Archive for April 22nd, 2019

22. April 2019

Laut ARD hat ein Bundeswehrsoldat in den sozialen Netzwerken eine große Materialsammlung rechtsradikaler Äußerungen, Witze und Sprüche deutscher Soldaten archiviert.

weiter hier:
http://www.tagesschau.de/investigativ/bundeswehr-rechte-101.html
und
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundeswehrsoldaten-posten-offen-rechtsradikales-16150935.html

22. April 2019

Kein Öl für Syrien. Extremer US-Druck: Das Land und seine Unterstützer sollen »vom globalen Finanz- und Handelssystem abgetrennt« werden – Von Karin Leukefeld (junge Welt)

Am 25. März veröffentlichte das US-Finanzministerium eine entsprechende »Warnung« an »Reedereien, Schiffsbesitzer, Manager, Kapitäne, Versicherer und Finanzinstitutionen«. Auch wer »in irgendeiner Weise Geldtransfer, Logistik oder Versicherung« für Öllieferung an Syrien bereitstelle, müsse mit Sanktionen rechnen.

den ganzen Artikel hier lesen: https://www.jungewelt.de/artikel/353342.wirtschaftskrieg-gegen-damaskus-kein-%C3%B6l-f%C3%BCr-syrien.html

22. April 2019

Anti-war/peace activists & journalists held a presentation at the Venezuelan embassy in Washington, calling on people to protect diplomatic sites and demanding that their govt respect the Vienna Convention.

22. April 2019

Antikriegs-Aktivisten schützen die Botschaft Venezuelas in Washington DC mit der Erlaubnis der legitimen venezolanischen Regierung unter Präsident Maduro – Drohende Übernahme der Botschaft in Washington durch die Opposition

Dringende Bitte um Unterstützung: Erklärung des Botschaftsschutzkollektivs in Washington DC (Colectivos Por La Paz) zum Schutz der Botschaft Venezuelas

https://cooptv.wordpress.com/2019/04/20/dc-botschaftsschutzkollektiv-venezuela/

Der versuchte US-geführte Putschversuch in Venezuela ist bisher erfolgreich abgewehrt worden. Die USA ignorieren dies jedoch und übertragen Vermögenswerte der Opposition. Wir, das Botschaftsschutzkollektiv (Colectivos Por La Paz), bleiben in der venezolanischen Botschaft in Washington, DC, um sie vor der Übernahme durch die Opposition zu schützen. Wir brauchen Hilfe.

Das Schutzkollektiv der venezolanischen Botschaft steht vor einer entscheidenden Woche. Am oder nach dem 25. April erwarten wir, dass die unrechtmäßige Opposition versuchen wird, die Botschaft mit Hilfe der Trump-Regierung zu übernehmen. Wir brauchen starke Unterstützung, um sie daran zu hindern.

Um diese Unterstützung zu zeigen, werden wir die Erklärung des Botschaftsschutzkollektivs (Colectivos Por La Paz) veröffentlichen. Eine Kopie ist unten. Wir suchen Einzelpersonen und Organisationen, die sich der Erklärung anschließen. Einzelpersoenn oder Organisationen können sich hier anmelden um zu unterzeichnen: http://bit.ly/EPCDeclaration.

ScreenHunter 2439

Text der Erklärung:
Erklärung des Botschaftsschutzkollektivs in Washington DC (Colectivos Por La Paz) zum Schutz der Botschaft der legitimen venezolanischen Regierung unter Präsident Nicolas Maduro

Wir haben uns als Botschaftskollektiv zusammengeschlossen, um Solidarität mit den Menschen in Venezuela zum Ausdruck zu bringen und auf ihr Recht hinzuweisen, ihre gewählte Regierung selbst zu bestimmen. Wir verbleiben in der venezolanischen Botschaft mit der Erlaubnis der legitimen venezolanischen Regierung unter Präsident Nicolas Maduro. Wir bemühen uns um eine gewaltfreie Blockade gegen die drohende Übernahme der venezulanischen Botschaft in Washington durch die Opposition, indem wir jeden Tag der Woche 24 Stunden am Tag in der Botschaft präsent sind.

Das Kollektiv arbeitet von der Botschaft aus, die sich tagsüber im Herzen von Georgetown in Washington, DC befindet und hält abends Seminare und kulturelle Veranstaltungen ab und das Kollektiv schläft auch in der Botschaft. Zu den Veranstaltungen zählen Foren über Venezuela, über die Regierung des Landes, über die Wirtschaft und über den anhaltenden Putschversuch. Wir veranstalten auch Seminare über die Außenpolitik der USA gegenüber Afrika, Honduras und Iran, über die Verfolgung von Julian Assange und zu anderen Themen.

Es besteht Anlass zu Besorgnis, dass eine feindliche Übernahme der Botschaft in Washington, DC droht. Am 18. März 2019 übernahm die venezolanische Opposition mit Hilfe der Polizei und des Geheimdienstes in Washington DC das Gebäude des Militärattachés an der 2409 California St in Washington DC. Am selben Tag übernahm die Opposition auch das venezolanische Konsulat in New York City. Sie haben auch öffentlich damit gedroht, die Botschaft selbst zu okkupieren.

Originallink englisch:
https://kurzelinks.de/dc-botschaftsschutzkollektiv-venezuela

ENGLISH

https://mailchi.mp/c5bfd1fe277c/urgent-action-required-to-stop-the-takeover-of-the-venezuelan-embassy?e=9a489b692b

 

22. April 2019

History of the results of US intervention on the wall of the DC Venezuela Embassy which is being protected by Peace-Activists #HandsOffVenezuela

%d Bloggern gefällt das: