Venezuela erhält 933 Tonnen medizinische Hilfe von Verbündeten und internationalen Partnern.

Humanitäre Hilfe im Wert von 25 Millionen Euro kamen von ihren internationalen Partnern nach Venezuela.
64 Container mit 933 Tonnen medizinischer Ausrüstung, von Magen-Darm-Medikamenten bis hin zu pränatalen Vitaminen, kamen am Donnerstag, den 14.2.2019 von venezolanischen Verbündeten an, berichtete das Gesundheitsministerium.

Humanitäre Hilfe im Wert von 25 Millionen Euro wurde von internationalen Partnern unter anderen Kuba, China, Russland, Palästina und der Türkei nach Puerto de la Guaira, Venezuela, geliefert.

Über 22.570 Stück Ersatzteile für medizinische Geräte, 192.000 Stück für diagnostische Tests und „mehr als 100.000 Stück für die Zytologie“ waren in der Lieferung enthalten, von denen Gesundheitsminister Carlos Alvarado sagte, dass sie regelmäßig in der Hafenstadt empfangen werden.

„Es ist nicht verwunderlich, dass wir hier im Hafen von La Guaira Container erhalten“, sagte er und stellte fest, dass einige der Produkte das Ergebnis eines „direkten Kaufs“ sind, während andere Teil eines Abkommens mit Kuba und China sind.

Auf diese Weise gelingt es der venezolanischen Regierung, das sozialistische Gesundheitssystem funktionsfähig zu halten, sagte er.

%d Bloggern gefällt das: