Andrej Hunko hat einen Bericht über seine Venezuela-Reise im April 2019 veröffentlicht.

Vom 16. bis zum 27. April 2019 hat er sich in Venezuela aufgehalten, um sich  vor Ort ein Bild von der Lage zu machen und Gespräche mit diversen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Gesellschaft zu führen.
In diesem Bericht möchte er die wichtigsten Eindrücke zusammenfassen, um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Seit seiner Rückkehr hat er bereits auf zahlreichen Veranstaltungen und in Interviews über die Reise und seine Einschätzungen gesprochen.
Dieser Bericht soll das Erlebte etwas systematischer zusammenfassen.
%d Bloggern gefällt das: