Daniele Ganser wird im Juni auf dem Neuen Hambacher Fest auftreten, eine Veranstaltung der Neuen Rechten, die von Max Otte und aus dem Umfeld der AFD organisiert wird.

Im vergangenen Jahr sprachen beim Hambacher Fest Thilo Sarrazin, Vera Lengsfeld, Jörg Meuthen und andere AFD Vertreter und Symphatisanten. Die meisten der Redebeiträge wurden von Nuoviso.TV verbreitet.

Allgemeine Verwirrung und Desinformation könnte das Ziel sein: Denn tatsächlich gibt es seitens der AFD keine Ablehnung der NATO, man unterstützt vielmehr sogar die Anschaffung von Kampfdrohnen, stimmt für die Aufrüstung durch das 2-Prozent-Ziel der NATO, verhinderte zuletzt zusammen mit der GroKo den Untersuchungsausschuss für die Berater-Affäre im Verteidigungsministerium. Die AFD sieht in den Deutschen „das einzige Volk der Welt, dass sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat“ und bekennt: „stolz zu sein auf die Leistung deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen.“

Bei Nuoviso.TV steht jetzt auch ein neuer Beitrag von Eva Hermann „Die Geburtsstunde der Lügenpresse“ online.

Und bei Klagemauer TV, betrieben von dem christlichen Laienprediger Ivo Sasek kann man die antilinke Grundhaltung dieser alternativen Medienplattformen sehr klar erkennen.

Auf dem alljährlich von Ivo Sasek veranstalteten Anti-Zensur Kongress geben sich alle Prediger der Wahrheitsbewegungen, inklusive Holocaust-Leugnern die Klinke in die Hand. Dies genau ist das antilinke und neurechte Umfeld, in das Konsumenten dieser Medien hineingezogen werden sollen.

Einer der neusten Titel von Ivo Saseks Medienbetrieb lautet sinnigerweise: Schreiendes Blut – 100 Millionen Marxismus-Opfer.

In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals auf unseren Beitrag hin, den wir kürzlich veröffentlicht haben:
Gefährliche Vereinnahmung von Teilen der alternativen Medien, vor allem durch Rechtspopulisten. Hochrangige russische Politikerin warnt vor jeglicher Zusammenarbeit mit AFD-nahen Kräften. https://bit.ly/2FD6kL7

%d Bloggern gefällt das: