Erneut massiver Stromausfall in Venezuela – Regierung spricht von Sabotage (RT Deutsch)

Wie bereits vor einigen Monaten ist ein Großteil Venezuelas von einem umfassenden Stromausfall betroffen. Die Regierung macht Sabotage an einem Wasserkraftwerk dafür verantwortlich und spricht von einem „elektromagnetischen Angriff“. Oppositionsführer Guaidó sieht das anders.

Erneut sind in Venezuela die Lichter ausgegangen. Von einem massiven Stromausfall ab Montagnachmittag (Ortszeit) waren nach Angaben der Nichtregierungsorganisation Netblocks alle Bundesstaaten des südamerikanischen Landes betroffen. Das Telekommunikationsnetz sei zu 94 Prozent zusammengebrochen.

weiterlesen hier:
https://de.rt.com/1xtq

%d Bloggern gefällt das: