Russophobie: Kopf von Soldatenfigur eines sowjetischen Denkmals auf dem Ehrenfriedhof in Nordhausen abgeschlagen.

Unbekannte haben die Soldatenfigur eines sowjetischen Denkmals auf dem Ehrenfriedhof in Nordhausen geköpft. Der oder die Täter schlugen zudem der Kinderfigur im Arm des Soldaten die Hand ab, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Das Denkmal war nach Angaben der Stadt Nordhausen 1946 im Auftrag der Roten Armee auf dem Friedhof errichtet worden. Es zeigt einen Sowjetsoldaten, der ein Kind im Arm hält und erinnert an die Toten der Roten Armee. 215 von ihnen sind den Angaben nach in den benachbarten Gräbern beigesetzt.

Quelle:

https://kurzelinks.de/f2ji

%d Bloggern gefällt das: