#Aufstehen Veranstaltung mit Sahra Wagenknecht, Kevin Kühnert u.a. am 25.09. – 18.30 Uhr / Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Die Aufstehen-Bezirksgruppe Tempelhof-Schöneberg-Friedenau lädt Mitstreiter/innen unserer Sammlungsbewegung und alle Interessierten ein, am 25. September im Gemeinschaftshaus Lichtenrade den gesellschaftspolitischen Dialogen unserer Podiumsgäste zu folgen.

Eingeladen sind Sahra Wagenknecht [Die Linke] und Kevin Kühnert [SPD] sowie Prof. Mohssen Massarrat [ATTAC] um in einer ersten Runde mit der Journalistin Laura Laabs [Aufstehen Berlin] der Frage nachzugehen, wie und wohin sich unser Land entwickeln müsste, damit eine wirkliche politische Wende herbeigeführt werden kann.

Weiterhin sind auf dem Podium vertreten: der gewerkschaftliche Interessenvertreter Raoul Didier [DGB Tempelhof-Schöneberg] und einer der Initiatoren der Bewegung Deutsche Wohnen & Co.enteignen Michael Prütz [DW & Co.enteignen] um mit den anderen Podiumsteilnehmenden über die Fragestellung zu diskutieren, welche Rolle eigentlich außerparlamentarische Bewegungen, Organisationen und soziale Initiativen in diesem Veränderungsprozess spielen und welche Rolle Aufstehen als Sammlungsbewegung dabei zukommt?

Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden sind sehr willkommen, um die nicht unerheblichen Kosten der Veranstaltung zu refinanzieren.
Einlass ist ab 17:30 Uhr. Wer im Saal keinen Sitzplatz mehr findet, kann die Diskussion im Foyer sowie auf den beiden seitlichen Terrassen zum Saal mitverfolgen. Es ist eine direkte Tonübertragung aus dem Saal ins Foyer und auf die Terrassen geplant. Es wird auch einen Livestream geben.
Besonderer Tipp: Im Foyer des Gemeinschaftshauses gibt es die Möglichkeit, sich über die Arbeit verschiedener Initiativen und örtlicher Vereine und natürlich auch über Aufstehen und ihre Arbeitsgemeinschaften (AGs) zu informieren und sich mit Vertreter/innen von Aufstehen und anderer Organisationen sowie untereinander auszutauschen und zu diskutieren.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Wir würden uns freuen, wenn Sie/Du die Sammlungsbewegung Aufstehen näher kennen lernen möchten oder idealerweile sich spontan entscheiden, aktiv mitzumachen! Die konkreten Termine für Gesprächskreise und die Stammtische in Tempelhofer und Schöneberg sind im Foyer angeschlagen.
Aufstehen Tempelhof-Schöneberg-Friedenau wünscht spannende und erkenntnisreiche Diskussionen!
V.i.S.d.P. Barbara Wederhake
%d Bloggern gefällt das: