Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht fordert für Finanzierung der Coronakrise Lastenausgleich wie nach dem Zweiten Weltkrieg

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht hat für die Finanzierung der Coronakrise einen Lastenausgleich wie nach dem Zweiten Weltkrieg gefordert. „Es muss verhindert werden, dass am Ende der Krise die Reichsten noch reicher geworden sind, während die Mittelschicht, die es ohnehin schon am schlimmsten trifft, auch noch die Kosten der Rettungspakete tragen muss“, sagte Wagenknecht der „Rheinischen Post“

%d Bloggern gefällt das: