Es drohte ein Bürgerkrieg. Zu den Ereignissen vor 30 Jahren in Beijing. (junge Welt)

Im Frühsommer 1989 bahnte sich in Osteuropa die Krise des real existierenden Sozialismus an, die der Imperialismus zur Konterrevolution nutzte. Auch in der Kommunistischen Partei Chinas fanden zu dieser Zeit Auseinandersetzungen über den weiteren Weg zum Sozialismus durch ökonomische Reformen unter der Kontrolle und Führung der Partei statt, gegen die sich eine liberale Fraktion wandte, die auf kapitalistische Restauration setzte.

weiterlesen hier:
https://www.jungewelt.de/artikel/356043.4-juni-1989-es-drohte-ein-b%C3%BCrgerkrieg.html

%d Bloggern gefällt das: