„Hilfskonzert“ an der Grenze zu Venezuela birgt hohe Gefahr der Eskalation. Militärs der USA und Kolumbiens erklären Pflicht zum „Schutz der Zivilbevölkerung“ (Amerika21)

In der aufgeheizten Lage wird die Massenveranstaltung zu einem Magneten möglicher Provokationen und militärischer Eskalation. Nach einem Treffen des Befehlshabers für das Südkommando der US-Armee, Admiral Craig Faller, mit dem kolumbianischen General Luis Navarro am Mittwoch in Miami, gaben diese in einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt, dass man „zum Schutz der Zivilbevölkerung“ eingreifen würde.

weiterlesen hier:
https://amerika21.de/2019/02/222634/venezuela-kolumbien-konzert-hilfe

%d Bloggern gefällt das: