Kein Öl für Syrien. Extremer US-Druck: Das Land und seine Unterstützer sollen »vom globalen Finanz- und Handelssystem abgetrennt« werden – Von Karin Leukefeld (junge Welt)

Am 25. März veröffentlichte das US-Finanzministerium eine entsprechende »Warnung« an »Reedereien, Schiffsbesitzer, Manager, Kapitäne, Versicherer und Finanzinstitutionen«. Auch wer »in irgendeiner Weise Geldtransfer, Logistik oder Versicherung« für Öllieferung an Syrien bereitstelle, müsse mit Sanktionen rechnen.

den ganzen Artikel hier lesen: https://www.jungewelt.de/artikel/353342.wirtschaftskrieg-gegen-damaskus-kein-%C3%B6l-f%C3%BCr-syrien.html

%d Bloggern gefällt das: