„Hände weg von Venezuela“ Köln am 16 März 2019: Veranstaltung mit Otto Gebauer, dem vom selbsternannten „Präsident“ Venezuelas Juan Guaido nominierte „Venezolanische Botschafter“ in Deutschland

am 16 März 2019 um 16.00 Uhr, in Park Inn by Radisson Cologne City West Hotel.

aus der Tageszeitung junge Welt:
https://www.jungewelt.de/artikel/349584.botschafter-des-tages-otto-gebauer.html

Neuer »Botschafter« Venezuelas in der »Republik Deutschland« soll demnach Otto Gebauer werden. Der ehemalige Hauptmann der venezolanischen Streitkräfte war direkt am Putsch gegen den damaligen Präsidenten Hugo Chávez im April 2002 beteiligt. Er gehörte zu dem Kommando, das den gefangengenommenen Staatschef auf die Insel La Orchila entführte. 2010 prahlte er in einem Buch unter dem Titel »Ich habe ihn weinen gesehen« mit seinen Taten. Chávez habe damals darum gebeten, nach Kuba gebracht zu werden, behauptete er. Nachdem der Staatsstreich innerhalb von 48 Stunden durch einen Volksaufstand besiegt wurde, landete Gebauer ein paar Jahre im Gefängnis.

%d Bloggern gefällt das: