschetschenische Republik

  233. Sorokin Grigory Valentinovich , 47 Jahre, orthopädischer Traumatologe, nach ihm benanntes klinisches Krankenhaus M.E. Zhadkevicha, Moskau

  234. Starinsky Maxim Valerevich , 56 Jahre, Urologe, Kriegsveteranenkrankenhaus Nr. 3, Moskau

  235. Stolbikova Valentina Aleksandrovna , 68 Jahre, Allgemeinmedizinerin, Stadtkrankenhaus Zlatoust, Stadt Zlatoust, Region Tscheljabinsk

  236. Suglobova Elena Alekseevna , 56 Jahre, Krankenschwester, Krankenhaus der Heiligen Maria Magdalena, St. Petersburg

  237. Tavkesheva Zhanna Batyrbekovna , Neurologin, Makhachkala, Dagestan

  238. Tatarkin Igor Gennadievich , 54 Jahre, Anästhesist-Beatmungsbeutel, TB-Apotheke Kursk, Kursk, Region Kursk

  239. Teziev Vladimir Batyrbekovich, 68 Jahre, Therapeut, Dorf Nogkau, Nordossetien-Alanien

  240. Tezieva Zarema Ramazanovna , 49 Jahre, Allgemeinarzt, Klinik Nr. 1, Vladikavkaz, Nordossetien-Alanien

  241. Temirkhanova Rupee, 60 Jahre, Hebamme, Central City Hospital, Kizilyurt, Dagestan

  242. Terekhin Valery Ivanovich , 58 Jahre, Chefarzt, Drezna City Hospital, Drezna, Region Moskau

  243. Ternovaya Tatyana Nikolaevna , 51 Jahre, Allgemeinarzt, Poliklinik №13, Krasnodar

  244. Titenko Oksana Alekseevna, 47 Jahre, Stationskrankenschwester, Stadtkrankenhaus Nr. 4, Wladimir

  245. Travinichev Vasily Yurievich , 56 Jahre alt, Anästhesist-Beatmungsbeutel, Klinisches Krankenhaus der Stadt Podolsk, Podolsk, Region Moskau

  246. Travkin Andrey Evgenievich , 55 Jahre, Urologe, Zentrales Bezirkskrankenhaus Podolsk, Podolsk, Region Moskau

  247. Turkina Karina Anatolyevna, 50 Jahre, medizinische Registrarin, Wissenschaftliches Forschungszentrum für Traumatologie und Orthopädie N.N. Priorova (CITO), Moskau

  248. Tyshko Maria Sergeevna , 30 Jahre, Krankenschwester, Krankenhaus für Kriegsveteranen, St. Petersburg

  249. Gewonnene Lilia Suonovna , 64 Jahre, Lungenärztin, Elizabeth Hospital, St. Petersburg

  250. Filippov Alexey Ivanovich , 51 Jahre, Leiter der neurochirurgischen Abteilung des Alexander-Krankenhauses in St. Petersburg

  251. Fioshin Vladimir Ivanovich , 67 Jahre, Radiologe, Region Uljanowsk, Bezirk Karsunsky, Krankenhaus des Bezirks Karsunsky

  252. Fobyanchuk Alexander Alexandrovich , 54 Jahre, Rettungssanitäter, SSiNMP, benannt nach A.S. Puchkov, Moskau

  253. Fomina Nadezhda Viktorovna, 41 Jahre, Krankenschwester, Regionales Klinisches Krankenhaus Vitebsk, Weißrussland

  254. Freidlina Tatyana Anatolyevna , 37 Jahre, Anästhesistin und Wiederbelebungskünstlerin, Universität Sechenovskiy, Moskau

  255. Khametov Fyarit Khansvyarovich , 54 Jahre alt, Krankenwagenfahrer, Dorf Neverkino, Region Penza

  256. Kharchuk Aleksey Viktorovich , 43 Jahre, Chirurg, Yusupov Hospital, Moskau

  257. Khasinova Rasiyat Raipovna, 54 Jahre, Therapeutin, Leiterin des Bezirkskrankenhauses, p. Zubutli-miatli, Bezirk Kizilyurt, Dagestan

  258. Hahuk Susana Yurievna , 58 Jahre, Krankenschwester, AMB im. K. M. Batman, Adygeisk, Adygea

  259. Khechumova Natalya Nikolaevna , 50 Jahre, Krankenschwester, Gatchina KMB, Gatchina, Region Leningrad

  260. Zhang Junfeng, 34 Jahre, Massagetherapeut, Rostow am Don

  261. Chirochkina (Ishutina) Lidiya Stepanovna , 82 Jahre, Chirurgin, Katastrophenmedizin, Penza

  262. Chugunova Irina Ivanovna, 58 Jahre, Therapeutin, Poliklinik №214, Moskau

  263. Shainskaya Natalya Vasilievna, 70 Jahre, Krankenschwester, Klinik Nummer 12, Zweigstelle 2, Moskau

  264. Shalimova Nina Sergeevna, 61 Jahre, Allgemeinmedizinerin, SSiNMP, benannt nach A. S. Puchkov, Moskau

  265. Shapieva Ainugayat Yusupovna, 59 Jahre, Krankenschwester der Abteilung für Infektionskrankheiten, Central City Hospital, Buinaksk, Dagestan

  266. Shevchuk Natalya Petrovna, 41 Jahre, Rettungssanitäter, Penza Regional Ambulance Station, Penza

  267. Shilkina Natalya Georgievna , Allgemeinmedizinerin, Chulkovskaya-Krankenhaus, Bezirk Ramensky, Region Moskau

  268. Shmatko Natalya , 56 Jahre, Krankenschwester, BSMP, Minsk, Weißrussland

  269. Shunina Elena Yurievna, 53 Jahre, anästhesiologische Krankenschwester, nach ihr benanntes klinisches Krankenhaus V. P. Demikhova, Moskau

  270. Shuzhina Valentina Nikolaevna , 56 Jahre, Betriebskrankenschwester, Forschungsinstitut für Krankenwagen benannt nach Dschanelidse, St. Petersburg

  271. Shcheglova Nelya Nikolaevna , 68 Jahre, Radiologe, Regionalkrankenhaus Nowosibirsk, Nowosibirsk

  272. Eminov Yamudin Shamsudinovich , 62 Jahre, Kardioreanatologe, Central City Hospital, Derbent, Dagestan

  273. Yuryeva Natalya Mikhailovna, 59 Jahre alt, Krankenschwester, Krankenhaus des Ersten Bezirks Voskresenskaya, Voskresensk, Region Moskau

  274. Yusupova Zubarzhat Gasangadzhievna, 54 Jahre alt, Krankenschwester des Kizilyurt Central City Hospital, p. Miatli, Dagestan

  275. Yusupova Saidat Magomedovna, 65 Jahre alt, Ärztin der Anti-Pest-Station, Makhachkala, Dagestan

  276. Yanchev Alexander Ivanovich, 57 Jahre, Chirurg, Zentrales Bezirkskrankenhaus, Poliklinik Nr. 14, Balashikha, Region Moskau

  277. Yasyulevich Julia Lvovna , 54 Jahre, Krankenschwester, Forschungszentrum für Traumatologie und Orthopädie Vredena, St. Petersburg

24. Mai 2020

Oskar Lafontaine: Amerika oder China? Die deutschen US-Knechte trommeln für die Fortsetzung der bewährten „Partnerschaft“ mit den USA

„Wenn die Corona-Krise überstanden ist, müssen sich die Europäer in der Bündnis-Frage entscheiden: Amerika oder China?“ Ein Dazwischen gibt es nicht mehr, schreibt beispielsweise Matthias Döpfner, der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer SE.

Die korrupte Oligarchie USA (Jimmy Carter) fürchtet um ihre Vorherrschaft in der Welt. Mit der kläglichen Reaktion des selbsternannten Seuchen-Experten im Weißen Haus auf die Corona-Krise machen sich die USA in der Welt lächerlich. Und der Wahlkampf zwischen Trump und Biden hat, um von diesem Versagen abzulenken, das altbewährte Motto: Wir gegen die – USA gegen China.

Im letzten Post habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass das Gegenteil des von den Propaganda-Medien in die Welt gesetzten Märchens geschieht: Die USA ziehen sich nicht zurück, sondern sie rüsten auf und kreisen China und Russland ein. In diesem Zusammenhang werden die deutschen Vasallen mobilisiert und in den Propaganda-Feldzug der USA eingespannt. Allen voran Springer, dessen Flaggschiff „Bild“ unermüdlich gegen Russland und neuerdings gegen China hetzt. Kein Wunder, dass Döpfner in dieselbe Kerbe schlägt.

Schon seine Sprache unterwirft sich der US-Herrschaft. „Amerika oder China?“ Ich ergreife, anders als die Springer-Presse, gern Partei für Amerika, nämlich für Süd- und Mittelamerika, deren Bevölkerung unter dem mörderischen US-Terror leidet. Die Verbrechen der US-Clique in Süd- und Mittelamerika haben ungezählte Menschen das Leben gekostet. Und auch in der Corona-Krise ermordet sie durch ihre Sanktionen, die Verweigerung lebensnotwendiger Arzneimittel, zigtausend Menschen. Bekanntes Beispiel ist Venezuela, wo durch die US-Sanktionen nach Berechnungen der US-Ökonomen Weisbrot und Sachs 40.000 Menschen ums Leben kamen.

Auch grenzt es an Dummheit, wenn die deutschen US-Vasallen die Wahl zwischen den USA und China für Europa als alternativlos hinstellen. Wir brauchen eine eigenständige, selbstbewusste europäische Außenpolitik. Macron hat das mittlerweile begriffen. Charles de Gaulle und Willy Brandt waren die zwei Staatsmänner, die im letzten Jahrhundert beispielhaft für eine selbstbewusste europäische Außenpolitik standen. De Gaulle wollte die Entscheidung über Leben und Tod nicht der Nato, sprich den USA, überlassen. Und Willy Brandt wusste, dass nur eine Friedens- und Entspannungspolitik gegenüber Russland zum Frieden in Europa und zur deutschen Vereinigung führen würde. Deshalb wünschten ihm Nixon und Kissinger ein Krebsleiden an den Hals.

Europa hat ein Bruttoinlandsprodukt von 13,2 Billionen Euro und gibt mit über 300 Milliarden Dollar mehr für Rüstung aus als China und Russland zusammen. Statt aufzurüsten müssen sich die europäischen Staaten für internationale Abrüstung einsetzen. Im Gegensatz zu den USA setzt China nicht auf militärische, sondern auf wirtschaftliche Expansion. Eine Strategie, die der Politik Washingtons überlegen ist,.

Die US-Einrichtungen in Europa dienen nicht unserer Sicherheit, sondern sie gefährden die Europäer.

Im Kampf der Atommächte USA, Russland und China um die Vorherrschaft sind die Atomraketen auf die militärischen Einrichtungen des jeweiligen Gegners programmiert.
Wenn die Corona-Krise überstanden ist, darf Europa nicht den außenpolitischen Vorgaben des Weltterroristen Nummer eins in Washington folgen. Und auch nicht der Hetz-Propaganda der Springer-Presse, die eine ganze Reihe von „außenpolitischen Experten“ in Bundesregierung und Bundestag steuert.

Europa muss sich nicht zwischen USA oder China entscheiden, sondern der gefährlichen Großmacht-Politik der Atommächte eine selbständige Außenpolitik entgegensetzen, die die eigenen Interessen wahrnimmt und dem Frieden und der Entspannung dient.

24. Mai 2020

Chinas Außenminister: Peking will USA weder ändern noch ersetzen (Sputniknews)

https://sptnkne.ws/C3Ct

Der chinesische Außenminister Wang Yi hat am Sonntag bei der Jahrespressekonferenz in einer Reihe dringender Fragen die USA zur Zusammenarbeit aufgefordert. Vor allem bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie soll kooperiert werden.

Trotz der Unterschiede in ihrem System und der Kulturen müssen Washington und Peking einen Weg für eine friedliche Koexistenz und eine gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit finden, sagte Wang. Angesichts der Corona-Einschränkungsmaßnahmen wird die Veranstaltung in diesem Jahr als Videokonferenz abgehalten.

China und die Vereinigten Staaten als größtes Schwellenland beziehungsweise größtes Industrieland hätten eine besondere Verantwortung für den globalen Fried und die Entwicklung, betonte er. „China beabsichtigt nicht, die USA zu ändern oder zu ersetzen. Es ist an der Zeit, dass die USA mit ihren Versuchen aufhören, China zu ändern“, äußerte Wang.

