Archive for März 6th, 2019

6. März 2019

Wegen Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas: Maduro-Regierung erklärt deutschen Botschafter zu „Persona non grata“

Die venzolanische Regierung erklärte In einer offiziellen Bekanntmachung den deutschen Botschafter als „Persona non grata“. Er habe sich wiederholt in die inneren Angelegenheiten Venezuelas eingemischt. Dem Botschafter wurde eine Frist von 48 Stunden gewährt, um das Land zu verlassen.

weiterlesen hier:
https://deutsch.rt.com/amerika/85331-wegen-einmischung-venezuela-erklaert-deutschen-botschafter-zu-persona-non-grata/

6. März 2019

Breitscheidplatz-Anschlag: Stellt der Tiefe Staat den Tiefen Staat bloß? (RT Deutsch)

Der Focus berichtet unter Berufung auf Geheimdienstquellen von einem Helfer Anis Amris, der für einen ausländischen Dienst gearbeitet haben soll und von den deutschen Behörden abgeschoben worden sei, um ihn vor Strafverfolgung zu schützen. Was steckt dahinter?

weiterlesen hier:
https://deutsch.rt.com/inland/85294-breitscheidplatz-anschlag-stellt-tiefe-staat/

6. März 2019

Welche US-Kongressabgeordneten unterstützen die Beendigung der Kriege der USA

http://davidswanson.org/which-congress-members-support-ending-which-wars/

Yemen:

How the House voted, Feb. 13, 2019, 248-177, to end it: roll call.

How the Senate voted, Dec. 13, 2018, 56-41, to end it: roll call.

Both houses have to vote again, because the House didn’t vote in 2018 and added in unrelated nonsense in 2019.

Contact Congress.

Background.

Afghanistan:

Senators cosponsoring bill to end it.

How the Senate voted on Feb. 4, 2019, 70-26-4 to “express their sense” that it should keep going: roll call.

How you can support ending it.

Syria:

House members cosponsoring bill to keep it going.

How you can support ending it.

Korea:

House members cosponsoring bill to end the Korean War.

House members cosponsoring bill to prevent bringing troops home from Korea.

How you can support ending it.

Venezuela:

House members cosponsoring bill to prevent it being started.

Senators cosponsoring bill to prevent it being started.

How you can help prevent it.

 

6. März 2019

Stop #Killerdrones – Drohnen-Quilt Projekt @ Coop Anti-War Café Berlin

Several Occupy Wall Street kids from Florida got entrapped during the NATO protests in Chicago in 2012. Now they’re in prison, supposedly for planning to throw a few molotov cocktails at the meetings of the war-making alliance in charge of the brutal occupation of Afghanistan. They’re accused of terrorism, but I know who the real terrorists are:

Song by David Rovics
„Meanwhile In Afghanistan“
http://www.davidrovics.com

from Meanwhile In Afghanistan (double album), released January 5, 2015

Fifty heads of state came to threaten and to boast
To articulate their mission and together make a toast
To the new schemes they are hatching, to the next regime they’ll change
To the next nation they’ll turn into a bombing range
They hyped it in the radio, newspapers and TV
The anarchists who’d come and destroy the city
The anarchists who’d come, and the undercover cops
The old Chicago Red Squad and their psy-ops
It’s the cops who bought the petrol, the cops who bought the cans
The cops who brought it home, the cops who made the plans
So they got the terrorists they wanted and now they’re doing fine
They got the terrorists and they got the headlines

I wanna know who (3x)
Who is the terrorist?

Meanwhile in Afghanistan another family is dead
Wiped out in their sleep as they were lying in their bed
Wiped out of existence like so many are each day
This is liberation, so they say
This is liberation and in case you are unsure
The NSA will tell you if your thoughts might be impure
While the generals fly their Air Force all the way across the ocean
They’ll build military bases, drop bombs of all description
But if you drive from Florida to the city of Chicago
To pay a little visit to Mayor Rahmbo
Watch out for the cops who bring home the gasoline
And your apartment becomes a crime scene

Chorus

Meanwhile in Afghanistan a village has been hit
A wedding party transformed into a pit
Transformed into a graveyard for children, women, men
Transformed into a graveyard for empire again
A place where terrorists are born with every drone attack
A graveyard for the midwest boys never coming back
A graveyard for society, a graveyard for ideals
A place to bury all the hearts of anyone who feels
And at the meeting in Chicago they’ll talk of women’s rights
They’ll talk about the terrorists they’ve got within their sights
The terrorists abroad, the terrorists so near
The terrorists who grew up in a suburb around here

Chorus

Meanwhile in Afghanistan more protesters shot down
By NATO troops who had to prove it’s them who run this town
By NATO troops who have to show that they are in control
While it all comes crashing down in the countries that they stole
NATO troops committing war crimes every day
Ruling over nations in the old imperial way
The lying generals in Chicago with their satellites and tanks
Taking orders from their bosses, the oil men and banks
Taking orders from their bosses, looking suitably enraged
At terror foreign and domestic, real or staged
Whether led on by informants or just pissed off by the war
The terrorists are meeting behind closed doors

Chorus

credits

6. März 2019

Delegation der Gelbwesten-Bewegung erklärt sich in der Botschaft Venezuelas in Paris mit der Maduro-Regierung solidarisch. Proteste der Opposition werden als „farbenfrohe Pseudo-Revolution mit Unterstützung des US-Imperialismus“ bezeichnet.

„Und hier sind die Freunde, wir sind vor der venezolanischen Botschaft […] Wir kommen als Freunde der Maduro-Regierung“, sagt ein Mitglied des Kollektivs „Yellow Vests Constants“ (eine Facebook-Gruppe mit mehreren tausend Followern, die jetzt deaktiviert wurde) in eine Live-Video-Sendung am 29. Januar in sozialen Netzwerken.
Einige Demonstranten gingen in die venezolanische Vertretung in Paris (nachdem sie dies bereits bei der isländischen Botschaft getan hatten), um eine symbolische Erklärung zu bekunden: „Wir bitten um die offizielle Hilfe der Maduro – Regierung, wir er bitten die offizielle Hilfe aus Venezuela, um die französischen Bankster zu verjagen. “

Es wurde erklärt, dass der ehemalige venezolanische Präsident Hugo Chavez wegen seiner Verstaatlichungspolitik in den Schlüsselsektoren der Wirtschaft ein „Beispiel“ für die Gelbwesten-Bewegung sei. Die kleine Gruppe der Gelbwesten bat dann darum, von Diplomaten empfangen zu werden. Ein Botschaftssekretär hört ihnen zu und lässt sie den Eingang betreten.  Weiterhin sagten die Demonstranten, die ihre Unterstützung für die Regierung von Nicolas Maduro ausdrücken, und bezeichneten die Proteste gegen ihn als „eine farbenfrohe Pseudo-Revolution mit Unterstützung des US-Imperialismus“.

„Wir verurteilen Herrn Macron, der eine nicht gewählte Person unterstützt“, sagte einer der Gelbwesten und verwies auf das Ultimatum, das Macron, als Präsident der Französischen Republik seinem venezolanischen Amtskollegen übermittelt hatte.

RT France:

https://francais.rt.com/france/58575-gilets-jaunes-demandent-aide-maduro-a-ambassade-venezuela-paris-video

6. März 2019

Trump-Berater Elliott Abrams spricht während eines Telefonstreichs völlig offen über die Pläne der USA, wie man die Regierung in Venezuela stürzen will. Militäreinsatz angeblich nicht geplant aber als Drohkulisse von zentraler Bedeutung.

Vovan und Lexus, zwei russische Telefonprankster, die für ihr Trolling von Politikern aus der ganzen Welt bekannt sind, haben erneut einen Erfolg gehabt, als sie den US-Sonderbeauftragten für Venezuela Elliott Abrams ins Visier nahmen, um mehr über die von den USA unterstützten Bemühungen zu erfahren, die legitime Regierung Venezuelas zu stürzen. Sputnik hat eine 23-minütige Aufnahme von  2 Telefongesprächen veroffentlicht.

Der Höhepunkt der beiden Gespräche war, als ‚Maurer‘ Abrams nach den Möglichkeiten fragte, in denen Washington die Drohung, Maduro zu stürzen, bedroht hatte. Folgendes hat er offenbart:

„Wissen Sie, wir werden das nicht tun. Es sei denn, das Regime tut etwas völlig Verrücktes, wie den Angriff auf die US-Botschaft. Aber unsere Informationen deuten darauf hin, dass die Leute im Regime und im Militär tatsächlich nervös sind, was eine US-Invasion betrifft. Und wir denken es ist nützlich, sie nervös zu halten, weshalb wir nicht öffentlich sagen werden: „Nein, nein, nein, das wird niemals passieren.“

„In privaten Treffen mit Kongress-Mitglieder sage ich es genauso:“ Wir versuchen nicht, Sie im Kongress nervös zu machen. Wir versuchen, das venezolanische Militär nervös zu machen. Es ist taktisch ein Fehler, ihnen endlose Gewissheit zu geben, dass es niemals eine US-Militäraktion geben wird. ‚ Aber ich kann Ihnen sagen, dass dies nicht das ist, was wir tun. Was wir tun, ist das, was Sie sehen – finanziellen Druck, wirtschaftlichen Druck, diplomatischen Druck, politischen Druck „, sagte Abrams.

weiterlesen hier:

english:
https://sputniknews.com/latam/201903061073002069-abrams-full-interview-audio/

deutsch:
https://de.sputniknews.com/panorama/20190306324213753-us-beauftragter-venezuela-telefonstreich/

6. März 2019

LISTEN as Top Trump Aide Elliott Abrams talks openly during telephone prank about US Plans how to go deal with Venezuela

Vovan and Lexus, Russian telephone pranksters known for their trolling of politicians from around the world, have struck again, targeting US special representative for Venezuela Elliott Abrams to find out more about the US-backed effort to unseat that country’s legitimate government. Sputnik got ahold of the full audio from the talks.

The highlight of the pair of conversations was when ‚Maurer‘ asked Abrams about the chances of Washington following through with its threat to use military force to topple Maduro. Here is what he revealed:

„You know, we are not going to do that. Unless the regime does something completely crazy like attacking the US embassy. But our information suggests that people in the regime and in the military are actually nervous about a US invasion. And we think it is useful to keep them nervous, which is one reason why we will not say publicly ’no, no, no, this will never happen.'“

„In private briefings to members of Congress, this is exactly what I say to them, [that] ‚we are not trying to make you in Congress nervous. We are trying to make the Venezuelan military nervous. And we think that it is a mistake tactically to give them endless reassurances that there will never be American military action.‘ But I can tell you this is not what we’re doing. What we’re doing is what you see – financial pressure, economic pressure, diplomatic pressure, political pressure,“ Abrams said.

read the complete article here:
https://sputniknews.com/latam/201903061073002069-abrams-full-interview-audio/

 

6. März 2019

Venezuela: Maduro lässt Guaidó ins Leere laufen (Heise.de)

Der selbsternannte Präsident durfte einreisen und konnte bei der Rückkehr keine großen Massen mobilisieren, nebenan wurde von der Regierung gefördert Karneval gefeiert.

weiterlesen:
https://kurzlink.de/aYaK77OOB

6. März 2019

Bundespressekonferenz zu Venezuela: Offene Verachtung für Völkerrecht und Verfassung

6. März 2019

Marokkanischer Geheimdienst bat das BKA bereits 2016 um Erkenntnisse Amri – interessierte sich besonders für mögliche Kontakte zu Angehörigen der Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS) in Syrien, Libyen oder dem Irak

Der marokkanische Geheimdienst ist offenbar 2016 auf den später als Attentäter im Zusammenhang mit dem Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt gesuchten Anis Amri (jW berichtete) aufmerksam geworden, weil der Tunesier in der BRD Kontakt zu radikalen Islamisten marokkanischer Herkunft pflegte. Das gehe aus der Deutschen Presseagenturvorliegenden Unterlagen hervor, über die das Bundeskriminalamt (BKA) im November 2016 deutsche Behörden informierte.

In einem Vermerk, aus dem die dpa am Dienstag morgen zitierte, heißt es, Anis Amri sei ein »Islamonaut« und wolle »ein Projekt« ausführen, über das er am Telefon nicht sprechen könne. Der Geheimdienst bat das BKA damals um Erkenntnisse unter anderem zu Anis Amri und interessierte sich dabei besonders für mögliche Kontakte zu Angehörigen der Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS) in Syrien, Libyen oder dem Irak. (dpa/jW)

6. März 2019

Gruseliger Organklau im Kosovo: „Menschen verschwunden, als UN und Nato da waren“ (Sputniknews)

Schreckliche Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung des Kosovos bleiben auch Jahre später nicht aufgeklärt. Entführungen, Morde und barbarische Entnahme von Organen in den späten 1990er- und frühen 2000er-Jahren in einem für Europa beispiellosen Ausmaß waren quasi Alltag.

Der Vorsitzende des Verbandes der Familien von Entführten und Vermissten im Kosovo, Milodar Trifunovic, spricht darüber in einem Interview für RIA Novosti und Sputnik.
Hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190305324207638-kosovo-organhandel-interview/

6. März 2019

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien: Teil des NATO-Drehbuchs  Das „Račak-Massaker“ (RT Deutsch)

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien: Teil des NATO-Drehbuchs
Das „Račak-Massaker“ (I)
Zwei Monate vor Beginn des NATO-Angriffskrieges gegen Jugoslawien am 24. März 1999 bewirkte das „Massaker von Račak“ in der westlichen Öffentlichkeit einen Aufschrei der Empörung. Zugleich lieferte es Washington und der NATO den lang ersehnten „humanitären“ Vorwand.

von Doris Pumphrey, 4.03.2019

Das „Massaker von Račak“ gilt als Schlüsselereignis auf dem Weg in den Krieg der NATO gegen Jugoslawien. Laut Washington Post hat Račak „„die Balkan-Politik des Westens in einer Weise geändert, wie Einzelereignisse dies selten tun“.
Hier weiterlesen: https://deutsch.rt.com/europa/85095-20-jahre-seit-nato-angriff-racak-massaker-nato-drehbuch/

Das „Račak-Massaker“ (II)
Noch bevor eine Untersuchung durchgeführt werden konnte, hatte der Leiter der OSZE-Kosovo-Überwachungsmission, der US-Amerikaner William Graham Walker, die Serben als Täter designiert. Hatte es sich wirklich um ein Massaker an friedlichen albanischen Dorfbewohnern gehandelt?

von Doris Pumphrey

Nachdem die serbische Polizei erneut Kontrolle über Račak erlangen konnte, brachte sie die Leichen der angeblich „hingerichteten Račak-Zivilisten“ nach Pristina, die Hauptstadt des Kosovo. Da die Obduktion der Leichen durch ein Team von serbischen und weißrussischen Gerichtsmedizinern bei den westlichen Regierungen und ihren Medien als nicht glaubwürdig genug angesehen wurde, wurde von der EU in Abstimmung mit der jugoslawischen Regierung ein unabhängiges finnisches Team hinzugezogen.
Hier weiterlesenhttps://deutsch.rt.com/meinung/85285-aufklarung-racak-massakers-teil-ii/

6. März 2019

NOTICIAS VENEZUELA 06 de Marzo 2019

ScreenHunter 2036

https://kurzlink.de/QlPvyVvWA

6. März 2019

Buchempfehlung: David Goeßmann, Die Erfindung der bedrohten Republik. Wie Flüchtlinge und Demokratie entsorgt werden. Verlag Das Neue Berlin

Wir möchten auf ein neu erschienenes Buch: »Die Erfindung der bedrohten Republik. Wie Flüchtlinge und Demokratie entsorgt werden« hinweisen, mit einem Vorwort von Konstantin Wecker. Es steht bereits auf der Bestseller-Liste der Zeitschrift MIGAZIN zu Flucht, Migration, Integration und Rechtsextremismus.

goesmann

Deutschland und Europa sind in den letzten Jahren politisch nach rechts gerückt. Schuld daran sind nicht Flüchtlinge und besorgte Bürger, sondern Politik und Medien, die Schutzsuchende zur Mega-Bedrohung gemacht haben. Das Buch zeigt, wie mit manipulativen Methoden Krisenstimmung erzeugt und Flüchtlingsabwehr im Schnellverfahren als alternativlos durchgewinkt wurde. Ein gefährliches Spiel, das Demokratie aushöhlt und die Gesellschaft für autoritäre Lösungen empfänglich macht.

»Die Regierung konnte sich bei der brutalisierten Abwehr von Flüchtlingen auf jede Menge ›Argumente‹, manipulative Umdeutungen und ideologische Rahmungen der Journalisten verlassen. Es waren Beruhigungspillen fürs Volk, die von den Medien wie am Fließband geliefert wurde.«

Stimmen zum Buch

»Chapeau … tolle Recherche!«

Daniela Dahn, Buchautorin und Journalistin

 »Das Buch blickt dabei hinter die Kulissen, hilft ›die Krise‹ besser zu verstehen und mit dem Herzen zu denken.«

Konstantin Wecker, Liedermacher und Schriftsteller

»Many thanks for the analysis, which, as you can guess, I quite agree with. Have been speaking, writing, endlessly about the same phenomenon here, in fact even more extreme because of the power of denialism and the utter absurdity of the hysteria that is being whipped up about the miserable people fleeing from the direct effects of the US violence that has devastated their countries.«

Noam Chomsky, weltbekannter Intellektueller, Linguist und Autor

»Bin sehr beeindruckt. Solche Bücher braucht das Land.«

Prof. Klaus J. Bade, Migrationsexperte und Politikberater

David Goeßmann schreibt: „Anfragen wegen Interviews, Vorträgen etc. können gerne an mich persönlich oder an Frau Uthleb von der Eulenspiegel-Verlagsgruppe gestellt werden: uthleb@eulenspiegelverlag.de.“

Ich werde das Buch auf der Leipziger Buchmesse am 22. März vorstellen, um 11:30 Uhr in der Leipziger Volkszeitungs-Arena und um 17:30 Uhr auf dem Sachbuchforum, beide Veranstaltungen finden in Halle 5 statt. Die Buchpremiere findet am 11. April um 20:00 Uhr im Roten Salon der Volksbühne in Berlin statt.“

 Zum Autor:

David Goeßmann, geboren 1969, ist Autor, freier Journalist und Produzent des unabhängigen Nachrichtenmagazins Kontext TV. Er studierte in Berlin Germanistik und Philosophie und arbeitete danach unter anderem für den Deutschlandfunk und die Deutsche Fernsehnachrichten Agentur (DFA) in Berlin und Düsseldorf für Nachrichtensender wie N-TV, CNN-Deutschland und N-24. Von 2005-2007 agierte Goeßmann als freier Auslandskorrespondent in den USA für den ARD-Hörfunk, Spiegel Online und Die Welt und war anschließend Autor für eine TV-Produktionsfirma der Magazine ZDF WISO und Frontal 21. Bis heute verfasst er investigative Berichte u.a. für die TV-Sendung ZAPP Medienmagazin und schreibt Artikel, Blogs und Buchbeiträge.

David Goeßmann, Die Erfindung der bedrohten Republik. Wie Flüchtlinge und Demokratie entsorgt werden. Das Neue Berlin, Februar 2019, 474 Seiten

David Goeßmann

Autor und Journalist

www.kontext-tv.de

https://www.eulenspiegel.com

6. März 2019

HELLO WORLD WHO CAN HELP ? STOP WAR WRITTEN IN THE SKY !

https://robohub.org/drones-light-up-the-sky-with-animated-letters-shapes-in-award-winning-video/

https://store.dji.com/guides/how-light-paint-wit-your-drone/

http://time.com/3433214/see-drones-draw-shapes-in-the-night-sky/