Archive for April 22nd, 2020

22. April 2020

Vorwurfsorgie: USA geben China Schuld an Corona-Pandemie

Hochansteckende Krankheiten und Pandemien sind nichts Neues. Seit Jahrtausenden schon macht die Menschheit immer wieder traurige Bekanntschaft mit Seuchen verschiedenster Art. Neu ist hingegen, wie sich Staaten gegenseitig die Schuld daran zuschieben. In den Vereinigten Staaten scheinen sich Medien und Politiker derzeit mit Schuldzuweisungen in Richtung China grade regelrecht zu überbieten. Nicht nur stamme das Corona-Virus möglicherweise aus einem chinesischen Labor. Das Land würde zudem von der Pandemie profitieren und habe das Virus zusammen mit der WHO „versteck“. Beweise irgendeiner Art gibt es für keine dieser Behauptungen.

22. April 2020

Covid-19: Über 30 Varianten mit vielen genetischen Unterschieden (Telepolis)

Chinesische Wissenschaftler haben an wenigen frühen Isolaten von Patienten in Hangzhou eine große Mutationsdiversität mit Folgen für die Pathogenität festgestellt. Das könnte Probleme für Impfmittel, aber auch für Therapien mit sich bringen.

weiterlesen hier:
https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Ueber-30-Varianten-mit-vielen-genetischen-Unterschieden-4707064.html

22. April 2020

Trump sucht Sündenbock USA: Zahl der Covid-19-Toten steigt drastisch an. US-Präsident setzt legale Migration aus. Bundesstaat Missouri verklagt China (junge Welt)

Seit Wochen setzt die US-Administration konsequent auf Rassismus, um von der eigenen Verantwortung für die Auswirkungen der Coronakrise abzulenken. So bezeichnete Trump das neuartige Virus wiederholt als »Chinavirus« und veranlasste einen vorübergehenden Stopp der US-Beitragszahlungen an die Weltgesundheitsorganisation (WHO), da diese zu sehr auf die Angaben aus Beijing vertraut habe. Am Dienstag ging der US-Bundesstaat Missouri noch einen Schritt weiter und verklagte die chinesische Regierung sowie die Kommunistische Partei der Volksrepublik vor einem US-Gericht auf Entschädigung. Wie der republikanische Justizminister des Bundesstaats, Eric Schmitt, erklärte, habe die chinesische Regierung die Welt bezüglich der Gefahren des Coronavirus belogen, Whistleblower zum Schweigen gebracht und wenig getan, um die Ausbreitung zu verhindern – Vorwürfe, die bereits mehrfach widerlegt wurden.

den ganzen Artikel hier lesen:
https://www.jungewelt.de/artikel/376964.coronavirus-in-den-usa-trump-sucht-s%C3%BCndenbock.html

22. April 2020

In China Häufung erneuter Coronavirus-Infektion nach Heilung (Reuters)

Wuhan (Reuters) – In der chinesischen Stadt Wuhan häufen sich die Fälle, in denen Covid-19-Patienten nach überstandener Erkrankung das Virus weiter in sich tragen.

Sie gelten als mögliche Ansteckungsgefahr. Diese Menschen zeigten aber keine Krankheitssymptome, erklärten Ärzte der Millionenmetropole, vor der aus sich die Pandemie im Dezember ausgebreitet hatte.

weiterlesen hier:
https://de.reuters.com/article/virus-r-ckf-lle-idDEKCN2241A7?il=0

22. April 2020

COVID-19 ist keine reine Lungenkrankheit sondern greift möglicherweise auch Nerven und Gehirn an (Deutschlandradio)

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-aus-neurologischer-sicht-coronavirus-greift.676.de.html?dram:article_id=475085

22. April 2020

„Anachronismus des Kalten Kriegs beenden“ – Ex-Nato-Offizier zu AKKs Wunsch nach US-Atombombern (Sputniknews)

Von Paul Linke, 22.4.2020

Das Bundesverteidigungsministerium will ihre alten Kampfjets durch bis zu 90 weitere Eurofighter sowie 45 F-18-Bomber von „Boeing“ ersetzen. Das US-Modell soll vor allem als Träger für Atombomben dienen. Oberstleutnant a.D. der Luftwaffe Jochen Scholz erklärt, warum das Ministerium daran festhält und was an dieser Bestellung heikel wäre.

weiterlesen hier:
https://sptnkne.ws/CgDk

22. April 2020

Die Angst vor dem Absturz – Spannungen zwischen nördlichen Zentrum und südlicher Peripherie der Eurozone nehmen weiter zu. (german-foreign-policy.com)

Vor der heutigen Videokonferenz der EU-Staats- und Regierungschefs nehmen die Spannungen zwischen dem nördlichen Zentrum und der südlichen Peripherie der Eurozone weiter zu. Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte dringt weiterhin auf gemeinsame Anleihen („Coronabonds“), die Berlin unverändert ablehnt. Conte weist zugleich ESM-Darlehen zurück – trotz beschwichtigender Äußerungen aus Brüssel: „Wir haben nicht vergessen“, konstatiert er, „dass die Griechen [in der Eurokrise] gezwungen worden sind, inakzeptable Opfer zu bringen, um Kredite zu erhalten“. Während Teile der deutschen Funktionseliten zu gewissen Zugeständnissen bei den Coronabonds bereit sind, um den Fortbestand der Eurozone zu garantieren, zeichnen sich erste Risse zwischen den Befürwortern der Gemeinschaftsanleihen aus Südeuropa ab; Ursache ist, so heißt es, die „Furcht, die Deutschen zu sehr zu verärgern“. US-Beobachter rechnen damit, dass sich Berlin in dem Konflikt erneut durchsetzen und damit seine wirtschaftliche wie politische Vormacht in der EU weiter konsolidieren kann.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8253/

22. April 2020

Chefredakteur der Medizinzeitschrift „Lancet“: Covid-19 ist nicht nur eine milde Erkrankung der Atemwege und der Lunge (FAZ)

weiterlesen hier:
https://zeitung.faz.net/faz/natur-und-wissenschaft/2020-04-22/die-invasion/450853.html

22. April 2020

Corona-Virus aus „China-Labor“ – US-Regierung macht mit Verschwörungstheorie gegen Peking mobil (RT Deutsch)

21.4.2020
Trump und seine Regierung vertreten öffentlich Theorien, die das neuartige Corona-Virus mit chinesischen Forschungslabors in Verbindung bringen – und machen China so zum Opfer einer neuen Hexenjagd der internationalen Politik.
von Scott Ritter

weiterlesen hier:
https://de.rt.com/265j

22. April 2020

Noticias de America Latina y el Mundo, 22 de Abril 2020

news2

.

shorturl.at/ituBC

22. April 2020

Es ging auch ohne WHO: Der durchaus intelligente Pandemie-Plan der DDR – Entwicklung eines Drei-Punkte-Plans zur Bekämpfung von Seuchen nach der Hongkong-Grippe bereits vor 50 Jahren (Berliner Zeitung)

https://www.berliner-zeitung.de/zeitenwende/warum-die-ddr-lange-vor-der-bundesrepublik-und-der-who-einen-pandemieplan-hatte-li.81307

22. April 2020

Schweizer Forscher: Corona-Massenimpfung vielleicht schon ab Oktober (Sputniknews)

https://sptnkne.ws/CgwM

22. April 2020

COVID-19: Auch eine systemische Gefässentzündung, die zu lebensgefährlichem Versagen anderer Organe bis zum Tod führen kann – Universitätsspital Zürich (USZ)

COVID-19 wurde als Lungenkrankheit bekannt. Warum Patienten auch lebensgefährliche Versagen anderer Organe erleiden, war bisher unklar. Ein interdisziplinäres Team des Universitätsspitals Zürich veröffentlichte die folgende Pressemitteilung.

weiter hier:
http://www.usz.ch/news/medienmitteilungen/Seiten/mm-covid-19-gefaesserkrankung.aspx

22. April 2020

Afrikanische Länder bitten Russland um Unterstützung im Kampf gegen COVID-19 (RT Deutsch)

https://de.rt.com/267i

22. April 2020

Corona in Ecuador