„Politisches Virus breitet sich in USA aus“

Außerdem ersuchte der chinesische Außenminister die USA, keine Zeit mehr mit Meinungsverschiedenheiten zu vergeuden und aktiver bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie zusammenzuarbeiten. „Es ist sehr bedauerlich, dass sich, während die Epidemie noch nicht vorbei ist, ein politisches Virus in den USA ausbreitet, und (einige Leute in den USA – Anm. d. Red.) jede Gelegenheit nutzen, um China anzugreifen“, so Wang weiter.

Einige Politiker in den Vereinigten Staaten ignorierten die Fakten und fabrizierten Lügen sowie Verschwörungstheorien gegen China, sagte er. „Wir fordern die USA auf, keine kostbare Zeit mehr zu verschwenden. China und die USA sollten in einer ganzen Reihe dringender Fragen zusammenarbeiten“, betonte Wang. Vor allem könnten die beiden Länder Erfahrungen austauschen und die besten Leistungen des jeweils anderen übernehmen, um den Kampf gegen Covid-19 effektiver zu gestalten. „Wir sollten tun, was die Welt von uns erwartet“, resümierte der Minister.

USA geben strategische Konkurrenz mit China zu – Bericht
Washingtons altes Spiel: Gegen Peking schießen und ins eigene Fleisch treffen

24. Mai 2020

Denkmal für die gefallenen sowjetischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg in Berlin geschändet

Berlin. In der Nacht zum Sonnabend sind mehrere Hakenkreuze auf das Denkmal für die gefallenen sowjetischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg im Berliner Ortsteil Pankow-Buch geschmiert worden. Hinzu kam der Schriftzug »Mörderschweine«. Die Pankower Ortsgruppe der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) teilte am Sonntag mit, dass sie »den Angriff in direktem Zusammenhang mit dem Gedenken am 23. Mai (siehe Bildmeldung Seite 2, jW) und einer antifaschistischen Kundgebung am 8. Mai, dem Tag der Befreiung«, sehe. Es sei in den letzten Jahren immer wieder Ziel von Angriffen geworden, »zu denen nicht selten Neonazis aus dem Umfeld der Pankower NPD zumindest indirekt aufriefen«. (jW)

24. Mai 2020

Was die DDR in der Seuchenbekämpfung besser machte (Berliner Zeitung)

DDR-Sozialmediziner Heinrich Niemann fordert viel mehr Corona-Tests, kritisiert Fallpauschalen und fragt sich, warum der Schutz der Gesundheit nicht im Grundgesetz steht.

weiterlesen hier:
https://www.berliner-zeitung.de/zeitenwende/ein-arzt-ist-kein-kleinunternehmer-li.84055

24. Mai 2020

RT-Doku: Der Kampf an der Corona-Front

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie tun die Mediziner alles, um Menschenleben zu retten. Viele Ärzte und Krankenschwestern riskieren aufgrund unzureichender persönlicher Schutzausrüstung ihr Leben und das ihrer Patienten. In einem Dokumentarfilm von Lidija Wassilewskaja teilen Ärzte und Krankenschwestern aus den USA, Italien und Russland ihre Geschichten, die wie Berichte von der Kriegsfront klingen. Sie erinnern an verstorbene Kollegen, erzählen von ihrem persönlichen Kampf gegen das Virus und bitten die Menschen, zu Hause zu bleiben und auf ihre Angehörigen aufzupassen.

24. Mai 2020

Schaubühne Berlin / DIGITALER STREITRAUM am 24. Mai um 12 Uhr »Drohnenkriege oder: Automatisierung des Tötens«

Carolin Emcke im Gespräch mit Karin Jurschick (Filmregisseurin, Hochschule für Film und Fernsehen München) und Götz Neuneck (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Universität Hamburg)

Übertragung via Livestream auf
>>> Facebook
>>> Twitter
>>> YouTube
>>> auf der Startseite unserer Homepage

24. Mai 2020

Frankreich: Das große Abwandern der Industrie (RT Deutsch)

23.5.2020

Die Folgen der aktiven Deindustrialisierung Frankreichs zeigen sich in der Corona-Krise in Form von Knappheit an existenziellen Gütern wie Medikamenten, Beatmungsgeräten und Masken. Auch für andere Sektoren häufen sich die Forderungen nach einer Wende zu mehr Autonomie.

weiterlesen hier:
https://deutsch.rt.com/meinung/102732-grosse-abwandern-industrie/

%d Bloggern gefällt das: