„In 12 Jahren geht die Welt unter? – Letzter Umweltminister der DDR

Während viele Menschen in ganz Deutschland für mehr Klimaschutz demonstrieren, machen sich die Menschen in der Lausitz Sorgen um ihren Arbeitsplatz. Denn sie arbeiten in der Braunkohleindustrie. Fabian Dittmann war dort und hat nachgefragt.
Diese Woche ist Prof. Dr. Karl-Hermann Steinberg unser Studio-Gast. Der Wissenschaftler und Unternehmer war 1990 der letzte amtierende Umweltminister der Deutschen Demokratischen Republik. Jasmin Kosubek hat den ehemaligen Politiker zur aktuellen Klimapolitik ausgefragt.
Zu guter Letzt widmen wir uns der globalen Klimabotschafterin schlechthin: Greta Thunberg. Doch wer steckt eigentlich hinter der jungen Aktivistin? Alexander Palucki hat für euch recherchiert.
Zum Videoberichthttps://deutsch.rt.com/programme/der-fehlende-part/92525-in-12-jahren-geht-welt-umwelt/

%d Bloggern gefällt das: