Infoveranstaltung am Di, 27. August 2019 mit Dennis Simon, Redakteur RT Deutsch: Warum „Frieden mit Russland!“?

 

„Frieden mit Russland!“ ist eine zentrale Forderung des DKP-Direktkandidaten Michael Grüß für den Wahlkreis 22 in Potsdam II im Brandenburger Landtagswahlkampf 2019. Aber warum stellen die Kommunisten diese Forderung auf? Die Antwort ist so einfach wie alarmierend: Weil der Frieden zwischen Deutschland und Russland immer labiler wird. Kaum vergeht eine Woche, ohne Säbelrasseln der NATO, deren Mitglied Deutschland ist, gegenüber Russland. So besteht mit dem Ende des INF-Vertrags zwischen Russland und den USA seit Anfang August die Gefahr, dass in Europa und auch Deutschland atomare Mittelstreckenraketen stationiert werden könnten. Das ist nicht möglich? Schon jetzt sind 20 Atomsprengköpfe im rheinland-pfälzischen Büchel stationiert und im Weißbuch der Bundeswehr wird sich ausdrücklich zur nuklearen Strategie der NATO bekannt. Gleichzeitig rührt die neue Kriegsministerin Kramp-Karrenbauer wie ihre Vorgängerin die Werbetrommel für steigende Rüstungsausgaben nach NATO-Kriterien.

Mit Dennis Simon, Redakteur von RT Deutsch, will Michael Grüß im Gespräch näher beleuchten, in welcher Form der Frieden mit Russland gefährdet ist, der Frage nachgehen, was die Gründe für die wachsende Kriegsgefahr sind – und nicht zuletzt: wie Schritte aussehen können, um den Frieden zu sichern.
Termin: Di, 27. August 2019 | 18.00 Uhr

Ort: Bürgertreff Waldstadt
Saarmunder Straße 44
14478 Potsdam

Tram 91 / 93 /98 Friedrich-Wolf-Straße

%d Bloggern gefällt das: