Archive for Juni 27th, 2019

27. Juni 2019

„Über den Einsatz von Uranmunition und die Folgen zu berichten, ist auch heute noch nicht einfach“ (Nachdenkseiten)

Der Einsatz von Uranmunition ist ein Kriegsverbrechen. Und: Uranmunition wurde eingesetzt, ihre Wirkung ist verheerend. Dieser Auffassung ist der Autor und Dokumentarfilmer Frieder Wagner. Im NachDenkSeiten-Interview geht Wagner auf die Gefahren der Uranmunition ein und berichtet von seinen Erfahrungen mit deutschen Medien zu dem Thema.
von Marcus Klöckner,  27. Juni 2019

Herr Wagner, Sie zitieren in Ihrem Buch die Antwort eines Spiegel-Redakteurs aus dem Jahr 2001 auf Ihre Anfrage, warum nicht mehr über die Verwendung von Uranmunition im Irak berichtet werde. Sie zitieren ihn wie folgt: „Es gibt in der BRD seit einiger Zeit bestimmte Themen, die tabu sind. Und zu diesen Themen gehört auch das »Tabu-Thema Uranmunition« und Sie, Herr Wagner, werden heute auch mit ihrem Fachwissen in keiner der großen Tageszeitungen oder dem Fernsehen einen kritischen Hintergrundbericht über Uranmunition und die Folgen unterbringen.“ Die Aussage liegt lange zurück. Ist sie noch immer aktuell?
Über den Einsatz von Uranmunition und die Folgen zu berichten, ist auch heute noch nicht einfach. Ich möchte das mit einer Geschichte belegen, die eine junge ZDF-Redakteurin mir berichtet hat.
Hier weiterlesen: https://www.nachdenkseiten.de/?p=52814

27. Juni 2019

France Warned US Against Dragging NATO into Military Operation in Gulf – Reports (Sputniknews)

France has asked the US not to drag the NATO alliance into any possible military operation in the Persian Gulf, diplomats familiar with the discussions have said, according to Reuters.

read article here:
https://sptnkne.ws/mKEC

27. Juni 2019

Wolfgang Gedeon (AfD): „Rechtsextremistischer Terror ist Vogelschiss“ (Sputniknews)

„Wenn wir die Sache politisch sehen, dann müssen wir ganz klar sagen: Im Vergleich zum islamistischen Terror und auch im Vergleich zum linksextremistischen Terror ist politisch gesehen in Deutschland der rechtsextremistische Terror ein Vogelschiss.“

weiterlesen hier:
https://sptnkne.ws/mKEx

27. Juni 2019

Weitere Festnahmen im Mordfall Lübcke

Im Zuge der Ermittlungen im Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke wurden zwei weitere Personen festgenommen. Es handelt sich demnach um den Lieferanten der Tatwaffe und den Geschäftsvermittler.

weiterlesen hier:
https://de.rt.com/1x4p

27. Juni 2019

Proteste wie von Zauberhand – Wer steckt hinter den anti-russischen Unruhen in Georgien? (RT Deutsch)

Ein „Protokollfehler“ der Gastgeber zur Sitzung eines kirchenennahen Gremiums hat eine politische Krise ausgelöst. Es kam zu Angriffen auf russische Abgeordnete und Journalisten. Die langsame Annäherung zwischen Russland und Georgien konnte dadurch gestoppt werden.

weiterlesen hier:
https://de.rt.com/1×59

27. Juni 2019

Das US-Militär – einer der größten Klimasünder in der Welt (heise.de)

Für die globalen logistischen Lieferketten produziert das US-Militär so viele Emissionen wie Schweden oder Dänemark

Das US-Militär ist einer der größten Klimasünder in der Geschichte, verbraucht mehr flüssige Kraftstoffe und emittiert mehr Kohlenstoff als die meisten Länder, belegt eine neue Studie von Wissenschaftlern der Durham University und der Lancaster University, die von der Royal Geographical Society in Großbritannien veröffentlicht wurde.

weiterlesen hier:
https://www.heise.de/tp/features/Das-US-Militaer-einer-der-groessten-Klimasuender-in-der-Welt-4455925.html

27. Juni 2019

„Alternative“ Medienportale NuoVisoTV, SchrangTV, CompactTV und andere erreichen inzwischen ein Millionenpublikum – Mit dabei AFD, Neurechte, Holocaustleugner und ausgesprochene China-Gegner

Geschickt eingebettet und bestens dosiert zwischen interessanten und auch sehr kritischen und sehenswerten Beiträgen finden wir in einem großem Segment der „alternativen“ Medienlandschaft zunehmend Beiträge von rechtspopulistischen und offen rechtslastigen Referenten.

Ein oft grundsätzlich kritisches Publikum wird von einer bestens vernetzten Gruppe von Videoportalen an ein Meinungsspektrum herangeführt, das grundsätzlich eine Stimmung bestärken soll, das linke Bewegungen schwächen soll und bemüht ist rechte, „patriotische“ Werte politisch allmählich akzeptabler zu machen. Zuletzt war sogar Martin Sellner, prominenter Aktivist der Identitären Bewegung Österreich zu Gast beim Format SchrangTV.

Die Online-Medienportale Schrang TV, Eingeschenkt TV, NuoViso TV, Stein-Zeit, Querdenken, Kulturstudio, Antizensurkonferenz AZK, Klagemauer TV, und die Wissensmanufaktur erscheinen deshalb vielen immer mehr wie Vorfeldorganisationen der „Alternative für Deutschland“ und deren Sympathisanten. Dazu rechnen muss man auch die Portale wie das von Hagen Rether, von Oliver Janich, CompactTV von Jürgen Elsässer und weitere mehr.

Ein großes Problem ergibt sich durch den Mangel bzw. die Schwäche linker und progressiver Medienplattformen, die dieser Übermacht zu wenig entgegenstellen können und darüber hinaus auch häufig nicht erkennen wollen, dass jede auch partielle Zusammenarbeit die Lage nur noch dramatisiert.

Die hier kritisierten Medienportale bedienen massiv das Thema „Frieden mit Russland“, und präsentieren sich somit als wesentlichen Teil, ja als die Speerspitze einer neuen Friedensbewegung. Selbst im Venezuela-Konflikt stellt man sich vordergründig auf die Seite linker Kräfte und vermitteln so den Eindruck, dass man diese rechtsoffenen Medienportale sporadisch unterstützen kann. Die Unterstützung auch aus linken Kreisen wächst.

Wenn man jedoch den starken Einfluss AFD-naher Kräfte berücksichtigt, so muss man letztendlich kritisch hinterfragen, auf wie viel Wahrhaftigkeit diese Forderungen nach Frieden mit Russland sich tatsächlich begründen.

Auch China-Gegner sind vertreten. Dem angeblichen „Unrechtsregime“ China werden beispielsweise immer wieder zig-tausendfache Organentnahmen und die systematische Folterung und Ermordung Tausender von Oppositionellen unterstellt. Dies geschieht in Interviews bei SchrankTV mit Vertretern von Falun Gong und Epoch Times und auch im NuoViso Talk mit Andreas Popp von der Wissenmanufaktur.

Ziel könnte es sein, durch ein Wechselbad von Informationen und Desinformationen linke Bewegungen zu schwächen, die Neue Rechte zu stärken und gleichzeitig die Stimmung gegen China anheizen?

Progressive und linke Medien, vorab die in diesem Zusammenhang häufig angegriffene Tageszeitung junge Welt, sollten diese Themen offen diskutieren und eine gemeinsame Gegenstrategie erarbeiten.

Ein in diesem Beitrag verlinktes Video wurde inzwischen von einem der hier kritisierten Videoportale bei Youtube als Copyrightverstoss gemeldet und wurde daraufhin gelöscht.

weitere Infos hier:
https://cooptv.wordpress.com/?s=nuoviso

 

27. Juni 2019

Karin Leukefeld: Krieg mit Sanktionen und Wirtschaftsembargos – Vortrag vor der Berliner Friedenskoordination

Sanktionen und Wirtschaftsembargos werden zunehmend eingesetzt, um wirtschaftlich schwächere Länder für die Kapitalinteressen der westlichen Staaten – allen voran die USA und die EU – politisch wie ökonomisch zuzurichten. Im Gegensatz zur vorgeschobenen „Begründung“, damit lediglich die Führungseliten der betroffenen Länder treffen zu wollen und so „Freiheit und Demokratie“ zu fördern, treffen diese Maßnahmen aber in erster Linie die Bevölkerung, deren Recht auf eine Versorgung mit lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen (besonders Ernährung, Wohnungen, Bildung und Gesundheitsversorgung) massiv beeinträchtigt wird. Ziel ist es, die Menschen in diesen Ländern in einem würdelosen Abhängigkeitszustand von den angreifenden Staaten zu halten, um so einen regime change zu befördern. Hierzu dienen auch sogenannte Hilfsprogramme, für die sich beispielsweise auch Nichtregierungsorganisationen einspannen lassen, die damit die Umsturzpläne ihrer Regierungen unterstützen.

Im hier gezeigten Vortrag vor der Berliner Friedenskoordination weist die Nahost-Korrespondentin Karin Leukefeld diese Zusammenhänge auf und benennt ihre Verursacher:

Karin Leukefeld: Krieg mit Sanktionen und Wirtschaftsembargos (Teil 1: Vortrag)


(Der zweite Teil – Fragen und Antworten zum Vortrag – wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht).

%d Bloggern gefällt das: