US-Journalistin Amanda Sperber berichtet über die Opfer des geheimen US-Luftkrieges, den das U.S. AFRICOM von Stuttgart und Ramstein aus in Somalia führt. (luftpost-kl.de)

Seit Trumps Amtsantritt ist es fast unmöglich geworden, zu erfahren,
wer warum im Auftrag der US-Regierung getötet wird.

hier den ganzen Artikel lesen:
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP03219_150319.pdf

%d Bloggern gefällt das: