Vor einem Cyberwar? USA legen „Cyberminen“ im russischen Stromnetz (heise.de)

Gleichzeitig berichtet die New York Times, dass die USA ihre Cyberangriffe auf das russische Stromnetz verstärkt hätten. Es sind mal wieder anonym bleibende Quellen aus der Trump-Regierung und früheren Regierungen, die der Zeitung das zugesteckt haben sollen. Man darf vermuten, dass es dahinter einen Zweck gibt, das jetzt während der zunehmenden Konfrontation mit dem Iran zu machen.

Als Grund nannten die Informanten, dass damit Putin gewarnt werden soll, zudem sollten damit die neuen, von Trump genehmigten Befugnisse für Militär und Geheimdienste, Cyberwaffen einzusetzen, demonstriert werden.

weiterlesen hier:
https://www.heise.de/tp/features/Vor-einem-Cyberwar-USA-legen-Cyberminen-im-russischen-Stromnetz-4447400.html

%d Bloggern gefällt das: