ABC-Journalistin Amy Robach erklärt, dass der Epstein-Skandal jahrelang unter dem Teppich gehalten wurde. Sie hatte demnach sehr viel Material über Epsteins pädophile Aktivitäten, durfte es aber nicht senden. Auch Buckingham Palace intervenierte.


ABC-Journalistin Amy Robach: “Ich hatte die Story schon seit drei Jahren fertig. Ich hatte dieses Interview mit (Epsteins Opfer) Virginia Roberts. Und wir durften es nicht ausstrahlen. Zuerst wurde mir mitgeteilt, wer ist schon Jeffrey Epstein? Niemand weiß wer das ist. Dies ist eine dumme Geschichte. Dann fand der Palast – Buckingham Palace – heraus, das wir ihre Anschuldigungen gegen Prinz Andrew hatten, und man bedrohte uns auf unterschiedlichste Weise. Wir waren so verängstigt, dass wir nicht in der Lage waren Kate und Will zu interviewen, und auch jene Story abwürgten.

Dann wurde Alan Dershowitz miteinbezogen, wegen der Flugzeuge. Sie (Virginia Roberts Giuffre) hat mir alles erzählt. Sie hatte Fotos. Sie hatte alles. Sie hatte sich 12 Jahre lang versteckt. Wir überzeugten sie an die Öffentlichkeit zu gehen. Wir haben sie überredet, mit uns zu sprechen. Es war unglaublich was wir über (Bill) Clinton hatten, wir hatten alles. Ich habe mich seit drei Jahren erfolglos darum bemüht, die Story zu veröffentlichen.

Und nun kommt alles heraus, als ob dies neue Enthüllungen wären. Und ich hatte verdammt nochmal alles darüber. Ich bin gerade so richtig angepisst. Und jeden Tag bin ich ich immer noch angepisster. Denn…oh mein Gott, was wir hatten war unglaublich. Andere Frauen verliehen dem ganzen Rückhalt. Brad Edwards (Giuffres Anwalt) der Anwalt sagte vor drei Jahren, das der Tag kommen würde an dem wir realisieren werden, das Jeffrey Epstein der produktivste Pädophile war den dieses Land je gesehen hat. Vor drei Jahren hatte ich alles.”

Mitarbeiter Good Morning America Team erwidert: “Doch das unheimliche ist, das wir all diese prominenten Leute in den Fokus rücken würden.”

ABC-Journalistin Amy Robach: “Nun dann war ich ein wenig beunruhigt, weshalb ich die Informationen nicht herausgeben konnte. Nun, gehe ich davon aus das er getötet wurde? Hundertprozentig . Wollen sie wissen warum? Er hat sein ganzes Leben lang Leute erpresst. Da waren zahlreiche Männer in diesen Flugzeugen. Viele Männer die seine Insel besucht haben, viele mächtige Männer die in diesem Apartment waren.”

Good Morning America Mitarbeiter: “Als ich hörte das er in seiner Gefängniszelle tot aufgefunden wurde, dachte ich….”

ABC-Journalistin Amy Robach: „Ich habe es sofort gewusst. Und sie ließen den Anschein erwecken, das er zwei Wochen zuvor diesen “Selbstmordversuch” begangen hätte. Doch seine Anwälte behaupten das er von seinem Zellengenossen aufgemischt worden sei, in der Nackengegend. Dies geschah alles um den Grundstein zu legen. Deshalb bin ich wirklich davon überzeugt.”

GMA-Mitarbeiter: ” Er muss doch irgendwelche Beweise in der Zelle hinterlassen haben, rätselhaft?” Robach: “Nun Ghislaine Maxwell, über die ich ebenfalls vielfältiges Material hatte. Ich liebe es. Ich finde es so amüsant zu hören das jeder ihren Namen erwähnt. Exzellent. Oh mein Gott. Ich hatte alles über sie. Und jeder fragte sich wer das sei? Wen kümmert es? Dies bekam ich stetig zu hören. Wem kümmert es? Sie weiß alles. Sie weiß es. Sie sollte vorsichtig sein. Nun sie hat all diese Mädchen für ihn rekrutiert. Sie sollte auf sich aufpassen. Wenn sie sich bewegt. Ich meine ich hätte mich mit Personenschützer umgeben.“

%d Bloggern gefällt das: