Erbombt das Menschenrecht – Imperialistische Staaten verklären ihre Kriegspolitik zum Dienst an der Menschheit und zerstören systematisch das Völkerrecht – Von Norman Paech (junge Welt)

Vorabdruck. Imperialistische Staaten verklären ihre Kriegspolitik zum Dienst an der Menschheit und zerstören systematisch das Völkerrecht
Von Norman Paech
Norman Paech: Menschenrechte. Geschichte und Gegenwart – Anspruch und Realität. Papyrossa-Verlag, Köln 2019, 221 Seiten, 16,90 Euro

In diesen Tagen erscheint Norman Paechs Buch »Menschenrechte. Geschichte und Gegenwart – Anspruch und Realität« im Kölner Papyrossa-Verlag. Wir dokumentieren im folgenden das leicht gekürzte Kapitel »Das Völkerrecht und die Instrumentalisierung der Menschenrechte«. Die Redaktion dankt Autor und Verlag für die freundliche Genehmigung zum Vorabdruck. (jW)

weiterlesen hier:

https://www.jungewelt.de/artikel/361302.krieg-und-völkerrecht-erbombt-das-menschenrecht.html

%d Bloggern gefällt das: