Bundestagsjuristen (Wiss. Dienst) rügen erneut Venezuela-Politik der Bundesregierung

„Bundestagsjuristen rügen erneut Venezuela-Politik der Bundesregierung —
Experten sehen ‚Abkehr von der bisherigen Anerkennungspraxis der Bundesrepublik Deutschland‘. Einfrieren von Vermögen illegal.
Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen (s.a. ‚Juristen stellen Anerkennung von Venezuelas Gegenpräsidenten in Frage‘) haben Juristen des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages die Venezuela-Politik der Bundesregierung gerügt.“

Weiter hier >>
https://heise.de/4314032

Dieses Wochenende scheint eine weitere Eskalation geplant zu sein, wobei die US-Regierung offenbar über ihre „Hilfsorganisationen“ und Militärs befreundeter Staaten einen Grenzzwischenfall provozieren wollen, der als Vorwand für einen militärischen Angriff auf das Land dienen könnte. Mehr dazu z.B. hier:
https://www.heise.de/tp/features/Venezuela-Showdown-am-Wochenende-4313798.html

Am Samstag findet ab 14 Uhr im Rahmen eines Internationalen Aktionstages eine Kundgebung in Berlin vor der US-Botschaft (am Brandenburger Tor) statt.
https://cooptv.wordpress.com/2019/02/20/berlin-23-februar-2019-kein-us-krieg-gegen-venezuela

%d Bloggern gefällt das: