Archive for September 15th, 2019

15. September 2019

US Secretary of State Mike Pompeo blames Iran for drone attack on Saudi oil facilities, US-Senator Graham urges US to strike Iran

A drone attack on Saudi oil facilities claimed by Yemen’s Houthi rebels prompted Washington to blame Tehran, with US warhawk, Senator Lindsey Graham, calling for a strike against Iran.

US Secretary of State Mike Pompeo blamed Tehran for what he called “an unprecedented attack on the world’s energy supply” but stopped short of suggesting any retaliatory measures.

more here:
https://on.rt.com/a1r9

15. September 2019

How the CIA, Mossad and “the Epstein Network” are Exploiting Mass Shootings to Create an Orwellian Nightmare – by Whitney Webb (Mintpress)

How the CIA, Mossad and “the Epstein Network” are Exploiting Mass Shootings to Create an Orwellian Nightmare
Following another catastrophic mass shooting or crisis event, Orwellian “solutions” are set to be foisted on a frightened American public by the very network connected, not only to Jeffrey Epstein, but to a litany of crimes and a frightening history of plans to crush internal dissent in the United States.

by Whitney Webb

read the article here:

How the CIA, Mossad and “the Epstein Network” are Exploiting Mass Shootings to Create an Orwellian Nightmare

15. September 2019

Trumps ehemaliger Sicherheitsberater John Bolton wollte möglichst schnell neue bodengestützte US-Mittelstreckenraketen nach Südkorea, Japan und Australien verlegen. (luftpost-kl.de)

Trumps Sicherheitsberater John Bolton hatte die Stationierung neuer US-Mittelstreckenraketen zum Schutz asiatischer Verbündeter angekündigt
Übersetzung eines Artikels von Jeasse Johnson in der Japan Times

(s. http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP10419_160919.pdf )

15. September 2019

Stellungnahme des Weltfriedensrates über die Entscheidung der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) zu Venezuela – Neuerliche Provokation der OAS stellt eine offene Verletzung der Gründungsprinzipien der UN-Charta dar

http://www.wpc-in.org/statements/wpc-statement-decision-organisation-american-states-oas-venezuela

Der Weltfriedensrat verurteilt aufs Schärfste die kürzlich von einer Gruppe von Staaten der OAS getroffene Entscheidung, den interamerikanischen Vertrag über gegenseitigen Beistand (TIAR) gegenüber Venezuela zu aktivieren, der seit  vielen Jahrzehnten ein Instrument der Einmischung in die Souveränität der Länder Lateinamerikas ist.

Der TIAR war immer ein von den USA aufgezwungener Mechanismus, mit dem aus ideologischen Gründen militärische Interventionen in Lateinamerika legitimiert werden sollten, wie es 1954 in Guatemala, 1961 in Kuba, 1965 in der Dominikanischen Republik, 1983 in Grenada und 1989 in Panama geschehen ist.

Die neuerliche Provokation der OAS stellt eine offene Verletzung der Gründungsprinzipien der UN-Charta dar, gerichtet gegen die Bolivarische Republik von Venezuela, ihre gewählte Regierung und ihr Volk. Sie stellt außerdem eine Eskalation und eine Drohung mit militärischer Intervention durch die USA und ihre willigen Verbündeten in der Region, eine Gefahr für Frieden und Stabilität in der ganzen Region dar.

Der Weltfriedensrat drückt seine tief empfundene Solidarität mit dem Volk von Venezuela und seinem souveränem Recht aus, sein Vaterland und seine Errungenschaften zu verteidigen und frei und ohne jegliche fremde Einmischung über seine Zukunft zu bestimmen. Wir verurteilen die vielfältigen Aktionen der US-Regierung, der Europäischen Union und verschiedener Regierungen Lateinamerikas, die darauf aus sind, den legitimen Präsidenten von Venezuela mit verschiedenen Versuchen eines Staatsstreichs, mit ökonomischem Krieg und Sanktionen zu beseitigen, wodurch dem Volk von Venezuela ernsthafter Schaden und Leid zugefügt wird.

Wir verlangen, all diesen gewaltsamen Maßnahmen der OAS, der US-Regierung und der EU ein Ende zu setzen, die darauf zielen, das venezuelanische Volk zu erdrosseln, während gleichzeitig versucht wird, in einem gewaltsamen Regime-Change eine selbst ernannte Marionette an die Macht zu bringen.

Hände weg von Venezuela!

Nieder mit der imperialistischen Politik in Lateinamerika

Athen, den 13. 9. 2019      WPC Secretariat

%d Bloggern gefällt das: