China schickt Beatmungsmaschinen und Experten nach Italien (Süddtirol News)

https://www.suedtirolnews.it/italien/china-schickt-beatmungsmaschinen-und-experten-nach-italien

Rom – Italien hat bei der Bewältigung der Coronakrise Hilfe aus China erhalten. Neun Experten, die auf die Bekämpfung des Erregers Sars-CoV-2 spezialisiert sind, sind am Donnerstagabend in Italien angekommen.

Die Ärzte und Krankenpfleger waren schon bei der Coronakrise in China im Einsatz.

Neben den kampferprobten Experten waren auch Hilfsgüter in der Maschine, die in Rom gelandet ist. Im Frachtraum wurden dringend benötigten Schutzmasken und Beatmungsgeräte aus China mitgeführt.

Via Facebook bedankte sich Italiens Außenminister Luigi Di Magio für diese Form der „Solidarität“, wie er sagte. Es sei eine Lieferung des Roten Kreuzes aus China. „Wir sind nicht allein. Es gibt Menschen in der Welt, die Italien helfen wollen“, sagte Di Maio. Auch andere Länder hätten ihre Hilfe angekündigt, indem sie die Produktion von medizinischen Gütern weiter hochfahren.