»Neue Seidenstraße«: Chinas Staatschef Xi in Myanmar (junge Welt)

Es ist 70 Jahre her, dass die beiden Länder diplomatische Beziehungen aufnahmen: Das vormalige Burma, das sich erst kurz zuvor von der britischen Kolonialmacht befreit hatte, war damals der erste Staat jenseits des sozialistischen Lagers, der die junge Volksrepublik China anerkannte.

weiterlesen hier:
https://www.jungewelt.de/artikel/371007.china-und-myanmar-besuch-vom-gro%C3%9Fen-bruder.html

%d Bloggern gefällt das: