Archive for März 2nd, 2019

2. März 2019

Videos 2. März 2019 #Venezuela Kundgebung #Berlin #HandsOffVenezuela Brandenburger Tor

#Venezuela Kundgebung #Berlin #HandsOffVenezuela Brandenburger Tor

2.3.2019 #HandsOffVenezuela Kundgebung #Berlin, Brandenburger Tor #4

2.3.2019 #HandsOffVenezuela Kundgebung #Berlin, Brandenburger Tor #3

#HandsOffVenezuela Kundgebung #Berlin, Brandenburger Tor #1

2.3.2019 #HandsOffVenezuela Kundgebung #Berlin, Brandenburger Tor #2

2. März 2019

Venezuela und Russland verstärken Kooperation, PDVSA-Europasitz nach Moskau verlegt (amerika21)

Bei einem offiziellen Besuch in Moskau am Freitag hat Venezuelas Vizepräsidentin Delcy Rodríguez mit dem Außenminister der Russischen Förderation, Sergei Lawrow, eine verstärkte Zusammenarbeit beider Länder vereinbart.

Bei der gemeinsamen Pressekonferenz betonten Rodríguez und Lawrow, beide Ländern wollten auf der internationalen Ebene eng und koordiniert zusammenarbeiten und sich gemeinsam dafür einsetzen, dass die Charta der Vereinten Nationen und das Völkerrecht eingehalten werden. „Dies ist besonders wichtig in einer Zeit, in der Venezuela mit einem Frontalangriff und einer schamlosen Einmischung in seine inneren Angelegenheiten konfrontiert ist“, so der russische Diplomat. Russland unterstütze einen Dialog „zwischen der legitimen Regierung Venezuelas und der Opposition“ und sei bereit, sich an Vermittlungsbemühungen zu beteiligen. Auch werde man „den venezolanischen Behörden weiterhin helfen wirtschaftliche und soziale Schwierigkeiten zu lösen, auch durch legitime humanitäre Hilfe“, erklärte Lawrow.

Rodríguez gab bei der Pressekonferenz bekannt, dass der Europasitz des staatlichen venezolanischen Erdölunternehmens PDVSA auf Anordnung von Präsident Nicolás Maduro von der portugiesischen Hauptstadt Lissabon nach Moskau verlegt wird.

den ganzen Artikel hier lesen:
https://amerika21.de/2019/03/223084/venezuela-russland-enge-zusammenarbeit

2. März 2019

Das alte CIA-Szenario. Gefahr auch für Telesur. Multinationales TV-Projekt in Venezuela durch Umsturzpläne der Contras bedroht (junge Welt)

»Stimme des Südens«: Eine der Auftaktsendungen von Telesur im Oktober 2005 in Caracas

Der von den USA organisierte Putsch gegen die Regierung Venezuelas hat nach Einschätzung des Journalisten Aram Aharonian neben dem Zugriff auf Erdöl und andere Bodenschätze auch das Ziel, den alternativen Informationskanal Telesur abzuschalten. In einem Beitrag des linken Onlineportals Rebelión bezeichnete der Mitbegründer und ehemalige Telesur-Vizepräsident den mehrstaatlichen Fernsehsender am Mittwoch vergangener Woche als »das bisher wichtigste strategische Kommunikationsprojekt in Lateinamerika und der Karibik«.

weiterlesen hier: https://www.jungewelt.de/2019/02-28/index.php

 

 

2. März 2019

Rotation einer weiteren US-Hubschrauberbrigade

wir haben auch die Pressemitteilung der U.S. Army Europe zur Rotation einer weiteren Hubschrauber-Einheit der U.S. Army aus den USA nach Bayern und Osteuropa übersetzt.

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP02619_010319.pdf

2. März 2019

Venezuela – Nach dem Fiasko der „Schlacht von Cúcuta” drohen die USA Präsident Nicolás Maduro mit Lynchmord (nachdenkseiten.de)

Auch wenn es malade, weil so abgegriffen, klingt: Die Bilder vom vergangenen 23. Februar in der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta sagen mehr als tausend Worte. Sie machten auch den Leichtgläubigen an die medial ausgeschlachtete Kampagne einer „humanitären Hilfsaktion“ deutlich, dass die rechtsextremen Regime-Change-Strategen in der Regierung Donald Trump die „Schlacht von Cúcuta“ als Apotheose eines Staatsstreichs gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro ausgeklüngelt hatten. Von Frederico Füllgraf.

hier weiterlesen:  https://www.nachdenkseiten.de/?p=49660

%d Bloggern gefällt das: