Japanische Balletttruppe unterstützt China im Kampf gegen das neuartige Coronavirus mit chinesischen Parolen und Chinas Nationalhymne.

Die japanische Matsuyama-Balletttruppe unterstützt China im Kampf gegen das neuartige Coronavirus mit chinesischen Parolen und Chinas Nationalhymne.

PEKING, 13. Februar (Xinhua). Die japanische Matsuyama-Balletttruppe unterstützt China im Kampf gegen das neuartige Coronavirus. Sie glauben, dass die Chinesen die Schlacht gewinnen und alle Schwierigkeiten überwinden werden, denen sie begegnen.
Die 1948 gegründete Matsuyama-Balletttruppe besuchte China als erster Gesandter der Japan-China Cultural Exchange Association im Jahr 1958.

Der frühere Regisseur der Matsuyama-Balletttruppe Masao Shimizu und seine Frau Mikiko Matsuyama bauten die chinesische Oper White-haired Girl in den 1950er-Jahren zum Ballett um. Tetsutaro Shimizu, Sohn von Masao Shimizu, und seine Frau Yoko Morishita führen die Aufführung weiter und das weißhaarige Mädchen ist ein Symbol für die Freundschaft zwischen China und Japan.

weitere Infos hier:
http://www.xinhuanet.com/english/2020-02/13/c_138780719.htm

%d Bloggern gefällt das: