Archive for Mai 19th, 2019

19. Mai 2019

„Putsch-Handbuch“ der US-Militärakademie für Spezialeinsätze – Was steht drin?

19. Mai 2019

Susan Sarandon, Pamela Anderson & Roger Waters question silence on OPCW report on Douma ‘attack’

Susan Sarandon, Pamela Anderson and Roger Waters are leading questions over why the MSM is ignoring a leaked OPCW report contradicting the claim that Syrian President Bashar Assad carried out a chemical weapons attack in Douma.

“This is really important. Why aren’t we talking about it?” actress and activist Susan Sarandon tweeted about the leaked Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons document that contradicts their official report on the reported chemical weapons attack in Douma, Syria in April 2018.

https://www.rt.com/news/459729-opcw-douma-memo-msm-silence/

19. Mai 2019

Die Rüstungsautonomie der EU – Berlins Bemühungen um den Aufbau einer „Armee der Europäer“ werden zum Thema im Europawahlkampf und führen zu neuem Streit mit Washington. (german-foreign-policy.com)

 

Berlins Bemühungen um den Aufbau einer „Armee der Europäer“ werden zum Thema im Europawahlkampf und führen zu neuem Streit mit Washington. In der vergangenen Woche hat unter anderem der EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU), der EU-Kommissionspräsident werden will, über die „Armee der Europäer“ erklärt: „Ich will sie.“ Während Brüssel ihren Aufbau systematisch vorantreibt – so etwa mit dem Militärprojekt PESCO und einem EU-Rüstungsfonds -, finden bereits Manöver statt, die dem Aufbau einer gemeinsamen Streitmacht dienen. Die deutsche Elitetruppe DSK führt noch bis Freitag in Norddeutschland eine Übung mit integrierten niederländischen Einheiten durch. Sie ist Teil einer Serie, in der auch schon die Integration einer rumänischen Truppe in die DSK geprobt wurde. Dagegen, dass der milliardenschwere EU-Rüstungsfonds nur Rüstungsprojekte fördert, die allein von Waffenschmieden aus der Union durchgeführt werden, protestiert jetzt Washington. Anders als die EU insgesamt verkauft Deutschland viel mehr Waffen in die USA, als es von dort importiert.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7942/

19. Mai 2019

Trump und Netanjahu – von Ex CIA-Analyst Philip Giraldi

der ehemalige CIA-Analyst Philip Giraldi wirft dem US-Präsidenten Donald Trump vor, nach der Pfeife des wiedergewählten israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zu tanzen und sich von ihm in einen Krieg gegen den Iran treiben zu lassen.

(s. http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP05919_200519.pdf )

19. Mai 2019

#Aufstehen für ein friedliches, soziales und ökologisches Europa. Russland gehört dazu! FRIEDEN MIT RUSSLAND! Kritische Akzente zur Demo „Ein Europa für alle, Deine Stimme gegen Nationalismus.“ in Berlin am 19.5.2019

Insbesonders in Solidarität mit den Gelbwesten – Gilet Jaunes in Frankreich.

20190519_135050

19. Mai 2019

EU – Hände weg von Venezuela! Kritische Akzente von #Aufstehen zur Demo „Ein Europa für alle, Deine Stimme gegen Nationalismus.“ in Berlin am 19.5.2019

20190519_13424820190519_13541820190519_150953
Hintergrund:

Am 28.4. verabschiedete der Aufstehen Kongress Berlin mit grosser Mehrheit die folgende Resolution: „Nicolas Maduro ist der rechtmäßig gewählte Präsident Venezuelas. Aufstehen fordert von der Bundesregierung jegliche Unterstützung für Juan Guaido einzustellen. Unsere Forderung basiert auf dem internationalen Recht insbesondere der UN-Charta.“

Am Sonntag wurden viele Flyer für die Venezuela-Soliveranstaltung in der Urania am 28.5. verteilt.
19. Mai 2019

»Wir wollen nicht auf Dauer Bittsteller sein« Sanktionen und Mangelwirtschaft: Syrer wünschen sich von den Hilfsorganisationen mehr Flexibilität

Es ist unklar, ob aus der geplanten Spurensuche in Syrien etwas wird. Benzin ist Mangelware in diesem Frühjahr 2019. Die Autos warten kilometerlang vor den Tankstellen, im Zentrum von Damaskus stehen sie in Zweierreihen. Findige Geschäftsleute haben einen fliegenden Handel mit Tee, Kaffee, Kaltgetränken und Snacks eröffnet und fahren mit Fahrrädern oder Mopeds an den Autoschlangen entlang. Macht eine Tankstelle zu, bleiben die Autos stehen, und die Fahrer gehen nach Hause. So werden große Verkehrsverbindungen in Damaskus zu einem Parkplatz, bis die Tankstelle wieder Benzin hat und öffnet.

Der Westen und die USA haben ihre Sanktionsschraube um das kriegszerstörte Syrien angezogen und spekulieren offenbar darauf, dass die Bevölkerung sich wegen der schwierigen Nachkriegssituation, den hohen Preisen und dem Benzinmangel gegen die Regierung erhebt. Doch die Bevölkerung denkt nicht daran, sagt mir jemand.

Siehe im Anhang Bericht von Karin Leukefeld:

https://kurzelinks.de/tl57

19. Mai 2019

Zitat des Tages: Chelsea Manning

„I believe my entire life proves I have a philosophical position. I would rather starve to death than change my opinion to this regard.“

„Ich glaube, mein ganzes Leben beweist, daß ich eine philosophische Grundhaltung habe. Ich würde eher verhungern, als meinen Standpunkt in diesem Fall zu ändern.“

— Chelsea Manning während einer erneuten Anhörung vor der Grand Jury in Virginia, die einen „Fall“ gegen Wikileaks und Julian Assange konstruieren soll
https://www.cbsnews.com/news/chelsea-manning-says-she-will-refuse-to-testify-before-grand-jury/

Manning verweigerte auch diesmal die Aussage und wurde daraufhin erneut in Beugehaft genommen, aus der sie erst vor zwei Wochen aus prozeßtechnischen Gründen entlassen worden war (als die Jury turnusmäßig neu zusammengestellt wurde).
Die erneute Haft kann bis zu 18 Monate dauern. Zusätzlich wurde der Whistleblowerin ein Bußgeld von 500 Dollar pro Tag angedroht, wenn sie nach 30 Tagen nicht aussagt. Das Bußgeld würde sich nach weiteren 60 Tagen auf 1.000 Dollar pro Tag erhöhen.

„What are grand juries?
Grand juries are used to establish ‚probable cause‘ that a felony offense has been committed. Prosecutors run the proceedings behind closed doors, without a judge or defense attorney present. Basically, the whole process is rigged to favor indictment of the individual accused of a crime. They have also been used historically to oppress and frighten targeted groups, in particular, people perceived as dissidents and activists.“

(Source: https://xychelsea.is/#leave )

UNTERSTÜTZUNG für Chelsea Manning z.B. hier:

Wau-Holland-Stiftung – „Zivilcourage“: https://www.wauland.de/de/projekte/07.html
Courage Foundation: https://www.couragefound.org/chelsea-manning/
Chelsea Resists: https://xychelsea.is

Grüße
D.

19. Mai 2019

Dokumente: Keks-Fabrik H. Bahlsen Bericht über die schlechte Behandlung von Ukrainerinnen, Aug. 1942 – Bahlsen kooperierte mit SS und leitete Fabrik im besetzten Kiew

 

Aktenzeichen im Bundesarchiv: BArch R 70-SOWJETUNION/17
https://fragdenstaat.de/dokumente/90-barch-bahlsen/

Update:
https://fragdenstaat.de/blog/2019/05/18/neue-dokumente-bahlsen-kooperierte-mit-ss-und-leitete-fabrik-im-besetzten-kiew/

Bericht im Handelsblatt:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/firmenhistorie-einsatz-von-zwangsarbeitern-brief-von-werner-bahlsen-widerlegt-aussagen-seiner-enkelin-verena/24356466.html?fbclid=IwAR33g8fytt1-U1TpChqAol3JExMmQ89YA_1047TPS0C_M6my-h5ORNNog_w&share=fb

19. Mai 2019

Mit Stolz und Ärger –  Rückblick des letzten DDR-Chefaufklärers auf die DDR 1989. (Sputniknews)


TEIL 1
Tilo Gräser, 18.05.2019
Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR hat den Untergang des eigenen Landes nicht verhindern können. Auch dessen Kundschafter, heute Spione genannt, haben dabei nur zusehen können. Warum das so war, hat Generaloberst a.D. Werner Großmann, letzter DDR-Chefaufklärer, im Gespräch mit Sputnik versucht zu erklären.
Hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190518324988171-ddr-rueckblick-grossmann-teil-1/


TEIL 2
Tilo Gräser, 18.05.2019
Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR hat den Untergang des eigenen Landes nicht verhindern können. Ihr letzter Chefaufklärer, Generaloberst a.D. Werner Großmann, hat im Gespräch mit Sputnik versucht, das zu erklären. Im 2. Teil geht er auch auf die Rolle der Sowjetunion damals ein.
Hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190519324988863-ddr-rueckblick-grossmann-teil-2/

19. Mai 2019

#HändeWegVonVenezuela Kundgebung Brandenburger Tor Sa 18.5. Rede Nancy & Maren #HandsOffVenezuela

19. Mai 2019

John Bolton – The most dangerous man in the world (Asia Times)

When US national security adviser John Bolton demanded military plans to oust the government of Nicolás Maduro in Venezuela, Trump demurred, reportedly saying Bolton was trying to pull him “into a war.” When Bolton demanded “regime change” in Iran and the Pentagon produced a plan to put 120,000 troops into the region, Trump demurred again.

read the article here;

https://www.asiatimes.com/2019/05/opinion/the-most-dangerous-man-in-the-world/
Asia Times, May 17, 2019

19. Mai 2019

Serbiens Verteidigungsminister warnt EU und Nato vor Kosovo-Provokationen

17.05.2019

Der Anspruch der Führung der selbsterklärten Republik Kosovo auf ein Gebiet in Zentralserbien ist laut dem serbischen Verteidigungsminister Aleksandar Vulin eine Provokation, die zu einem Konflikt führen könnte.

hier weiterlesen:
https://de.sputniknews.com/politik/20190517324989079-serbien-verteidigungsminister-eu-nato-kosovo-provokationen/

19. Mai 2019

20 Jahre seit NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien: Medienlügen (3) – Die vierte Waffengattung (RT)


von Klaus Hartmann, 18.05.2019

Um die „Legitimationskrise“ der NATO zu lösen, in der sie nach Auflösung des Ostblocks geraten war, mussten dringend neue Aufgaben gefunden werden. Dazu war der Umbau in ein globales Interventionsbündnis nötig. Westliche Medien unterstützten dieses Manöver bereitwillig.

Hier weiterlesen: https://deutsch.rt.com/meinung/88238-20-jahre-seit-nato-angriffskrieg/

19. Mai 2019

Giftgaseinsatz in Duma: Geleakter „interner“ OPCW-Bericht spricht für Inszenierung (RT Deutsch)


16.05.2019
Ein mutmaßlich geleakter Bericht aus den Reihen der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) wirft ein neues Licht auf die Untersuchung der Organisation zum angeblichen Giftgaseinsatz im syrischen Duma am 7. April 2018. Der Westen machte schnell die syrische Regierung für die Tat verantwortlich, bei der über 40 Menschen getötet worden sein sollen. Als Vergeltung flogen die USA, Frankreich und Großbritannien eine Woche später Luftangriffe auf syrische Einrichtungen.
Zum Artikel: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/88176-giftgaseinsatz-in-duma-geleakter-interner/

%d Bloggern gefällt das: